Durchsuche das Archiv nach Studium Kategorie

Studierende der MLU auf Exkursion in Berlin

Innenpolitik, Sommersemester 2016, Studium

Am 19. und 20. Mai 2016 hatten vierzig Studierende des Instituts f√ľr Politikwissenschaft an der Martin-Luther-Universit√§t Halle-Wittenberg die Gelegenheit, im Rahmen einer Exkursion nach Berlin Politik hautnah kennenlernen zu k√∂nnen. Auf Einladung der Halleschen Bundesabgeordneten Petra Sitte und organisiert durch das Presse- und Informationsamt der Bundesregierung (BPA) standen Besuche unter anderem im Deutschen Bundestag, im Ausw√§rtigen Amt und in der Parteizentrale der Linkspartei auf dem Programm. Sehen Sie nachfolgend einige Impressionen der Reise.

In der Reichstagskuppel.

In der Reichstagskuppel.

Im Plenarsaal, Blick auf die "Fette Henne".

Im Plenarsaal, Blick auf die „Fette Henne“.

Der Stadtbilderklärer in Aktion.

Der Stadtbilderklärer in Aktion.

Warten und nochmals warten: Auswärtiges Amt.

Warten und nochmals warten: im Auswärtigen Amt.

Blick auf das wieder aufgebaute Berliner Stadtschloss. Im Hintergrund: der Fernsehturm am Alexanderplatz.

Blick auf das wieder aufgebaute Berliner Stadtschloss. Im Hintergrund: der Fernsehturm am Alexanderplatz.

Keine Antworten

Steht eine Reform der Bachelor-Studiengänge bevor?

Innenpolitik, Sommersemester 2016, Studium

Als am 19. Juni 1999 die Vertreter der beteiligten EU-L√§nder in der Aula Magna der Universit√§t Bologna die so genannte Bologna-Erkl√§rung unterzeichneten, war dies der Startschuss f√ľr die Umstellung vieler Studieng√§nge an deutschen Universit√§ten auf das Bachelor-/Masterprinzip. Seitdem hat es aus unterschiedlichen Richtungen immer wieder Kritik an der Konzeption dieser neuen Studieng√§nge gegeben. Die Wissenschaftsminister der 16 Bundesl√§nder haben erst k√ľrzlich das Thema (wieder) auf ihre Agenda gesetzt, die gro√üen Tageszeitungen haben in den letzten Tagen ausf√ľhrlich √ľber m√∂gliche Reformpl√§ne berichtet, etwa hier und hier. Holger Burckhart, Rektor der Uni Siegen und Mitglied der Hochschulrektorenkonferenz, nimmt im Interview mit dem DLF ausf√ľhrlich Stellung zu den neuen Pl√§nen, und zwar hier.

Keine Antworten

Ein ZParl-Abonnement lohnt sich…

Innenpolitik, Studium, Uncategorized

Die Zeitschrift f√ľr Parlamentsfragen (ZParl), deren Redaktion in Halle (Saale) beheimatet ist, ist ohne Zweifel eines der f√ľhrenden deutschsprachigen Fachjournale zu den Themen Wahlen, Parteien und Parlamente. F√ľr Studierende empfiehlt sich ein verg√ľnstigtes Abonnement (als Teil der Mitgliedschaft der Deutschen Vereinigung f√ľr Parlamentsfragen), um w√§hrend des Studiums auf dem Laufenden zu bleiben, was Neuerscheinungen und aktuelle Fachdebatten angeht. Hinzu kommen Einladungen zu aktuellen Veranstaltungen, zum Beispiel in den Deutschen Bundestag. Alle wichtigen Informationen zum Abonnement sowie die Schwerpunkte des aktuellen Heftes k√∂nnen dem nachfolgenden Teaser entnommen werden.

ZParl

.

Keine Antworten

Quo vadis, Politikwissenschaft?

Innenpolitik, Politikwissenschaft, Studium, Uncategorized

In der gestrigen Ausgabe der Frankfurter Allgemeinen Zeitung haben die beiden Politikwissenschaftler Frank Decker (Bonn) und Eckhardt Jesse (Chemnitz) eine Bestandsaufnahme des aktuellen Erscheinungsbildes des Faches Politikwissenschaft in Deutschland veröffentlicht. Inzwischen steht der Text auf der Webseite der FAZ, und zwar hier.

Keine Antworten

6. Internationale Woche an der MLU

Halle (Saale), Sommersemester 2016, Studium

Vom 28. April bis zum 4. Mai 2016 veranstaltet das International Office der Martin-Luther-Universit√§t Halle-Wittenberg auf dem Uniplatz und in umliegenden Einrichtungen der MLU die inzwischen 6. Internationale Woche. Studierende aus dem In- und Ausland, Alumni, NachwuchswissenschaftlerInnen, Hochschullehrende sowie Interessierte aller Fakult√§ten und der Verwaltung sind eingeladen, sich auf verschiedenen Veranstaltungen √ľber internationale Themen zu informieren und sich mit ExpertInnen auszutauschen. Geboten wird ein breit gef√§chertes Spektrum an Vortr√§gen, Fachdiskussionen, Informationsveranstaltungen, Beratungsgespr√§chen und Erfahrungsberichten, die u.a. √ľber Wege ins Ausland und deren Finanzierungsoptionen informieren. Das genaue Programm findet sich hier. Herzliche Einladung!

Keine Antworten

Tag des studentischen Engagements 2016

Halle (Saale), Sommersemester 2016, Studium

Am 20. April 2016 findet an der Martin-Luther-Universit√§t Halle-Wittenberg der Tag des studentischen Engagements statt. Dabei stellen sich auf dem Universit√§tsplatz Dutzende an Hochschulgruppen und Initiativen der √Ėffentlichkeit vor. Alle Details zum Tag sind hier zu finden. Mitmachen ist bei diesen Gruppen nat√ľrlich absolut erw√ľnscht!

Keine Antworten

R√ľckblick auf den Hochschulinformationstag 2016

Halle (Saale), Politikwissenschaft, Studium

Reger Andrang herrschte am vergangenen Samstag am Stand der Politikwissenschaft auf dem Hochschulinformationstag 2016. Herzlichen Dank an alle Kollegen und Kolleginnen sowie die Mitglieder der Institutsgruppe Politikwissenschaft, die das Institut so tatkräftig am Stand vertreten haben.

Die Ruhe vor dem Sturm. 
Und Kuchen gab's auch!

Die Ruhe vor dem Sturm. Und Kuchen gab’s auch!

Mitglieder der Institutsgruppe im Gespräch.

Mitglieder der Institutsgruppe im Gespräch.

Keine Antworten

Lekt√ľren: ZParl 1/2016 erschienen

Innenpolitik, Lekt√ľren, Politikwissenschaft, Sommersemester 2016, Studium

Vor wenigen Tagen ist die Ausgabe 1/2016 der Zeitschrift f√ľr Parlamentsfragen erschienen. Themen dieser Ausgabe sind eine Untersuchung der Einsetzung von Untersuchungsaussch√ľssen, eine Analyse namentlicher Abstimmungen im Bundestag, das Verh√§ltnis des einzelnen Abgeordneten zu seiner Fraktion sowie Berichte √ľber die j√ľngsten Wahlen in Kanada und Finnland. Mein Favorit: der Beitrag von Andreas D√∂rner und Ludgera Vogt mit dem Titel „Politiker im Satireformat: Aspekte der Selbst- und Fremdinszenierung politischer Akteure in der „heute-show“. Au√üerdem im Heft: eine Reihe von Rezensionen ausgew√§hlter Neuerscheinungen auf dem Buchmarkt, etwa zum Parlamentsrecht, zur Parlamentsmacht in der Finanzmarkt- und Wirtschaftskrise, zu Parteien in Deutschland und Frankreich im Vergleich, zu David Camerons Koalitionsregierung sowie zum australischen „Washminster“-System. Editorial und Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe sind hier zu finden.

Keine Antworten

Sommerschule 2016 in der Republik Moldau

Außenpolitik, Sommersemester 2016, Studium

Wie in den vergangenen Jahren organisiert das Moldova-Institut Leipzig e.V. in Zusammenarbeit mit der Staatlichen Moldauischen Universit√§t auch 2016 eine Sommerschule f√ľr deutsche Studierende. Das diesj√§hrige Thema lautet „Multiethnizit√§t und Regionalit√§t in der Republik Moldau ‚Äď historische, kulturelle und soziale Aspekte“. Die Sommerschule wird vom DAAD im Rahmen des Programms go east gef√∂rdert und wird vom 24. August bis zum 13. September 2016 in Chisinau/Republik Moldau und Odessa/Ukraine stattfinden. N√§here Informationen k√∂nnen hier abgerufen werden. Der DAAD vergibt f√ľr die Teilnahme eine begrenzte Anzahl an Teilstipendien, die die Kosten f√ľr die knapp drei Wochen vor Ort (Unterbringung, Verpflegung, Kurs- und Exkursionsprogramm) weitestgehend abdecken.

Eine Antwort

Neue Runde beim Deutschland-Stipendium

Halle (Saale), Studium

Auch Studierende der Politikwissenschaft sind an der Martin-Luther-Universit√§t Halle-Wittenberg bereits in den Genuss eines Deutschland-Stipendiums gekommen, demn√§chst startet die n√§chste Bewerbungsphase. Die Mitteldeutsche Zeitung hat k√ľrzlich Zahlen und Hintergr√ľnde zur Entwicklung des Deutschland-Stipendiums an der Uni Halle pr√§sentiert, und zwar hier. Alle wichtigen Informationen zur Bewerbung gibt es hier.

Keine Antworten
« Ältere Einträge