Durchsuche das Archiv nach MLU Tag

Hochschulinformationstag 2017

Halle (Saale), Studium

Auch in diesem Jahr bietet die Martin-Luther-UniversitĂ€t Halle-Wittenberg (MLU) einen Hochschulinformationstag (HIT) an, auf dem sich Interessierte an vielerlei StĂ€nden und in InfovortrĂ€gen ĂŒber die einzelnen Studienmöglichkeiten an der MLU informieren können. Zugleich stellen zahlreiche studentische Gruppen und Initiativen ihre Arbeit vor. FĂŒr das leibliche Wohl wird ebenfalls gesorgt sein. Zum Vormerken: der diesjĂ€hrige HIT findet am 1. April 2017 in der Zeit von 9:00 bis 15:00 Uhr statt. Alle Details rund um den HIT finden sich hier.

Keine Antworten

Die MLU feiert 200 Jahre Vereinigung der UniversitÀten Halle und Wittenberg

Halle (Saale), Studium

Ein großes Ereignis im Sommersemester 2017 wirft bereits seine Schatten voraus. Am 21. Juni 2017 jĂ€hrt sich die Vereinigung der beiden UniversitĂ€ten Halle und Wittenberg zum 200. Mal. Zu diesem Anlass hĂ€lt die Martin-Luther-UniversitĂ€t Halle-Wittenberg eine ganze Festwoche ab, und zwar vom 18. bis 23. Juni 2017. Neben Festveranstaltungen, Konzerten und Studierendenpartys sind auch wissenschaftliche Veranstaltungen geplant. Bereits am 21. April 2017 eröffnet die Sonderausstellung „Die Vereinigung der UniversitĂ€ten Halle und Wittenberg“ im UniversitĂ€tsmuseum. Das Programm zum JubilĂ€umsjahr gibt es hier. Dort finden sich auch die historischen HintergrĂŒnde rund um die Vereinigung der beiden UniversitĂ€ten.

Keine Antworten

„Buddies“ fĂŒr internationale Studierende gesucht!

Halle (Saale), Studium

Seit dem Wintersemester 2010/11 bietet das International Office der Martin-Luther-UniversitĂ€t Halle-Wittenberg ein so genanntes „Buddy-Programm“ fĂŒr internationale Studierende an. Das Programm wurde zunĂ€chst fĂŒr die Betreuung der internationalen ERASMUS-Studierenden an der MLU eingefĂŒhrt. Inzwischen sind die Buddys der Uni Halle fĂŒr alle Austauschstudierenden (Erasmus- und Studierende anderer Programme) da. Ziel des Programms ist es, den internationalen Studierenden den Start in das Leben in Halle und an der UniversitĂ€t zu erleichtern, etwa durch organisatorische, kulturelle und u.U. fachliche Betreuung durch die halleschen Studierenden. Die Teilnahme an dem Betreuungsprogramm ist fĂŒr alle Studierenden (ab dem 3. Semester) der Uni Halle möglich. Wenn Sie Interesse an diesem Programm haben sollten, finden Sie hier alles Wissenswerte. Bis zum 18. Januar 2017 können Sie sich fĂŒr die Teilnahme anmelden.

Keine Antworten

Bild des Tages (6. Dezember 2016)

Momentaufnahmen, Sonstiges

Ein Blick vom Weihnachtsmarkt in Lutherstadt Wittenberg auf Rathaus und Stadtkirche St. Marien – in der Stadt, in der der Namensgeber der Martin-Luther-UniversitĂ€t Halle-Wittenberg viele Jahre lebte und wirkte. Allen einen schönen Nikolaustag!

Foto aufgenommen am 5. Dezember 2016.

Foto aufgenommen am 5. Dezember 2016.

Keine Antworten

VerkĂŒrzte Sprechzeit in dieser Woche

Halle (Saale), Studium

Am Donnerstag, den 24. November 2016, findet am Institut fĂŒr Politikwissenschaft der MLU – wie in jedem Semester – eine Besprechung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des akademischen Mittelbaus statt. Von daher kann die Sprechstunde in dieser Woche leider nur von 8:00 bis 10:30 Uhr stattfinden. In dringenden FĂ€llen bin ich außerhalb dieses Zeitraums per Email erreichbar. Ab der nĂ€chsten Woche findet die Sprechzeit wieder wie gewohnt donnerstags von acht bis zwölf Uhr statt.

Keine Antworten

Weitere Lehrveranstaltungen eingerichtet

Halle (Saale), Studium

Aufgrund der großen Nachfrage hat der Lehrbereich Regierungslehre und Policyforschung im laufenden Wintersemester 2016 weitere Veranstaltungen eingerichtet. Im Basismodul Regierungslehre gibt es ab sofort die zusĂ€tzlichen Übungen 8 (montags 12-13 Uhr) und 9 (13-14 Uhr). Beide Übungen finden im Seminarraum 16 in der Ludwig-Wucherer-Str. 2 statt. Montags von 14 bis 16 Uhr gibt es ein weiteres Seminar im Aufbaumodul Regierungslehre. Es beschĂ€ftigt sich mit Grundfragen der politischen Kommunikation und findet in Hörsaal D [Mel] statt. Alle genannten Veranstaltungen werden von Katja Berg geleitet. Die Eintragung in die Übungen und das Seminar ist ab sofort im Stud.IP möglich.

Keine Antworten

Ein Blick in die Zukunft der Uni-Bibliothek

Halle (Saale), Innenpolitik, LektĂŒren, Studium

Seit einem guten halben Jahr ist Anke Berghaus-Sprengel die Leiterin der UniversitĂ€tsbibliothek der Martin-Luther-UniversitĂ€t Halle-Wittenberg. In einem Beitrag fĂŒr die Uni-Zeitschrift Scientia Hallensis skizziert sie die grĂ¶ĂŸten Herausforderungen der Unibibliothek, d.h. vor allem die fortschreitende Digitalisierung, und gewĂ€hrt einen Blick hinter die Kulissen der Bibliothek. Der Beitrag kann in einer Online-Version hier abgerufen werden.

Keine Antworten

Erweiterung der wöchentlichen Sprechzeit

Halle (Saale), Studium

Mit sofortiger Wirkung erweitere ich meine wöchentliche Sprechzeit. Sie findet ab der nÀchsten Woche stets donnerstags von 8:00 bis 12:00 Uhr statt. Herzliche Einladung!

Keine Antworten

Wintersemester an der MLU startet in diesem Jahr mit knapp 4000 Erstsemestern

Halle (Saale), Politikwissenschaft, Studium

Am kommenden Montag, den 10. Oktober 2016, beginnt an der Martin-Luther-UniversitĂ€t Halle-Wittenberg die Vorlesungszeit des Wintersemesters 2016/17. Dazu haben sich bislang insgesamt mehr als 4000 Studierende erstmals eingeschrieben. Soweit wir das absehen können, liegen auch die Einschreibezahlen am Institut fĂŒr Politikwissenschaft in etwa auf dem Niveau der Vorjahre (eine Einschreibung ist aber noch bis zum 14. Oktober 2016 möglich). Die Mitteldeutsche Zeitung gibt heute einen Überblick ĂŒber die aktuellen Zahlen, und zwar hier.

Keine Antworten

MLU: das LöwengebĂ€ude wird aufgehĂŒbscht

Halle (Saale)

Wer in den letzten Tagen oder Wochen ĂŒber den Hauptcampus der Martin-Luther-UniversitĂ€t spazierte, dem werden die GerĂŒste am LöwengebĂ€ude aufgefallen sein. Grund ist eine VerjĂŒngungskur fĂŒr das GebĂ€ude von 1834 (das damals das erste klassizistische UniversitĂ€tsgebĂ€ude Deutschlands war) – und zwar sowohl innen wie außen. Die Mitteldeutsche Zeitung hat kĂŒrzlich ĂŒber die geplanten Renovierungsarbeiten berichtet, und zwar hier.

Keine Antworten
« Ältere Einträge