RSS-Feed abonnieren

Passwort vergessen?

v Anmelden

Studium

26. Nov 2018

Vortrag an der MLU: „Einfluss von NGOs auf Menschenrechtsnormen“

Verfasst von

Der Lehrbereich Internationale Beziehungen und europäische Politik am Institut für Politikwissenschaft der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) lädt für den morgigen Dienstag, den 27. November 2018, zu einem Vortrag mit Markus Beeko, dem Generalsekretär von Amnesty International, ein. Der Titel des Vortrags lautet „Einfluss von NGOs auf Menschenrechtsnormen“. Die Veranstaltung findet von 18:00 bis 20:00 Uhr in Hörsaal XX/MEL statt. Nähere Infos gibt es hier.

23. Nov 2018

Vortrag: „Postliberalismus und die Neo-Foucauldianer“

Verfasst von

Im Rahmen der Vortragsreihe „Romanistik im Diskurs“ findet am 5. Dezember 2018 von 16-18 Uhr in Seminarraum 23 in der Ludwig-Wucherer-Str. 2 (Steintor-Campus) ein Vortrag des Politikwissenschaftlers Laurence McFalls von der Université de Montréal statt. Der Vortrag steht unter dem Thema „Postliberalismus und die Neo-Foucauldianer“ und handelt von dem Versuch, das von Michel Foucault schon Ende der 1970er Jahre aufgeworfene Problem des emergenten Neoliberalismus und seiner dystopischen Subjektivierungseffekte für die Gegenwart fruchtbar zu machen. McFalls, der sich selbst als Neofoucauldianer bezeichnet, möchte so die die aktuelle, krisenhafte politische (Ir-)Rationalität lesbar machen. Alle Interessierten sind herzlich zu Vortrag und kritischer Diskussion eingeladen.

19. Nov 2018

„Rektorat im Gespräch“: Runde eins

Verfasst von

In der vergangenen Woche fand die erste Runde der neuen Veranstaltungsreihe „Rektorat im Gespräch“ statt (ein Bericht findet sich hier). In diesem Rahmen besuchen Rektor Prof. Christian Tiedje und sein Team nach und nach die verschiedenen Fakultäten der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) und stellen ihre Pläne für die Weiterentwicklung der Hochschule vor und stellen sich den Fragen von Studierenden und Mitarbeitern/innen gleichermaßen. Die Philosophische Fakultät II ist am 4. Dezember 2018 an der Reihe, die Philosophische Fakultät I am 15. Januar 2019, jeweils um 12:15 Uhr in Hörsaal I auf dem Steintor-Campus.

19. Nov 2018

Stellenausschreibung: Onlineredaktion

Verfasst von

Die Pressestelle des Oberbürgermeisters in der Landeshauptstadt Magdeburg sucht eine/n Mitarbeiter/in für die Onlineredaktion. Gerade bei einer Kombination des Studiums der Politikwissenschaft mit dem der Medien- und Kommunikationswissenschaften mag die Ausschreibung von Interesse sein. Details gibt es hier.

11. Nov 2018

Neues APuZ-Heft: „Parteien“

Verfasst von

Am morgigen Montag erscheint die Ausgabe 46-47/2018 der politikwissenschaftlichen Zeitschrift „Aus Politik und Zeitgeschichte“, Schwerpunkt dieses Heftes ist das Thema Parteien bzw. Parteiendemokratie im Wandel. Horst Möller zum Beispiel beleuchtet darin die Rolle der Parteien am Ende der Weimarer Republik, während Karl-Rudolf Korte den aktuellen Parteienwettbewerb in der Bundesrepublik Deutschland thematisiert. Lothar Probst wirft einen Blick zurück auf die Geschichte des Parteiensystems im Verlaufe der Bundesrepublik Deutschland. Frank Decker beschäftigt sich mit der Frage, ob Parteien heutzutage wissenschaftlich noch zu klassifizieren sind (und wenn ja, wie). Jasmin Siri zeigt eine Entwicklung auf, die von der „Partei“ zur „Bewegung“ gehen könnte. Und Ekkehard Felder analysiert schließlich die Sprache der Parteien. In der Printausgabe liegt das Heft der Zeitung „Das Parlament“ bei, die Sie beim Zeitungshändler Ihres Vertrauens erhalten können. Online gibt es die Ausgabe bereits jetzt, nämlich hier.

11. Nov 2018

Neue Reihe: „Rektorat im Gespräch“

Verfasst von

Rechtzeitig mit dem Wintersemester 2018/19 startet das Rektorat der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) unter der Leitung des neuen Rektors Christian Tiedje unter dem Motto „Rektorat im Gespräch“ eine neue Reihe. Nach und nach werden die Angehörigen aller Fakultäten der Universität, Studierende wie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gleichermaßen, zu einem offenen Forum eingeladen, in dessen Rahmen die Fortentwicklung der Universität diskutiert werden soll und natürlich vielfältige Fragen gestellt werden können. „Unsere“ Philosophische Fakultät I ist am 15. Januar 2019 um 12:00 Uhr an der Reihe. Nähere Informationen einschließlich der weiteren Termine finden sich hier.

23. Okt 2018

Die HASTUZEIT stellt sich vor

Verfasst von

Wer bereits neben dem Studium journalistisch arbeitet oder sich in dieser Arbeit einfach mal ausprobieren möchte, für den ist womöglich die Mitarbeit bei der studentischen Zeitschrift Hastuzeit an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) von Interesse. Am morgigen Mittwoch stellt sich die Redaktion um 18 Uhr in Hörsaal XVII/MEL vor. Herzliche Einladung!

21. Okt 2018

Neue Ausgabe 3/2018 der ZParl erschienen

Verfasst von

Rechtzeitig zum Beginn des Wintersemesters ist die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift für Parlamentsfragen (ZParl) erschienen. Darin findet sich gleich eine ganze Reihe von interessanten und hochaktuellen Artikeln rund um Wahlen, Parteien und Parlamente. So werden zum einen empirische Befunde zu Kleinen und Großen Anfragen im Deutschen Bundestag bzw. in deutschen Landesparlamenten präsentiert sowie zum anderen die Rolle und Bedeutung von Landesgruppen im Bundestag („ein Desiderat der Parlamentarismusforschung“) untersucht. Darüber hinaus werden Bestimmungsfaktoren des Abstimmungsverhaltens in der Unionsfraktion bzgl. der Abstimmung über die „Ehe für alle“ erörtert sowie ein Plädoyer für eine „ent-personalisierte“ Verhältniswahl gegeben. Es folgen eine Untersuchung der Verfahren direkter Demokratie auf Landes- und Bundesebene sowie ein Blick auf Verfahren innerparteilicher Demokratie. Ein weiterer Schwerpunkt widmet sich dem Bundestagswahlkampf von 2017, und hier insbesondere den neuen Medien und sozialen Netzwerken: so wird die (ambivalente) Rolle der Prominenz in ihren „Echokammern“ des Wahlkampfes untersucht, der Einsatz von Twitter im Wahlkampf analysiert („Zwitschern für Stimmen“), und es werden Socialbots in politischen Online-Konversationen thematisiert. Beschlossen wird das Heft mit Besprechungen aktueller Bücher zur amerikanischen Politik unter den Präsidenten Barack Obama und Donald Trump. Nähere Informationen zum Heft finden sich hier. Für Studierende ist die Zeitschrift (vier Hefte mit ca. 800 Seiten jährlich) übrigens als Teil der Mitgliedschaft in der Deutschen Vereinigung für Parlamentsfragen (DVParl) für gerade einmal 25,00 Euro Jahresgebühr zu beziehen (Näheres hier).

19. Okt 2018

Uni-Magazin in neuer Optik

Verfasst von

In regelmäßigen Abständen berichtet das Universitätsmagazin Scientia Halensis von Neuigkeiten, Projekten und Ereignissen rund um die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. In dieser Woche ist das Heft in neuer Optik erschienen. Informationen rund um das Heft sowie die aktuelle Ausgabe im PDF-Format gibt es hier.

13. Okt 2018

Erstsemester-Rekord an der MLU

Verfasst von

Soviele Studierende wie noch nie beginnen in diesen Tagen ihr Studium an der Martin-Luther-Universität (MLU) Halle-Wittenberg. Knapp 4400 Erstsemester konnte der neue Uni-Rektor Christian Tietje gestern im Rahmen der feierlichen Immatrikulationsfeier begrüßen (wenn auch nicht alle persönlich…) – was die Gesamtzahl der Studierenden an der MLU auf 20.500 hochschraubt. Der MDR hat einige Eindrücke aus den Einführungsveranstaltungen der vergangenen Tage eingefangen (und zwar hier).