Comic auf der EinheitsExpo

Ich war auf der EineheitsExpo in der Innenstadt unterwegs. Neben den verschiedenen Pavillons der Bundesländer und Verfassungsorganen ist mir eine Installation ganz besonders ins Auge gesprungen.

Direkt am Leipziger Turm findet ihr eine Ausstellung zum jüdischen Leben in Deutschland. Dieses feiert dieses Jahr 1700 Jähriges Jubiläum. Die Ausstellung ist für unser Seminar besonders interessant, da es sich um einen Comic handelt. Die Figur „Jewy Louis“, welche aus der „Jüdischen Allgemeinen“ bekannt ist, führt unter dem Motto „Koschere Corona Comics“ durch das Jahr, seit beginn der Coronapandemie. Der Zeichner Ben Gershon zeigt hier, mit Hilfe der Comicfigur, Situationen welche wir alle kennenglernt haben, macht aber auch explizit auf Probleme von Jüdinnen und Juden aufmerksam, welche durch Verschwörungstheorien und anderes Geschwurbel im letzten Jahr zugenommen haben. Die Austellung wurde vom Zentralrat der Juden in Deutschland entwickelt.

Auf der Rückseite des Pavillons könnt ihr mehr über die Geschichte des Jüdischen Lebens in Deutschland erfahren.

Ich möchte nicht allzu viel vorwegnehmen, es ist allerdings sehr informativ. Schaut auf jeden Fall vorbei, solange die Chance besteht.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

One thought on “Comic auf der EinheitsExpo”