Durchsuche das Archiv nach Studium Kategorie

Sprechstunde am 3. Dezember etwas sp├Ąter

Halle (Saale), Studium

Die Sprechstunde am 3. Dezember 2014 wird nicht um 10:00h, sondern voraussichtlich erst gegen 10:30h beginnen k├Ânnen. Alternativ st├╝nde ich auch zwischen 14 und 16 Uhr zur Sprechstunde bereit.

Keine Antworten

Neue Publikation zum US-Kongress

Lekt├╝ren, Politikwissenschaft, Studium, US-Politik

In diesen Tagen wird der Wissenschaftliche Dienst des US-Kongresses, der Congressional Research Service (CRS), 100 Jahre alt. Zu diesem Anlass ist ein umfangreiches Kompendium erschienen, in dem Mitarbeiter des CRS auf die Geschichte dieses Parlaments sowie auf aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen schauen. Alle, die sich im Studium (oder aus reinem Interesse) mit der Arbeit dieses Parlamentes besch├Ąftigen (wollen), werden hier eine F├╝lle an Material finden. Das gesamte Dokument ist hier zu finden.

Keine Antworten

Neues aus der Hochschulpolitik

Innenpolitik, Studium, Wintersemester 2014/15

Der Deutsche Bundestag hat mit einer Zwei-Drittel-Mehrheit das Kooperationsverbot abgeschafft, hei├čt: der Bund kann nun st├Ąrker als zuvor – und vor allem zeitlich unbegrenzt – den L├Ąndern in der Hochschulpolitik finanziell unter die Arme greifen. Der Berliner Tagesspiegel hat die Details, ebenso die Webseite der Tagesschau.

Keine Antworten

Neuerscheinung zur Entwicklung der Demokratie

Innenpolitik, Lekt├╝ren, Politikwissenschaft, Studium

Wie entstanden demokratische Strukturen und Systeme? Welche Bewegungen und geschichtlichen Ereignisse f├Ârderten die Demokratie, welche hemmten sie? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt eines neuen Buches zur Entwicklung des demokratischen Zeitalters, das vor wenigen Tagen bei der Bundeszentrale f├╝r politische Bildung erschienen ist. Details zum Buch finden sich hier.

Stefan Bajohr: “Weltgeschichte des demokratischen Zeitalters”, Bonn 2014, 580 Seiten, 7,00 Euro.

Keine Antworten

Neuerscheinung zum Studium der Politikwissenschaft

Au├čenpolitik, Innenpolitik, Lekt├╝ren, Politikwissenschaft, Studium

Frisch auf den Tisch: vor wenigen Tagen ist das “Kursbuch Politikwissenschaft” erschienen, das unter anderem vom Halleschen Politikprofessor Johannes Varwick herausgegeben wird. In knappen Kapiteln werden problemorientiert und strukturiert die inhaltlichen Highlights und aktuellen Forschungsschwerpunkte der diversen politikwissenschaftlichen Teildisziplinen dargestellt. Hilfreich sind insbesondere zahlreiche weiterf├╝hrende Quellenhinweise, die zum weiteren St├Âbern einladen. Details zum Buch sowie das Inhaltsverzeichnis sind hier zu finden.

November 2014 085

Hans-J├╝rgen Bieling/Peter Massing/Kerstin Pohl/Stefan Schiren/Johannes Varwick (Hrsg.): Kursbuch Politikwissenschaft. Einf├╝hrung-Orientierung-Trends, “Wochenschau Studium”, Schwalbach 2015, 192 Seiten, ÔéČ9,80.

Keine Antworten

Neue Ausgabe der ZParl erschienen

Bundestagswahl 2013, Halle (Saale), Innenpolitik, Studium

In dieser Woche ist die neue Ausgabe der Zeitschrift f├╝r Parlamentsfragen erschienen. Darin finden sich – neben vielen weiteren Themen – eine Analyse der Europawahl vom 25. Mai 2014, eine ├ťbersicht ├╝ber die Berufsstruktur des Bundestages in der 18. Wahlperiode, einen Aufsatz ├╝ber die Rolle des Bundestages bei der Entsendung von Streitkr├Ąften sowie eine Abhandlung ├╝ber das Pro und Contra von B├╝rgerbeteiligung am Beispiel von Stuuttgart21. H├Âhepunkt des Bandes ist aber ein – berechtigterweise – gepfefferter Verriss des Buches “Das Hohe Haus” von Roger Willemsen (der ein Jahr lang alle Bundestagsplenardebatten live vor Ort verfolgt hat) durch den fr├╝heren Direktor beim Deutschen Bundestag, Wolfgang Zeh. Sehr lesenswerte Rezension!
├ťbrigens: als Studierende/r kann man f├╝r 25,00 Euro Mitglied der Deutschen Vereinigung f├╝r Parlamentsfragen (DVParl) werden, dann erh├Ąlt man die ZParl viertelj├Ąhrlich kostenlos in den Briefkasten. F├╝r zwei Euro extra erh├Ąlt man dar├╝ber hinaus den Onlinezugang zur Zeitschrift. Ein Aufnahmeantrag findet sich hier.

Keine Antworten

Einladung zu einer Podiumsdiskussion zum Thema Europa

Au├čenpolitik, Halle (Saale), Innenpolitik, Studium

Am 28. Oktober 2014 findet an der Martin-Luther-Universit├Ąt Halle-Wittenberg um 18:00h eine von den Jungen Europ├Ąischen F├Âderalisten (JEF) organisierte Podiumsdiskussion statt, die sich um die Frage “Brauchen wir die Vereinigten Staaten von Europa?” dreht. Moderiert wird die Veranstaltung von Christian Stock, seines Zeichens Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut f├╝r Politikwissenschaft, auf dem Podium sitzen unter anderem Prof. J├╝rgen Neyer (Viadrina-Universit├Ąt Frankfurt/Oder) und Prof. Winfried Kluth (Lehrstuhl f├╝r ├ľffentliches Recht, Uni Halle). Alle Details zur Veranstaltung gibt es hier. Herzliche Einladung!

Keine Antworten

Tag des studentischen Engagements 2014

Halle (Saale), Studium

Am 28. Oktober 2014 findet an der Martin-Luther-Universit├Ąt Halle-Wittenberg der “Tag des studentischen Engagements” statt, bei dem sich viele studentische Initiativen vorstellen und zum Mitmachen einladen. Alle Details zur Veranstaltung finden sich hier.

Keine Antworten

Sprechstunde im Wintersemester 2014/15

Halle (Saale), Studium

Meine w├Âchentliche Sprechstunde wird im Wintersemester 2014/15 w├Ąhrend der Vorlesungszeit stets mittwochs von 10 bis 12 Uhr sein. Dar├╝ber hinaus k├Ânnen wir nat├╝rlich gerne auch separate Termine vereinbaren, wenn Sie zu diesem Zeitpunkt verhindert sein sollten, oder uns per Email verst├Ąndigen. Allen einen guten Start in das (neue) Semester!

Keine Antworten

Empfehlung des Tages: die “Delikantine” in Halle

Halle (Saale), Studium, Uncategorized

Auf diesen Seiten pr├Ąsentieren wir ja von Zeit zu Zeit auch jenseits von Politik und Politikwissenschaft Nachrichten und Neuigkeiten aus dem Uni-Kiez – etwa auch in gastronomischer Hinsicht. Heute m├Âchten wir die “Delikantine” an der Ecke August-Bebel-Stra├če und Weidenplan empfehlen. Zur (befahrenen) Stra├če vor dem Haus f├╝hrt eigentlich nur der Eingang – hat man das Lokal aber erst einmal betreten, finden sich entlang der gro├čen Fenster sowie im gro├čen, auf zwei Ebenen angeordneten Gastraum gef├╝hlt zwei Dutzend Sitzpl├Ątze. Hinter dem Haus befindet sich eine kleine, aber ruhige Terrasse. Was gibt’s im Angebot? Kaffee nat├╝rlich, sehr guten Kaffee. Dazu diverse Limos, Kuchen, Fr├╝hst├╝cke, belegte Baguettes und nat├╝rlich zwei, drei frische Mittagsgerichte – der Clou: jeden Tag stehen andere Gerichte auf der Karte. Durch die (offene) K├╝chent├╝r sieht man den Koch schnippseln und schneiden – und es riecht dabei so gut, dass man – kommt man morgens auf einen Kaffee vorbei – einfach sitzen bleiben m├Âchte, bis das Lunch serviert wird.:) Preislich ist die “Delikantine” eine gute Alternative zur Mensa: die Hauptgerichte kosten zwischen vier und acht Euro, gelegentlich dar├╝ber. An ausgew├Ąhlten Sonntagen wird das Caf├ę zum Brunch ge├Âffnet, einen Catering-Service bietet die “Delikantine” ebenfalls. Die Internetseite der “Delikantine” findet sich ├╝brigens hier, die Facebook-Seite hier.

Eine Antwort
« Ältere Einträge