Durchsuche das Archiv nach Politik Tag

Neue Medienangebote des Berliner Tagesspiegels

Innenpolitik, Internet(z)

Der Berliner Tagesspiegel r├╝stet seine Politikberichterstattung auf: die bislang in Sitzungswochen des Bundestages stets dienstags erscheinende Beilage “Agenda” erscheint jetzt w├Âchentlich, und auch sonst st├Ąrkt die Zeitung den Blick auf den Berliner Politikbetrieb. Details stellt der Tagesspiegel hier vor.

Keine Antworten

B├╝rgerforum zu Netzpolitik und Datenschutz

Halle (Saale), Innenpolitik, Internet(z)

Unter der Frage ÔÇ×Gardinen zu im Internet?ÔÇť fand am 25. und 26. April 2014 in Halle (Saale) ein offenes B├╝rgerforum zu Netzpolitik und Datenschutz statt, organisiert von der Landeszentrale f├╝r politische Bildung. Der ÔÇ×erste Cryptoswap Sachsen-AnhaltsÔÇť f├Ârderte laut der Halleschen Studentin Julia Solinski neue Impulse und Ans├Ątze zur Netzpolitik in der Post-Snowden-├ära zutage und brachte Informatiker aus der Region mit Landespolitikern an einen Tisch. Sie war bei diesem Workshop dabei und hat ihre Eindr├╝cke f├╝r die Internetseite Politik-Digital hier festgehalten.

Keine Antworten

Politikstudent der Uni Halle rockt den Bundesvision Song Contest

Halle (Saale), Studium

Unter den Teilnehmern unserer Lehrveranstaltungen an der MLU befindet sich Studierende mit vielerlei Talenten. Jan Krieshammer zum Beispiel spielt seit geraumer Zeit in einer Band und hat es mit seinen Kollegen im Sommer 2013 zum Bundesvision Song Contest von Stefan Raab geschafft. In einem aktuellen Beitrag f├╝r das Hallesche Uni-Magazin Sientia Halensis berichtet er von seinen Erfahrungen. Der Artikel kann hier abgerufen werden.

Keine Antworten

dtv-Atlas zur Politik jetzt bei der Bundeszentrale f├╝r politische Bildung erh├Ąltlich

Au├čenpolitik, Innenpolitik, Lekt├╝ren

Ich habe mit das Werk nat├╝rlich als Buchhandelsausgabe gekauft – um kurze Zeit sp├Ąter festzustellen, dass auch die Bundeszentrale f├╝r politische Bildung das Buch als kosteng├╝nstige Ausgabe im Angebot hat. Es geht um den dtv-Atlas zur Politik – ein ├╝bersichtliches Kompendium zu allen Bereichen der nationalen wie internationalen Politik. Ob theoretische Ideen, konkrete politische Systeme, internationale Organisationen oder aktuelle politische Krisen – zu all diesen Gegenstandsbereichen finden Sie im Atlas kurz und pr├Ągnant Ausf├╝hrungen und grafische Darstellungen. N├Ąheres zum Buch steht auf der Webseite des Verlages, das Buch bei der BpB finden Sie hier. Eine Leseprobe gibt es schlie├člich hier.

Keine Antworten

Die September-Ausgabe von “p+k” ist erschienen

Innenpolitik, Internet(z)

In diesen Tagen erscheint die aktuelle Ausgabe von politik + kommunikation, einer Fachzeitschrift f├╝r Politik, Politikberatung, Lobbyismus und Wahlen bzw. Wahlk├Ąmpfe. Einen ersten Eindruck der Ausgabe gibt es auf den Internetseiten der Zeitschrift. Das komplette Inhaltsverzeichnis finden Sie hier. In einem ersten online gestellten Artikel werden zum Beispiel die Bem├╝hungen Philip R├Âslers beschrieben, die FDP-Parteizentrale nach seinen Vorstellungen umzustrukturieren. Das Heft gibt es im gut sortierten Zeitschriftenhandel, in Berlin zum Beispiel in der Parlamentsbuchhandlung am Reichstag.

Keine Antworten

Neuer Online-Service: Frag die BpB!

Innenpolitik, Politikwissenschaft

Ab sofort k├Ânnen Sie ├╝ber Twitter die Bundeszentrale f├╝r politische Bildung (BpB) mit Fragen eindecken, die von ihr dann in 140 Zeichen beantwortet werden. Probieren Sie den Service hier einfach mal aus.
Ach ja, w├Ąhrend politikwissenschaftlicher Klausuren sollten Sie auf diesen Service sicherheitshalber verzichten…

Keine Antworten

Lesetipp der Woche: “Die zerhackte Zeit”

Innenpolitik, Internet(z), Lekt├╝ren

Sehr lesenswert ist im heute neu erscheinenden SPIEGEL 2/2011 ein achtseitiger Artikel ├╝ber moderne Politik (“Die zerhackte Zeit”, ab S. 42). Eindr├╝cklich wird darin geschildert, unter welchen Bedingungen Regierungen und Parlamente heute agieren (m├╝ssen). Die Beschleunigung des Lebens und die gef├╝hlte Verdichtung der Ereignisse sind die bestimmenden Faktoren dieser Ver├Ąnderungen, und zwar aus drei Gr├╝nden: neue Kommunikationstechniken wie Internet und Handy revolutionieren den politischen Diskurs, eine versch├Ąrfte Globalisierung geht einher mit der Hysterisierung der nationalen Politik, und der Reformbedarf ist rasant angestiegen. Illustriert werden diese Prozesse mit zahlreichen Beispielen aus der praktischen Politik.
Der Link zum Artikel folgt, sobald der Artikel auf der SPIEGEL-Webseite online steht. In der Regel dauert dies etwa zwei Wochen. Stay tuned!!

2 Antworten

Was wissen Sie ├╝ber Politik??

Innenpolitik, Internet(z), Politikwissenschaft

Auf SPIEGEL Online finden Sie ab sofort den gro├čen SPIEGEL-Wissenstest mit Fragen aus Politik und Gesellschaft. Probieren Sie mal aus, ob Sie das richtige Fach studieren.:)
Nicht immer ist strikt politikwissenschaftliches Wissen gefragt, viele Fragen lassen sich mit einer einigerma├čen gescheiten Allgemeinbildung beantworten. Wenn Sie die 84 (!) Fragen durchgearbeitet haben, sollte Ihnen vor der n├Ąchsten Klausur nicht mehr bange sein…allerdings werden wir Sie dort nicht Politikerbilder raten lassen!
Mehr hier. Ich verrate ├╝brigens auch auf Nachfrage hin nicht meine Punktzahl.:=)

6 Antworten

Neues Publikationsverzeichnis der BpB

Innenpolitik, Lekt├╝ren, Wintersemester 2010/2011

Lange haben wir darauf gewartet, nun ist es endlich zu haben: die Bundeszentrale f├╝r politische Bildung gibt auf ihrer Internetseite bekannt, dass ab sofort das aktuelle Publikationsverzeichnis┬á(Oktober 2010 bis M├Ąrz 2011) verf├╝gbar ist. Insgesamt 600 Titel sind im Verzeichnis aufgef├╝hrt, darunter Werke zu den Schwerpunkten deutsche Einheit, Europa und Schule. Das Verzeichnis kann hier kostenlos bestellt werden.

Keine Antworten

Sp├Ąte Fr├╝chte der F├Âderalismusreform

Sonstiges

Da sage nochmal einer, in der Politik sei kein Platz f├╝r die Liebe: wie man heute der Qualit├Ątspresse entnehmen konnte, hat der Ministerpr├Ąsident von Mecklenburg-Vorpommern, Erwin Sellering, seine Freundin geheiratet. Kennengelernt hatten die beiden sich bei den Verhandlungen zur F├Âderalismusreform im Jahre 2009, als Sellering ┬áin seiner Funktion als Ministerpr├Ąsident f├╝r MV und seine jetzige Frau Britta als Referentin im Bundesfinanzministerium an den Verhandlungen teilnahmen.

Da kann man f├╝r die beiden nur froh sein, dass sich die Verhandlungen damals so lange hingezogen haben.:)

Nur wo die beiden ihre Flitterwochen verbringen, woll(t)en sie nicht verraten.

Lesen Sie bei SPIEGEL Online weiter:

http://www.spiegel.de/panorama/leute/0,1518,714447,00.html

Keine Antworten
« Ältere Einträge