RSS-Feed abonnieren

Passwort vergessen?

v Anmelden

Susanna Lina Laves

Alle Artikel von Susanna Lina Laves

21. Mrz 2018

Wenn die Turniersaison bevorsteht…

Verfasst von

Wuhuuu bald ist es soweit. Die Turniersaison 2018 steht in den Startlöchern. Daher möchte ich euch heute mal von meinen Plänen dieses Saison berichten. Die ersten Turniere sind auch schon genannt. Besonders dieses Jahr ist, dass ich mein LK 6 angemeldet habe und auch Poldi und Gangster als Turnierpferde eintragen lassen. Daher darf ich jetzt […]

12. Mrz 2018

Was tun wenn alles schief läuft?

Verfasst von

Manchmal gibt es so Tage an denen nichts klappt! Egal ob eine wirklich brenzliche Situation entsteht oder man einfach nur reiterlich an seine Grenzen kommt. Ich kenne solche Situationen zu genüge. Was mache ich. Ich versuche erstmal jegliches Risiko zu vermeiden. Also Dampf aus der Szene nehmen und runter kommen. Manchmal auch wortwörtlich. Und dann […]

25. Jan 2018

Trainingsbericht Dienstag, 23.01.18

Verfasst von

Quentino Q war an dem Tag ziemlich spannig und glotzig. Nachdem ich ihn erst im Schritt abgeritten bin, habe ich dann am lockeren Zügel traben lassen und dabei an punktgenauen Bahnfiguren gearbeitet. Schließlich wurde er lockerer und hat abgeschnaubt. Für den Tag hatte ich mir eine Einheit Stellung/Biegung und das Weiterarbeiten am Vorwärts Abwärts vorgenommen. […]

11. Jan 2018

Der erste Galopp

Verfasst von

Im März 2017 brach Quentino sich das Hufbein. Lange war unlar, ob der Bruch so verheieln würde, dass man ihn wieder reiten kann. Zum Glück ging alles gut und nach 9 Monaten mit Gips, Spezialbeschlag und anderen Methoden durfte ich anfangen ihn im Schritt zu reiten. Nach einem Monat begann ich mit Trab. Und nun […]

7. Dez 2017

Endlich ein ordentlicher Boden

Verfasst von

Was ein guter Boden für Training bedeutet Letztes Wochenende haben wir endlich Sand auf unseren Reitplatz bekommen. Es ist einfach genial. Nun kann man immer trainieren. Selbst langs Regenphasen kann der Boden ab. Doch was bedeutet das für mein Training.   Zu erst bedeutet es, dass ich wieder jedes meiner Pferde einmal die Woche longieren […]

25. Nov 2017

Trainingsbericht Freitag, 24.11.2017

Verfasst von

Apoldas Mit Poldi bin ich am Freitag ins Gelände gegangen, da er am Mittwoch sehr gasig war, wollte ich ihn ein bisschen auspowern. Zunächst habe ich auf der Dressurwiese an der Versammlung im Trab gearbeitet. Da er sehr übermotiviert war, war das etwas schwieriger. Vorallem da die Wiese leicht anschüssig war. Trotzdem hat er sich […]

23. Nov 2017

Erstes A-Springen

Verfasst von

Wo wollen wir hin? Poldi wird nächstes Jahr 10. Nicht unbedingt ein stattliches Alter, aber alt genug, damit das für ihn die letzte Turnier saison wird. Ich möchte nicht riskieren, dass er sich mit der Knieband problematik selber schadet. Was haben wir bis jetzt erreicht? Ende Oktober 2017 bin ich mein allererstes A-Springen gegangen. Auf […]

16. Nov 2017

Quentino

Verfasst von

Quentino Rasse: Deutsches Sportpferd Farbe: Fuchs Geburtjahr: 2012 Stkm: 1,58m Ausildungsstand: angeritten     Im Juni 2016 erreichte uns ein Anruf unseres Tierarztes. Er wollte zwei junge Hengste vor dem Schlachter bewahren und fragte bei uns an, ob wir die beiden kaufen würden. Quentino und Raban, wie wir die beiden tauften, zogen nach ihrer Kastration […]

16. Nov 2017

Erste Turnieranfänge

Verfasst von

Der Traum von Turnieren Ich hatte wie jedes Reitmädchen den Traum Turniere zu reiten. Nur hatte ich nie genügend reiterliche Kenntnisse und dann als ich diese hatte, nicht das perfekte Pferd, da Poldi zu der Zeit sehr an der diagnostizierten Kniebandproblematik litt. Anfang 2015 wandte sich Gangsters damaliger Besitzer an uns, um uns Gangster zur […]

16. Nov 2017

Gangster

Verfasst von

Gangster Rasse: Deutsches Reitpony Farbe: Fuchs Geburtsjahr: 2011 Stkm:1,52m Ausbildungsstand: Springen: E-platziert, A fertig Dressur: A fertig Eltern: Glenn Almé, Madame Gangster kam Anfang 2015 als Berittpferd zu uns. Er sollte von uns eingeritten und E-fertig gemacht werden. Schnell zeigte sich sein Talent im Springen. Da seine Besitzer in selber eh nicht nutzen konnten, stellten […]