Einladung zum Tag des offenen Denkmals ins ERZ

Zum Tag des offenen Denkmals, am 11. September 2022, lädt das ERZ Sie herzlich zu einem Tag der offenen Tür ein! Zwischen 11:00 und 17:00 Uhr wird in den Räumlichkeiten die Fotoausstellung “Romanik in England” und passend dazu eine Präsentation zu sehen sein. 

Die Ausstellung offenbart anhand ausgewählter Fotografien die letzten Spuren der Angelsachsen und Normannen an heute längst überformten oder ruinösen Bauwerken. Dabei sorgen gerade ihr Ideenreichtum und die Freude zum Experiment noch heute für Überraschungsmomente – ganz im Kontrast zum europäischen Kontinent. Entdecken Sie das unkonventionelle Erscheinungsbild der Romanik in England für sich. 

Fountains Abbey, North Yorkshire, ehemaliges Zisterziensekloster, 1123 gegründet
(Foto: Antje Seeger)

Die Idee für die Ausstellung entstand im Rahmen einer Exkursion des Instituts für Kunstgeschichte und Archäologien Europas an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Unter der Leitung der 1. Vorsitzenden des ERZ, Prof. Dr. Ute Engel, reiste die Studiengruppe vierzehn Tage durch ganz England und erforschte dabei die mittelalterlichen Kathedralen von Canterbury über Durham bis nach Worcester und Salisbury. Dabei wurden die gesammelten Eindrücke mit der Kamera von Antje Seeger festgehalten. 

Beitragsbild: Westtürme der Kathedrale von Durham, um 1226 (Foto: Antje Seeger)