Durchsuche das Archiv nach Café Tag

Rund um den Campus: ein gastronomisches Update

Halle (Saale), Studium

Ein leerer Bauch studiert nicht gern. Und seit dem Beginn des laufenden Wintersemesters sind bereits einige Wochen vergangen – h√∂chste Zeit f√ľr ein gastronomisches Update, denn rund um den Campus hat sich so einiges getan. So bietet etwa die Sandwichkette Subway gegen√ľber des Hauptcampus ab sofort t√§glich von 9:00 bis 21:00 Uhr die M√∂glichkeit, sich Baguettes frisch belegen zu lassen (die Schlange an den ersten Tagen, die bis auf den Uni-Ring reichte, schien darauf hinzudeuten, dass es dort irgendetwas umsonst geben musste). In der N√§he des Steintor-Campus hat seit einigen Wochen direkt neben dem Steintor-Variet√© die „Brasserie L√∂zius“ ge√∂ffnet – benannt nach dem Pferdeh√§ndler, dessen Reithalle fr√ľher an dieser Stelle des Steintorplatzes stand (Details hier und hier). Montags bis sonnabends ist von 11:00 bis 22:00 Uhr ge√∂ffnet.
Und hinter dem Audimax an der Ecke Barf√ľ√üer- und Schulstra√üe gibt es seit September das „7 Gramm“ (benannt nach der idealen Menge Kaffeepulver, die man f√ľr einen perfekten Espresso ben√∂tigt). Tags√ľber gibt es – ich √ľbertreibe nicht! – den besten Kaffee Halles (man probiere den Flat White!) sowie belegte Baguettes, Kuchen, Muffins oder Granolajoghurt, abends gibt es dazu ausgew√§hlte Craftbiere sowie eine kleine Auswahl an Wei√ü- und Rotweinen (Mittwoch bis Samstag ist bis 22:00 Uhr ge√∂ffnet, sonst bis 18:00 Uhr; morgens geht es um 8:00 Uhr los, Sonntags ist geschlossen). Da es kostenfreies WLAN gibt, √ľberrascht es nicht, dass der Laden stets gut besucht ist. Die Mitteldeutsche Zeitung berichtet hier. Apropos Bier: N√§he Uni-Ring, Ecke Kleine Ulrichstra√üe, gibt es neuerdings die „Bierkanzlei“, die 240 verschiedene Biere aus aller Welt anbietet. Bis die Webseite des Lokals endg√ľltig fertiggestellt ist, gibt es hier Updates und weitere Informationen (die Mitteldeutsche Zeitung berichtet zum Beispiel hier).

Keine Antworten

Neuer√∂ffnung: das „Pausenbrot“

Halle (Saale)

Hin und wieder widmen wir uns auf diesen Seiten der lebensnotwendigen gastronomischen Versorgung von Dozenten und Studierenden, und da gibt es heute eine Neuer√∂ffnung zu verk√ľnden: seit dem 1. Dezember 2012 hat das „Pausenbrot“ ge√∂ffnet. Direkt am Harz 1 zwischen Hauptcampus und Mensa gelegen, werden unterschiedliche Fr√ľhst√ľcksangebote sowie vor allem gro√üe und kleine Baguettes angeboten. Das kleine Veggie-Sandwich kostet 2,30‚ā¨, das Lachsbaguette mit Meerretich gibt es ab 3,50‚ā¨. Hinzu kommen Eierkuchen und diverse R√ľhrei-Spezialit√§ten. Die Kaffeepreise beginnen bei einem Euro f√ľr den kleinen schwarzen Kaffee. Ge√∂ffnet ist montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr, samstags von 9 bis 17 Uhr.

Stimmungsvolle Wanddekoration im „Pausenbrot“

2 Antworten

Neues in Halles gastronomischer Szene: das „Lenz“

Halle (Saale), Sonstiges

Neben den aktuellen Themen aus Politik und Politikwissenschaft ist auf diesen Seiten auch immer mal wieder die kulinarische Szene Halles Thema der Diskussion. Soeben erreicht uns die Kunde, dass am 13. April 2012 das Kaffeehaus Lenz seine Pforten f√ľr die √Ėffentlichkeit √∂ffnet. Standort ist die Geiststra√üe Ecke Universit√§tsring, gleich neben dem Imbiss „Don’t worry be curry“. Altgediente Hallenser erinnern an dieser Stelle einen Obst- und Gem√ľseladen sowie zuletzt ein K√ľchenstudio. Wir werden uns einen pers√∂nlichen Eindruck dieser gastronomischen Einrichtung verschaffen und baldm√∂glichst auf diesen Seiten dar√ľber berichten. Einen ersten Eindruck erhalten Sie hier (mit Dank an Herrn G√ľnter Kraus f√ľr den Hinweis).

So sah die Lage noch an Ostern aus...

Keine Antworten

Momentaufnahmen, Teil XII

Momentaufnahmen

Es ist zwar nach wie vor bitter kalt drau√üen, aber die Sonne macht einen Aufenthalt auf der Caf√©-Terrasse fast schon m√∂glich. Wir haben das gestern im Potsdamer Caf√© „Petite Pauline“ (www.petite-pauline.de) gleich mal ausgetestet – und hier ist der fotografische Beweis:

Die ganze Sache ließ sich so an:

Und nach guten zehn Minuten sah die ganze Sache so aus (danach sind wir ins Warme gefl√ľchtet):

Keine Antworten