Durchsuche das Archiv nach Halle (Saale) Kategorie

BTW 2017: Direktkandidaten im Wahlkreis 72

Halle (Saale), Innenpolitik

Inzwischen stehen die Direktkandidatinnen und -kandidaten des Wahlkreises 72 (Halle an der Salle plus Umgebung) f├╝r die 19. Bundestagswahl am 24. September 2017 fest. Lediglich die AfD hat noch keine/n Kandidatin/en nominiert. Die Mitteldeutsche Zeitung hat vor einigen Tagen die einzelnen Bewerber der Parteien vorgestellt. Nachzulesen ist der Artikel hier.

Keine Antworten

Den Bundestagskandidaten auf der Spur

Bundestagswahl 2017, Halle (Saale), Innenpolitik, Lekt├╝ren, Politikwissenschaft, Uncategorized

Seit gut neun Monaten existiert es inzwischen bereits: das im April 2016 neu gegr├╝ndete Institut f├╝r Parlamentarismusforschung (IParl) in Halle an der Saale. In einem ersten gro├čen wissenschaftlichen Projekt wird die Kandidatenauswahl f├╝r die bevorstehende Bundestagswahl 2017 untersucht, indem eine dreistellige Zahl an Delegierten- bzw. Mitgliederversammlungen sowie ├╝ber 100 Listenparteitage der verschiedenen Parteien in ganz Deutschland besucht und ausgewertet werden. Tom Leonhardt vom Magazin „Scentia Halensis“ der Martin-Luther-Universit├Ąt Halle-Wittenberg hat die beiden Direktoren des Instituts, Prof. Suzanne S. Sch├╝ttemeyer und Dr. Benjamin H├Âhne, besucht und einen ausf├╝hrlichen Artikel ├╝ber die Ziele und Arbeitsschwerpunkte des neuen Instituts verfasst. Der Artikel findet sich hier. N├Ąhere Informationen zum IParl gibt es hier.

Keine Antworten

„Buddies“ f├╝r internationale Studierende gesucht!

Halle (Saale), Studium

Seit dem Wintersemester 2010/11 bietet das International Office der Martin-Luther-Universit├Ąt Halle-Wittenberg ein so genanntes „Buddy-Programm“ f├╝r internationale Studierende an. Das Programm wurde zun├Ąchst f├╝r die Betreuung der internationalen ERASMUS-Studierenden an der MLU eingef├╝hrt. Inzwischen sind die Buddys der Uni Halle f├╝r alle Austauschstudierenden (Erasmus- und Studierende anderer Programme) da. Ziel des Programms ist es, den internationalen Studierenden den Start in das Leben in Halle und an der Universit├Ąt zu erleichtern, etwa durch organisatorische, kulturelle und u.U. fachliche Betreuung durch die halleschen Studierenden. Die Teilnahme an dem Betreuungsprogramm ist f├╝r alle Studierenden (ab dem 3. Semester) der Uni Halle m├Âglich. Wenn Sie Interesse an diesem Programm haben sollten, finden Sie hier alles Wissenswerte. Bis zum 18. Januar 2017 k├Ânnen Sie sich f├╝r die Teilnahme anmelden.

Keine Antworten

Exkursion der Uni Halle in den Deutschen Bundestag

Halle (Saale), Politikwissenschaft, Uncategorized

Am heutigen Dienstag reisten 23 Studierende der Politikwissenschaft der Martin-Luther-Universit├Ąt zu Informationsgespr├Ąchen in den Deutschen Bundestag. Auf dem Programm standen ein Gespr├Ąch mit dem Halleschen Bundestagsabgeordneten Dr. Karamba Diaby und seinem Mitarbeiter Thomas Stimpel, ein Informationsvortrag im Plenarsaal des Parlaments sowie eine Besichtigung der Reichstagskuppel. Eine Politik- und Architekturorientierte Stadterkundung, ein Mittagsimbiss im Bundestagsrestaurant sowie ein Besuch auf einem der zahlreichen Berliner Weihnachtsm├Ąrkte rundeten den Besuch ab. Sehen Sie nachfolgend einige Impressionen der Fahrt.

Blick auf die Reichstagskuppel

Blick auf die Reichstagskuppel

Dr. Karamba Diaby im Gespr├Ąch

Dr. Karamba Diaby im Gespr├Ąch

Blick in den (leeren) Plenarsaal

Blick in den (leeren) Plenarsaal

Auf der Fraktionsebene wurde noch gearbeitet...

Auf der Fraktionsebene wurde noch gearbeitet…

Abschluss der Exkursion beim WeihnachtsZauber auf dem Gendarmenmarkt.

Abschluss der Exkursion beim WeihnachtsZauber auf dem Gendarmenmarkt.

Keine Antworten

Rund um den Campus: ein gastronomisches Update

Halle (Saale), Studium

Ein leerer Bauch studiert nicht gern. Und seit dem Beginn des laufenden Wintersemesters sind bereits einige Wochen vergangen – h├Âchste Zeit f├╝r ein gastronomisches Update, denn rund um den Campus hat sich so einiges getan. So bietet etwa die Sandwichkette Subway gegen├╝ber des Hauptcampus ab sofort t├Ąglich von 9:00 bis 21:00 Uhr die M├Âglichkeit, sich Baguettes frisch belegen zu lassen (die Schlange an den ersten Tagen, die bis auf den Uni-Ring reichte, schien darauf hinzudeuten, dass es dort irgendetwas umsonst geben musste). In der N├Ąhe des Steintor-Campus hat seit einigen Wochen direkt neben dem Steintor-Variet├ę die „Brasserie L├Âzius“ ge├Âffnet – benannt nach dem Pferdeh├Ąndler, dessen Reithalle fr├╝her an dieser Stelle des Steintorplatzes stand (Details hier und hier). Montags bis sonnabends ist von 11:00 bis 22:00 Uhr ge├Âffnet.
Und hinter dem Audimax an der Ecke Barf├╝├čer- und Schulstra├če gibt es seit September das „7 Gramm“ (benannt nach der idealen Menge Kaffeepulver, die man f├╝r einen perfekten Espresso ben├Âtigt). Tags├╝ber gibt es – ich ├╝bertreibe nicht! – den besten Kaffee Halles (man probiere den Flat White!) sowie belegte Baguettes, Kuchen, Muffins oder Granolajoghurt, abends gibt es dazu ausgew├Ąhlte Craftbiere sowie eine kleine Auswahl an Wei├č- und Rotweinen (Mittwoch bis Samstag ist bis 22:00 Uhr ge├Âffnet, sonst bis 18:00 Uhr; morgens geht es um 8:00 Uhr los, Sonntags ist geschlossen). Da es kostenfreies WLAN gibt, ├╝berrascht es nicht, dass der Laden stets gut besucht ist. Die Mitteldeutsche Zeitung berichtet hier. Apropos Bier: N├Ąhe Uni-Ring, Ecke Kleine Ulrichstra├če, gibt es neuerdings die „Bierkanzlei“, die 240 verschiedene Biere aus aller Welt anbietet. Bis die Webseite des Lokals endg├╝ltig fertiggestellt ist, gibt es hier Updates und weitere Informationen (die Mitteldeutsche Zeitung berichtet zum Beispiel hier).

Keine Antworten

Verk├╝rzte Sprechzeit in dieser Woche

Halle (Saale), Studium

Am Donnerstag, den 24. November 2016, findet am Institut f├╝r Politikwissenschaft der MLU – wie in jedem Semester – eine Besprechung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des akademischen Mittelbaus statt. Von daher kann die Sprechstunde in dieser Woche leider nur von 8:00 bis 10:30 Uhr stattfinden. In dringenden F├Ąllen bin ich au├čerhalb dieses Zeitraums per Email erreichbar. Ab der n├Ąchsten Woche findet die Sprechzeit wieder wie gewohnt donnerstags von acht bis zw├Âlf Uhr statt.

Keine Antworten

Weitere Lehrveranstaltungen eingerichtet

Halle (Saale), Studium

Aufgrund der gro├čen Nachfrage hat der Lehrbereich Regierungslehre und Policyforschung im laufenden Wintersemester 2016 weitere Veranstaltungen eingerichtet. Im Basismodul Regierungslehre gibt es ab sofort die zus├Ątzlichen ├ťbungen 8 (montags 12-13 Uhr) und 9 (13-14 Uhr). Beide ├ťbungen finden im Seminarraum 16 in der Ludwig-Wucherer-Str. 2 statt. Montags von 14 bis 16 Uhr gibt es ein weiteres Seminar im Aufbaumodul Regierungslehre. Es besch├Ąftigt sich mit Grundfragen der politischen Kommunikation und findet in H├Ârsaal D [Mel] statt. Alle genannten Veranstaltungen werden von Katja Berg geleitet. Die Eintragung in die ├ťbungen und das Seminar ist ab sofort im Stud.IP m├Âglich.

Keine Antworten

Ein Blick in die Zukunft der Uni-Bibliothek

Halle (Saale), Innenpolitik, Lekt├╝ren, Studium

Seit einem guten halben Jahr ist Anke Berghaus-Sprengel die Leiterin der Universit├Ątsbibliothek der Martin-Luther-Universit├Ąt Halle-Wittenberg. In einem Beitrag f├╝r die Uni-Zeitschrift Scientia Hallensis skizziert sie die gr├Â├čten Herausforderungen der Unibibliothek, d.h. vor allem die fortschreitende Digitalisierung, und gew├Ąhrt einen Blick hinter die Kulissen der Bibliothek. Der Beitrag kann in einer Online-Version hier abgerufen werden.

Keine Antworten

Mit Karamba in den Bundestag

Halle (Saale), Innenpolitik, Lekt├╝ren

„Mit Karamba in den Bundestag“ – Karamba Diaby aus Halle (Saale) hatte bei der Bundestagswahl 2013 sicherlich den mit Abstand besten Spruch aller Kandidatinnen und Kandidaten auf seinen Plakaten zu stehen. Seit September 2013 sitzt Diaby nun im Bundestag und ist stellvertretender Vorsitzender des Ausschusses f├╝r Menschenrechte und humanit├Ąre Hilfe sowie Mitglied im Ausschuss f├╝r Bildung, Forschung und Technikfolgenabsch├Ątzung. Mit genau dem erw├Ąhnten Spruch hat er ein in der vergangenen Woche publiziertes Buch betitelt, in dem er ├╝ber seine Erfahrungen in Deutschland und insbesondere in der Politik berichtet. Am 27. Oktober 2016 stellt Diaby sein Buch in der Thalia-Buchhandlung am Halleschen Marktplatz vor (Details hier).

Karamba Diaby (mit Eva Sudholt): „Mit Karamba in den Bundestag. Mein Weg vom Senegal ins deutsche Parlament“, Verlag Hoffmann und Campe, Hamburg, 224 Seiten, 20,00 Euro (als E-Book 15,99), ISBN: 978-3-455-50420-0.

Keine Antworten

Erweiterung der w├Âchentlichen Sprechzeit

Halle (Saale), Studium

Mit sofortiger Wirkung erweitere ich meine w├Âchentliche Sprechzeit. Sie findet ab der n├Ąchsten Woche stets donnerstags von 8:00 bis 12:00 Uhr statt. Herzliche Einladung!

Keine Antworten
« Ältere Einträge