Durchsuche das Archiv nach Bundestag Tag

LektĂŒren: ZParl 1/2016 erschienen

Innenpolitik, LektĂŒren, Politikwissenschaft, Sommersemester 2016, Studium

Vor wenigen Tagen ist die Ausgabe 1/2016 der Zeitschrift fĂŒr Parlamentsfragen erschienen. Themen dieser Ausgabe sind eine Untersuchung der Einsetzung von UntersuchungsausschĂŒssen, eine Analyse namentlicher Abstimmungen im Bundestag, das VerhĂ€ltnis des einzelnen Abgeordneten zu seiner Fraktion sowie Berichte ĂŒber die jĂŒngsten Wahlen in Kanada und Finnland. Mein Favorit: der Beitrag von Andreas Dörner und Ludgera Vogt mit dem Titel „Politiker im Satireformat: Aspekte der Selbst- und Fremdinszenierung politischer Akteure in der „heute-show“. Außerdem im Heft: eine Reihe von Rezensionen ausgewĂ€hlter Neuerscheinungen auf dem Buchmarkt, etwa zum Parlamentsrecht, zur Parlamentsmacht in der Finanzmarkt- und Wirtschaftskrise, zu Parteien in Deutschland und Frankreich im Vergleich, zu David Camerons Koalitionsregierung sowie zum australischen „Washminster“-System. Editorial und Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe sind hier zu finden.

Keine Antworten

Die Kosten einer Bundestagskandidatur

Bundestagswahl 2013, Innenpolitik, Politikwissenschaft

Relativ genau zu beziffern sind die GeldbetrĂ€ge, die die politischen Parteien fĂŒr ihren Bundestagswahlkampf ausgeben (Details hier). Etwas schwieriger ist es zu beurteilen, wieviel eine individuelle Kandidatur fĂŒr ein Mandat im Bundestag kostet. Ein Gastbeitrag im Internetangebot der Zeitschrift politik+kommunikation prĂ€sentiert interessante Zahlen, und zwar hier.

Keine Antworten

LektĂŒren: ĂŒber die „alten Wilden “ in der Politik

Innenpolitik, LektĂŒren

Von den aktuell 630 Bundestagsabgeordneten sind 46 jenseits der Altersgrenze von 65 Jahren. Was hĂ€lt solche Abgeordnete im Amt, was treibt sie an? Mit diesen Fragen hat sich vor wenigen Tagen – insbesondere in Bezug auf die Abgeordneten Heinz Riesenhuber, Christian Ströbele und Erika Steinbach – ein interessanter Artikel im Berliner Tagesspiegel beschĂ€ftigt, den Sie bei Interesse hier finden.

Keine Antworten

Foto des Tages (28. Februar 2016)

Momentaufnahmen

Wen man nicht so alles am ReichstagsgebÀude in Berlin treffen kann: hier ist es der Berliner BÀr, der eine kurze Verschnaufpause einlegt.:) Fotografiert wurde er am 26. Februar 2016 auf einer Parkbank im Tiergarten.

baer

Keine Antworten

Zur Architektur des Berliner Regierungsviertels

Innenpolitik

Ganze sechzehn Jahre ist das Berliner Regierungsviertel in seiner derzeitigen Form erst alt. Und es ist noch gar nicht komplett: das fĂŒr das Areal zwischen Paul-Löbe-Haus und Bundeskanzleramt geplante BĂŒrgerforum ist nie gebaut worden (Teilbereiche der bestehenden GebĂ€ude sind bereits sanierungsbedĂŒrftig…). Auf der anderen Seite erweisen sich die derzeitigen GebĂ€ude als zu klein, um angemessenen Arbeitsraum fĂŒr Parlament und Regierung zu bieten. Und schließlich wird auch immer wieder ein Komplettumzug der noch in Bonn befindlichen Ministerien diskutiert. So ist das Regierungsviertel ein work in progress. Die Berliner Zeitung beleuchtet heute in einem ausfĂŒhrlichen Artikel Gegenwart und Zukunft dieses Areals. Sie finden den Artikel bei Interesse hier.

Keine Antworten

Bilanz einer Bundestags-Novizin: Ronja Schmitt aus dem Wahlkreis Ulm im PortrÀt

Innenpolitik

Sie ist erst seit Dezember 2014 Mitglied des Deutschen Bundestages, als sie fĂŒr den verstorbenen Andreas Schockenhoff nachrĂŒckte, und sie ist zugleich die jĂŒngste Abgeordnete des Parlaments: die Bundestagsabgeordnete Ronja Schmitt aus dem Wahlkreis Ulm. Die Berliner Zeitung hat Frau Schmitt kĂŒrzlich in einem ausfĂŒhrlichen Artikel portrĂ€tiert, den Sie bei Interesse hier finden können.

Keine Antworten

ZParl 4/2015 erschienen

Innenpolitik, LektĂŒren, Politikwissenschaft

Rechtzeitig vor der Weihnachtspause ist Heft 4/2015 der Zeitschrift fĂŒr Parlamentsfragen erschienen. Den Schwerpunkt des Heftes stellt das Thema „Wahlen und Demoskopie“ dar. Folgende Fragen stehen dabei im Mittelpunkt der Analyse: Wie rezipieren WĂ€hler Wahlumfragen? Wie beeinflussen Wahlumfragen die WĂ€hler? Was leisten wissenschaftliche Wahlprognosen? Außerdem im Heft: eine Halbzeitbilanz des bundesdeutschen Parteiensystems zur Mitte der 18. Wahlperiode, eine Untersuchung der Rolle des Bundestages in der Eurozonenkrise sowie eine Erörterung rechtlicher wie politischer ErwĂ€gungen in Bezug auf UntersuchungsausschĂŒsse, insbesondere hinsichtlich deren zeitlicher Befristung. Das komplette Inhaltsverzeichnis des aktuellen Heftes ist hier einzusehen.

Keine Antworten

Lammert fordert Wahlrechtsreform

Innenpolitik

In der medialen Berichterstattung ist das Thema „zwischen den Jahren“ etwas untergegangen, aber es stand auch zuvor bereits mehrfach auf der politischen Agenda: eine Änderung des aktuell geltenden Wahlrechts mit Blick auf eine Deckelung der Zahl der (potentiellen) Bundestagsmitglieder nach der nĂ€chsten Wahl. BundestagsprĂ€sident Norbert Lammert hat sich gestern zu diesem Thema zu Wort gemeldet, und zwar in einem GesprĂ€ch mit der Deutschen Presse-Agentur. Die Wirtschaftswoche prĂ€sentiert hier die Höhepunkte des GesprĂ€chs.

Keine Antworten

TV-Tipp: Hinter den Kulissen des Deutschen Bundestages im ReichstagsgebÀude

Innenpolitik, TV-Tipps

TV-Tipp: der RBB Berlin/Brandenburg zeigt heute abend um 21:00 Uhr eine Dokumentation von Sandra Maischberger und Jan Kerhart, die hinter die Kulissen der Arbeit des Deutschen Bundestages im ReichstagsgebÀude schaut. Details zum Film gibt es hier.

Keine Antworten

Erinnerung: die FilmvorfĂŒhrung „Die GewĂ€hlten“

Bundestagswahl 2009, Halle (Saale)

Zur Erinnerung: heute abend findet um 19 Uhr im Audimax die FilmvorfĂŒhrung „Die GewĂ€hlten“ der Halleschen Filmemacherin Nancy Brandt statt. Details hier.

Keine Antworten
« Ältere Einträge