RSS-Feed abonnieren

Passwort vergessen?

v Anmelden

26. Jan 2010

Onlinezeitschrift „MedienPädagogik“

Verfasst von

Seit dem Jahr 2000 erscheint das einmal jährlich, teilweise aber auch mehrfach erscheinende Onlinezeitschrift „MedienPädagogik“ [http://www.medienpaed.com/zs/content/view/48/53/]. Ziel ist nicht nur die Publizierung von fachübergreifenden Beiträgen zur Medienkompetenz, sondern die Institutionalisierung von Medienbildung an Bildungseinrichtungen.

Neben den eigentlichen Themenheften gibt es zugleich Einzelbeiträge und einige wenige Rezensionen zum Thema. Hauptsächlich verfolgt die Zeitschrift zwei große inhaltliche Stränge: Einerseits steht die Evaluation, empirische Erforschung und wissenschaftliche Debatte um Medientheorien und -didaktik im Mittelpunkt, andererseits werden einzelne Medienkompetenzen schwerpunktmäßig behandelt. Gegenstand waren etwa schon e-Learning, Computerspiele, Kinderfernsehen oder visuelle Methoden. Herausgegeben wird die Zeitschrift  von der Kommission Medienpädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft und dem Fachbereich Medienbildung der Pädagogischen Hochschule Zürich. Spezielle fachdidaktische Aspekte und Methoden spielen daher eher eine untergeordnete Rolle.

Über Katrin Moeller

  • Mitarbeiter/in
  • Dozent/in
  • Als wissenschaftliche Mitarbeiterin und Leiterin des Historischen Datenzentrums Sachsen-Anhalt bin ich an der Professur für Wirtschafts- und Sozialgeschichte am Insititut für Geschichte der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg tätig. Nicht nur im Rahmen meiner wissenschaftlichen Tätigkeit sondern auch in Lehrveranstaltungen gibt es so viele Berührungspunkte rund um das Thema "Digital Humanities, Methoden in der Geschichtswissenschaften und Forschungsdatenmanagement". Mit Leidenschaft bin und bleibe ich aber vor allem Historikerin der Frühen Neuzeit!
  • Website:

Kommentieren