Durchsuche das Archiv nach Lekt├╝ren Kategorie

Neuauflage: „Wahlen in Deutschland“

Bundestagswahl 2017, Innenpolitik, Lekt├╝ren, Politikwissenschaft

Das Heft rund um Wahlen in Deutschland, das der Parteienforscher Karl-Rudolf Korte vor mehreren Jahren erstmals publiziert hat, ist inzwischen ein Klassiker und erscheint in diesen Tagen rechtzeitig vor der Bundestagswahl in der 2017er Auflage. Darin geht es um das Wahlrecht, das Wahlsystem, Befunde der Wahlforschung und aktuelle Entwicklungen der politischen Parteien sowie des Parteiensystems der Bundesrepublik Deutschland. Alle weiteren Informationen (sowie die PDF-Version des Buches) finden sich hier.

Karl-Rudolf Korte: „Wahlen in Deutschland. Grunds├Ątze, Verfahren und Analysen“, Bonn: Bundeszentrale f├╝r politische Bildung, 2017, 164 Seiten, 3,00 Euro, Bestellnummer 3905.

Keine Antworten

Neues IzpB-Heft: „Demokratie“

Innenpolitik, Lekt├╝ren, Politikwissenschaft, Studium

Bei der von der Bundeszentrale f├╝r politische Bildung (BpB) herausgegebene Schriftenreihe „Informationen zur politischen Bildung“ handelt es sich nicht wirklich um eine (politik)wissenschaftlich orientierte Reihe, aber als Hintergrundinformation zu aktuellen politischen Themen sind die Hefte sehr gut geeignet. Das gilt auch f├╝r das in K├╝rze erscheinende Heft zum Thema „Demokratie“. Alle Details sowie alles Wissenswerte rund um die Bestellungsmodalit├Ąten finden sich hier.

Keine Antworten

Neuerscheinung: Etablierungschancen neuer Parteien

Innenpolitik, Lekt├╝ren, Politikwissenschaft

Mit der Piratenpartei und der AfD sind in den letzten Jahren in Deutschland zwei neue Parteien auf den Plan getreten, die auch in der politikwissenschaftlichen Forschung entsprechend breit beachtet worden sind. Nun ist ein neuer Band erschienen, der dieses Ph├Ąnomen systematisch angeht. Auf der Verlagsseite hei├čt es zu dem Buch: „Das Aufkommen neuer Parteien und ihr Erfolg h├Ąngen vom Verhalten bestehender Parteien ebenso ab wie von ihrer institutionellen und rechtlichen Umwelt. Der Sammelband n├Ąhert sich deswegen der Frage nach den Etablierungschancen neuer Parteien aus einer interdisziplin├Ąren und vergleichenden Perspektive.“ Das Werk ist in der Zweigbibliothek Steintorcampus als eBook verf├╝gbar, Details zum Buch sind hier zu finden.

Martin Morlok/Thomas Poguntke/Gregor Zons (Hrsg.): „Etablierungschancen neuer Parteien“, Schriften zum Parteienrecht und zur Parteienforschung, Band 51, Baden-Baden: Nomos Verlag, 2016, 186 Seiten, 44,00 Euro.

Keine Antworten

Lekt├╝retipp: Neuerscheinung zur NATO

Au├čenpolitik, Lekt├╝ren, Politikwissenschaft

In K├╝rze erscheint ein neues Buch des Hallenser Politikprofessors Johannes Varwick zum Thema transatlantische Sicherheit. Im Fokus steht dabei die NATO. Neben einem historischen R├╝ckblick finden sich darin Kapitel zu Struktur und Funktionsweise sowie zur Strategie der NATO. Dar├╝ber hinaus werden die Rolle Deutschlands im B├╝ndnis, eine m├Âgliche „Europ├Ąisierung der NATO“ sowie die Zukunft der NATO in der internationalen Staatenwelt des 21. Jahrhunderts thematisiert. Details zum Buch sowie eine Inhalts├╝bersicht gibt es hier.

Johannes Varwick: „NATO in (UN-)Ordnung. Wie transatlantische Sicherheit neu verhandelt wird“, Wochenschau Verlag, Schwalbach/Taunus 2017, 224 Seiten, 24,90 Euro; Bestellnummer 978-3-7344-0488-7 (Print) bzw. 978-3-7344-0489-4 (PDF).

Keine Antworten

Neue Ausgabe von ZEIT Campus 3/2017 erschienen

Lekt├╝ren, Studium

In diesen Tagen ist die neue Ausgabe des Studierendenmagazins ZEIT Campus Mai/Juni 2017 erschienen. Darin finden sich dieses Mal unter anderem Artikel dar├╝ber, wie man mit dem Scheitern („Oh shit!“) fertig wird bzw. wie man mit Fehlern (gleich welcher Art) umgeht, wie man am besten ein Auslandsstudium angeht und in welchen Universit├Ątsst├Ądten die Mieten besonders g├╝nstig sind. F├╝r durchschnittlich 298 Euro Kaltmiete bekommt man zum Beispiel in M├╝nchen gerade einmal 22,92 Quadratmeter, in Chemnitz aber mehr als 60 Quadratmeter (und in Berlin 37,25 Quadratmeter) Wohnfl├Ąche. Ein weiterer Artikel blickt auf den Schwerpunkt „Banken und Versicherungen“, ein anderer Beitrag beschreibt ein Freiwilliges Soziales Jahr in Jerusalem. Als Beilage findet sich dieses Mal ein kleines Booklet namens „Handbuch Praktikum“, in dem auf 32 Seiten alles Wissenswerte rund um die Praktikumsbewerbung und -durchf├╝hrung zusammengefasst ist.
Protipp: in der Caf├ębar auf dem Steintorcampus der MLU gibt es das Heft zusammen mit einer Packung Manner-Waffeln f├╝r sage und schreibe einen Euro.:)

Keine Antworten

SZ-Recherche: Facebook und die Bundestagswahl 2017

Bundestagswahl 2017, Innenpolitik, Internet(z), Lekt├╝ren

Die S├╝ddeutsche Zeitung pr├Ąsentiert heute eine umfangreiche Auswertung der Rolle des sozialen Netzwerks Facebook in der Politik mit besonderem Fokus auf die bevorstehende Bundestagswahl 2017. Die Autoren schreiben: „Facebook ist ein Schlachtfeld f├╝r politische Auseinandersetzungen, auf dem um Meinungen, Stimmungen, Fakten gerungen wird – um nicht weniger als die Wahrheit. Oder was fast zwei Milliarden Facebook-Nutzer daf├╝r halten. Konservative gegen Liberale. Nationalisten gegen Weltb├╝rger. Die Mitte gegen den Rand. Rechts gegen links. Facebook ist eine der wichtigsten Arenen im Kampf um politische Deutungshoheit geworden.“ Drei Gigabyte Daten und damit insgesamt mehr als eine Million Likes von 5000 Facebook-Nutzern haben die Autoren in einer monatelangen Datenrecherche zusammengetragen und analysiert. Alle Ergebnisse finden sich hier.

Keine Antworten

Neues APuZ-Heft zum Thema „USA“ erschienen

Lekt├╝ren, Politikwissenschaft, US-Politik, US-Wahl 2016

Das Wochenende ├╝ber fanden sich in zahlreichen Medien Bilanzen und Zwischeneindr├╝cke zu 100 Tagen Trump-Pr├Ąsidentschaft. Heute ist nun ein Themenheft der politikwissenschaftlichen Zeitschrift Aus Politik und Zeitgeschichte zum Thema „USA“ erschienen. Torben L├╝tjen analysiert darin zum Beispiel die parteipolitische Polarisierung in den Vereinigten Staaten. Eva Marlene Hausteiner verortet das Amt des Pr├Ąsidenten im amerikanischen System der „checks and balances“, w├Ąhrend Josef Braml bisher erkennbare Umrisse der zuk├╝nftigen amerikanischen Au├čenpolitik unter Trump umrei├čt. Andrew B. Denison thematisiert die Zukunft der transatlantischen Beziehungen, und Georg Seesslen schlie├člich betrachtet Donald Trump im Wei├čen Haus aus den Augen der Popkritik. Das Heft ist im Volltext hier abrufbar.

Keine Antworten

Lekt├╝retipp zur US-Wahl 2016: „Shattered“

Lekt├╝ren, Politikwissenschaft, US-Politik, US-Wahl 2016

Rechtzeitig vor der Marke 100 Tage Trump-Pr├Ąsidentschaft ist ein Buch erschienen, das die Pr├Ąsidentschaftswahl 2016 noch einmal Revue passieren l├Ąsst. Die beiden Autoren Jonathan Allan (Politico) und Amie Parnes (The Hill) haben ├╝ber viele Monate hinweg die Kampagne von Hillary Clinton begleitet – und vorab zugesagt, erst nach der Wahl ├╝ber all die Diskussionen, Strategieentscheidungen und Streitereien zwischen den verschiedenen Lagern innerhalb der Kampagne zu schreiben. Dies erlaubt den beiden Autoren einen tiefen Blick hinter die Kulissen, der das Buch sehr kurzweilig macht. Ausf├╝hrlich werden die verschiedenen Phasen des Wahlkampfes aus der Hillary-Perspektive beschrieben (Ank├╝ndigung der Kandidatur, Vorwahlen, Parteitag, Hauptwahlkampf, TV-Debatten, Wahlnacht). So ├╝berraschend der Wahlausgang vielleicht f├╝r viele Beobachter (selbst f├╝r viele Politikwissenschaftler…) war, so sehr wird in diesem Buch deutlich, dass es letzten Endes die Kandidatin der Demokraten sowie ihre Kampagne selbst war, die sich um den Wahlsieg brachten. Ein Indiz ist etwa, dass die Kampagne es durch den gesamten Wahlkampf hindurch nicht gelungen war, in einem Slogan, in einem Redeauszug oder einem Werbespot wirklich im Kern zu sagen, warum Hillary als Pr├Ąsidentschaftsanw├Ąrterin kandidiert und warum man sie w├Ąhlen sollte. Das Buch bietet schlie├člich viele Geschichten und Anekdoten aus dem Wahlkampf, das somit nicht nur f├╝r Politjunkies ein gro├čes Lesevergn├╝gen verspricht.
SPIEGEL Online hat in einem Artikel die Highlights aus dem Buch zusammengestellt, eine ausf├╝hrliche(re) Rezension findet sich bei der New York Times.

Jonathan Allen/Amie Parnes: „Shattered. Inside Hillary Clinton’s Doomed Campaign“, Crown Books, New York 2017, 464 Seiten, $28,00.

Keine Antworten

Die franz├Âsische Pr├Ąsidentschaftswahl in der Analyse

Lekt├╝ren, Politikwissenschaft

Emmanuel Macron und Marine Le Pen haben es in der gestrigen Pr├Ąsidentschaftswahl in Frankreich in die Stichwahl geschafft. In einer detaillierten Aufschl├╝sselung des Wahlergebnisses pr├Ąsentiert die S├╝ddeutsche Zeitung alle wissenswerten Befunde des gestrigen Wahlergebnisses. Insbesondere mit Blick auf Alter, Bildung und Einkommen fallen die Unterschiede zwischen den W├Ąhlern beider Kandidaten ins Auge. Der Artikel findet sich online hier.

Keine Antworten

Neue Ausgabe 1/2017 der ZParl erschienen

Bundestagswahl 2017, Lekt├╝ren, Politikwissenschaft, Uncategorized

Rechtzeitig vor dem langen Osterwochenende ist die neue Ausgabe 1/2017 der Zeitschrift f├╝r Parlamentsfragen (ZParl) erschienen. Darin blicken Martin Koschkar und Christian Nestler auf die Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern vom 4. September 2016 zur├╝ck, Oskar Niedermayer analysiert die Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus vom 18. September 2016. Im Mittelpunkt des Heftes steht die „Alternative f├╝r Deutschland“ (AfD): Peter R├╝tters hat sich mit der Arbeit der AfD-Abgeordneten in den diversen Landtagen und B├╝rgerschaften besch├Ąftigt, ein weiterer Beitrag thematisiert die Anh├Ąngerstruktur der AfD. Julian Sch├Ąrdel hat die regionale Berichterstattung ├╝ber die AfD in insgesamt neun Landtagswahlk├Ąmpfen untersucht, w├Ąhrend Eric Linhart die politische Positionen der AfD auf Landesebene anhand einer Auswertung des Wahl-O-Maten vorstellt. Neben Beitr├Ągen zum Fraktions- und Abgeordnetenrecht lotet Karlheinz Niclau├č die M├Âglichkeiten einer Minderheitsregierung nach der n├Ąchsten Bundestagswahl aus. Ein umfangreicher Rezensionsteil beschlie├čt das Heft, dessen komplettes Inhaltsverzeichnis es hier gibt.

Keine Antworten