Literatur

1. C. Pfister: „Bevölkerungsgeschichte und historische Demographie 1500 – 1800“

Titel: Bevölkerungsgeschichte und historische Demographie 1500 – 1800. Enzyklopädie deutscher Geschichte Band 28.
Autor: Pfister, Christian
Jahr und Ort: München und Oldenburg 1994
Warum: Pfisters Werk dient gut als erste Anlaufstelle um sich ins Thema historische Demographie einzulesen. Erste Begriffe werden hier gut erläutert und die Methoden der historischen Demographie werden ebenfalls erklärt.

 

2. Diekmann; Müller; Nauck: „Handbuch der Demographie“

Titel: Handbuch der Demographie. Band 1: Modelle und Methoden.
Herausgeber: Diekmann, Andreas u. Müller, Ulrich u. Nauck, Bernhard
Ort und Jahr: Berlin u. Heidelberg u. New York 2000
Warum: Hier werden die Methoden der historischen Demographie genaustens und gut verständlich erläutert. Diese Reihe verfügt über zwei Bände. Der zweite Band behandelt Anwendungen.

 

3. U. Pfister: „Die Anfänge der Geburtenbeschränkung“

Titel: Die Anfänge der Geburtenbeschränkung. Eine Fallstudie ausgewählter Züricher Familien 17. und 18. Jahrhundert.
Autor: Pfister, Ulrich
Ort und Jahr: Bern 1985
Warum: Ulrich Pfister gibt einen guten Einblick zum Thema Geburtenbeschränkung.

 

4. Höpflinger: „Bevölkerungssoziologie“

Titel: Bevölkerungssoziologie. Eine Einführung in demographische Prozesse und bevölkerungssoziologische Ansätze.
Autor: Höpflinger, François
Ort und Jahr: Weinheim u. Basel 2012
Warum: Dieses Werk enthält detailliert Definitionen zu wichtigen Begriffen aus dem Bereich der Historischen Demographie.

 

5. Bieber: „Sorgenkind demografischer Wandel?“

Titel: Sorgenkind demografischer Wandel?. Warum die Demografie nicht an allem Schuld ist.
Autor: Bieber, Daniel
Ort und Jahr: München 2011
Warum: Biebers Werk ist ein gutes Nachschlagewerk mit vielen Begriffen und Erklärungen.

1 thought on “Literatur

  1. Pingback: Geburtenbeschränkung | Arbeitskreis Historische Demographie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.