Großjena, Kirche (Foto: Antje Seeger, Universität Halle)

Schlusspunkt der Wintervorträge 2019 am ERZ

Am 5. Dezember 2019 hält Luisa Klimaschewski um 18.00 Uhr den dritten und letzten unserer Wintervorträge 2019 im ERZ. Mit ihrem Vortrag, „Einfache aber stylgemäße Gestaltung. Forschungen zu neoromanischen Kirchenbauten im Regierungsbezirk Merseburg“ gewährt sie einen Einblick in ihre 2017 begonnenen Forschungen zu ihrem Dissertationsprojekt „Neoromanik im Kirchenbau des späten Historismus. Regierungsbezirk Merseburg 1871-1914“ an der MLU Halle.

Luisa Klimaschewski hat Kunstgeschichte, Germanistik, Literatur- und Kulturwissenschaft an der Technischen Universität Dresden studiert und. anschließend einen Aufbau-Masterstudiengang Denkmalpflege an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und der Hochschule Anhalt/Dessau absolviert. Seit 2018 ist sie wissenschaftliche Hilfskraft im Projekt „Inventarisierung des Halberstädter Domes“ der Kulturstiftung Sachsen-Anhalt und seit Oktober 2019 Stipendiatin der Landesgraduiertenförderung Sachsen-Anhalt. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen unter anderem auf der Baukunst und der Architekturtheorie des Historismus sowie auf der Geschichte der Denkmalpflege.