RSS-Feed abonnieren

Passwort vergessen?

v Anmelden

Internet(z)

4. Jul 2018

TV-Tipp: Zur Zukunft der Printmedien

Verfasst von

Gedruckte Zeitungen und Magazine haben es im Internetzeitalter schwer. Auflagen sinken, Redakteurspositionen werden eingespart, und die großen Verlagshäuser tun sich schwer damit, ausreichend Erlöse zu erwirtschaften, und zwar off- wie online. Die beiden ZDF-Journalisten Nina Freydag und Wulf Schmiese haben sich im Rahmen einer Fernsehdokumentation mit diesem Thema auseinandergesetzt. Details zum Film gibt es hier. Online ist der Beitrag bereits jetzt zu sehen, und zwar hier.

„ZDF Zoom: Zeitungen in Not – was ist uns Journalismus noch wert?“, Film von Nina Freydag und Wulf Schmiese, ZDF, 4. Juli 2018, 22:45 Uhr, 28 Minuten.

24. Mai 2018

TEDxUniHalle mit einer zweite Auflage

Verfasst von

Am 1. Juni 2018 findet in der Aula des Löwengebäudes auf dem Universitätsplatz in Halle (Saale) die zweite Runde der Veranstaltung TEDxUniHalle statt. Das grundsätzliche Konzept ist schnell erklärt: ein Tag, 100 Gäste, ein knappes Dutzend Redner aus unterschiedlichsten Lebensbereichen, die für maximal 18 Minuten sprechen, und hinterher sind die Videos dieser Talks im Internet abrufbar. Die erste Auflage dieser (weltweit stattfindenden) Veranstaltungsreihe an der Uni Halle im Jahre 2017 bot Vorträge aus Politik, Musik, Film, Kunst und Naturwissenschaften, in einer Woche folgt nun also die zweite Runde. Die Webseite zur Veranstaltung mit allen wichtigen Informationen findet sich hier.

23. Mai 2018

SZ startet „Koalitions-Tracker“

Verfasst von

Welche Vorhaben aus dem Koalitionsvertrag der Großen Koalition sind bereits angegangen worden, welche sind in Arbeit? Die Süddeutsche Zeitung hat hierzu auf ihrer Internetseite einen „Koalitions-Tracker“ gestartet, mit dem man überprüfen kann, was aus den Ankündigungen im Koalitionsvertrag geworden ist bzw. wird. Details sind hier nachzulesen.

22. Mai 2018

Sachsen-Anhalt-Monitor 2018 erschienen

Verfasst von

In Magdeburg wurde heute der Sachsen-Anhalt-Monitor 2018 der Presse vorgestellt. Prof. Everhard Holtmann und sein Team vom Zentrum für Sozialforschung in Halle haben über mehrere Monate 1100 Sachsen-Anhalterinnen und Sachsen-Anhalter befragt und die Ergebnisse auf 144 Seiten zusammengefasst. Im medialen Echo überwiegt zwar (bislang) die Berichterstattung über die Ergebnisse der Sonntagsfrage (etwa hier oder hier), aber die gesamte Studie enthält für politikwissenschaftliche Beobachterinnen und Beobachter eine Fülle an Informationen, Zahlen, Daten und Fakten zu Parteien und Wahlen, zu Politik und Politikern sowie zum bürgerschaftlichen Engagement und zur Digitalisierung in Sachsen-Anhalt. Der komplette Monitor kann hier heruntergeladen werden.

21. Mai 2018

Neue Dissertation: das soziale Netzwerk Twitter in der Analyse

Verfasst von

Über die Normalisierung eines einstigen Nischenmediums: der Medienwissenschaftler Johannes Paßmann von der Uni Siegen hat vor wenigen Tagen seine Dissertation publiziert, in der er sich mit dem sozialen Netzwerk Twitter auseinandergesetzt und insbesondere zu erörtern versucht hat, welcher Funktionslogik die Likes auf dieser Plattform folgen. Eine Rezension des Buches findet sich hier, Details zum Buch stehen hier.

9. Apr 2018

„Ein Leben als Feind“: Donald Trump und die Medien

Verfasst von

Jan Philipp Burgard ist ein ausgewiesener USA-Kenner: der Fernsehkorrespondent im ARD-Hauptstadtstudio in Washington DC verfasste vor einigen Jahren seine Doktorarbeit über den „Jahrhundertwahlkampf“ von Barack Obama. Nun ist er erneut durchs Land gereist und hat mit vielen Menschen über das aktuelle Amerika und die Trump-Präsidentschaft gesprochen. Das Ergebnis ist sein neues Buch „Ausgeträumt, Amerika?“ Die Politikzeitschrift politik+kommunikation hat aus diesem Buch ein Kapitel veröffentlicht, in dem es um das Verhältnis von Donald Trump zu den Medien geht. Der Buchauszug findet sich hier, Informationen zum Buch selbst gibt es hier.

12. Mrz 2018

Das Mitgliedervotum der SPD – eine Twitter-Analyse

Verfasst von

Abstimmen mussten die über 400.000 Mitglieder der SPD auf Papier – um darüber zu entscheiden, ob die Partei in eine abermalige Große Koalition mit der CDU/CSU eintreten soll oder nicht (fun fact: zum allerersten Male in der Geschichte der Bundesrepublik folgen zwei Große Koalitionen aufeinander). Aber die Auseinandersetzung über #groko und #nogroko fand auch im Netz statt, zum Beispiel auf Twitter. Die beiden Landauer Kommunikationswissenschaftler Matthias König und Wolfgang König haben dafür unzählige Tweets ausgewertet, und die Ergebnisse präsentieren sie auf der Webseite der Zeitschrift politik+kommunikation, und zwar hier.

12. Mrz 2018

Neuerscheinung: „Die gespaltenen Staaten von Amerika“

Verfasst von

Für Wissenschaftler ist es stets eine Herausforderung, aktuelle politische Phänomene untersuchen und dazu publizieren zu wollen, zu groß ist das Risiko, dass das Geschriebene bei Erscheinen der Publikation inaktuell geworden ist. Dies gilt insbesondere für die Präsidentschaft von Donald Trump, der vor spontanen Richtungswechseln und via Twitter verkündeten politischen Grundsatzentscheidungen nicht zurückschreckt. Trotzdem ist es natürlich hochspannend, die bisherige Amtszeit sowie die Präsidentschafts- und Kongresswahlen des Jahres 2016 einer ersten politikwissenschaftlichen Analyse zu unterziehen, und die Passauer Politikwissenschaftler Winand Gellner und Michael Oswald haben genau dies getan. In ihrem neu erschienenen Buch „Die gespaltenen Staaten von Amerika“ werden die erwähnten Wahlen aufgegriffen sowie auf die ersten Monate Trumps im Weißen Haus geblickt. Dabei werden zudem unterschiedliche Politikfelder als auch neue Herausforderungen in Folge von Digitalisierung und Online-Wahlkampf thematisiert. Details zum Buch gibt es hier. Das Buch ist in unserer Fachbereichsbibliothek auf dem Steintor-Campus verfügbar.

Winand Gellner/Michael Oswald (Hrsg.): „Die gespaltenen Staaten von Amerika. Die Wahl Donald Trumps und die Folgen für Politik und Gesellschaft“, VS Springer, Wiesbaden 2018, 316 Seiten, 59,99 Euro, ISBN: 978-3658199227.

1. Mrz 2018

TV-Tipp: „Die politische Intrige“

Verfasst von

Der Fernsehkanal Phoenix zeigt heute abend um 20:15 Uhr eine vielversprechend klingende Dokumentation rund um die politische Intrige. Hintergründe zum Film sowie Informationen zu den weiteren Ausstrahlungsterminen finden sich hier.

27. Feb 2018

Homepage der BpB in neuem Design

Verfasst von

Ab sofort präsentiert sich die Homepage der Bundeszentrale für politische Bildung (BpB) in neuem, frischerem Design. Wagen Sie mal einen Blick, und zwar hier. In eigener Sache meldet sich die Redaktion des Internetangebots hier zu Wort.