Projekte

Neben dem Angebot an Vortragsreihen, Workshops und Tagungen versteht sich das ERZ auch als Plattform für die Realisierung mittel- und langfristiger Forschungsprojekte sowie Projekte zur Wissensvermittlung.

Das Westportal des Halberstädter Doms etwa steht im Zentrum eines längerfristigen Projektes, das die Neubewertung jener bedeutenden Portalanlage des frühen 13. Jahrhunderts zum Thema hat. Am ERZ war zudem das Drittmittelprojekt zur „Inventarisierung des Naumburger Domes 2010-2015“ angesiedelt, dass 2018 in der Publikation eines zweibändigen Standardwerkes mündete. Derzeit wird am ERZ gemeinsam mit der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg ein Klosterbuch für Sachsen-Anhalt erarbeitet.

Darüber hinaus ist das ERZ Kooperationspartner bei der Umsetzung verschiedener Projekte anderer Kultur- und Forschungseinrichtungen, so etwa derzeit bei der Inventarisierung des Halberstädter Doms, realisiert durch die Kulturstiftung Sachsen-Anhalt.

Zur Vermittlung und Verankerung des romanischen Architekturerbes führte das ERZ interaktive Projekte mit regionalen Schulen im Rahmen des Fachunterrichts Geschichte sowie Kunst ab Klassenstufe 5 durch. In Kooperation mit der Universität Halle und der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle wurden mit Studierenden beider Hochschulen zudem mehrere Ausstellungsprojekte mit meist regionalem Bezug realisiert.