Aprikosen-Crostata (Crostata all’albicocca) — fix und simpel

Gelingt leicht, ist immer ein toller Begleiter für eine kleine Kaffeerunde oder als leckeres Geschenk!


für 4 Portionen

Zutaten:

 

1 Bio-Zitrone • 320g Weizenmehl Type 405 • Salz • 1/2 gestrichener TL Weinstein-Backpulver • 100g Rohrzucker • 150g kalte Butter • 1 Ei• 350g Aprikosen-Frucht-Aufstrich
Außerdem: Mehl für die Arbeitsfläche sowie Fett für die Form
Was ihr braucht: Runde Backform Ø 26 cm

 


Zubereitung:

 

  1. Springform fetten. Zitrone heiß abwaschen, trocken reiben und zwei TL Schale fein abreiben. Mehl, Backpulver, Zucker, Zitronenschalenabrieb und eine Prise Salz in einer Schüssel vermischen. Butter zirka 1 cm groß würfeln und mit Ei zugeben. Alles verkneten (vielleicht ein kleines bisschen kaltes Wasser dazugeben)!

  2. Backofen auf 180 °C vorheizen. Ca 2/3 des Teiges mit den Fingern in die Form drücken, dabei einen 1 cm hohen Rand formen. Fruchtaufstrich auf dem Teig verteilen.

  3. Für die Garnitur den restlichen Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen und in Streifen auf dem Kuchen garnieren. Die Crostata ca. 35 min backen. Danach kurz auskühlen lassen.

 

TIPPS: Probier dich aus ! Vielleicht ein paar leckere geröstete Nüsse dazu? Oder lieber eine andere Marmelade? Gerne kannst du auch etwas Schokolade hinzufügen!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.