Durchsuche das Archiv nach Wahlkampf Tag

Die Bundestagswahlen seit 1949 in der √úbersicht

Bundestagswahl 2013, Innenpolitik

Siebzehn Bundestagswahlkämpfe hat es bislang gegeben, und so mancher ist mit einer Überraschung zu Ende gegangen. Der Berliner Tagesspiegel beleuchtet auf einer Sonderseite alle bisherigen Bundestagswahlen und erzählt die interessantesten Geschichten hinter dem blanken Wahlergebnis. Die Sonderseite ist hier zu finden.

Keine Antworten

Bundestagswahl 2013: Die Wahlkreis-Highlights

Bundestagswahl 2013, Innenpolitik

Welche Partei bei der Bundestagswahl am 22. September 2013 in welchen Wahlkreisen vorne liegt und sich Hoffnungen auf das jeweilige Direktmandat machen kann, kann man in einer laufend aktualisierten Karte von election.de sehen. Der Berliner Tagesspiegel hat dar√ľber hinaus einige sch√∂ne Beispiele f√ľr Wahlkreise gefunden, die aus unterschiedlichen Gr√ľnden aus der Reihe der 299 Wahlkreise herausfallen. Nachzulesen ist die Auswahl hier. Und wer sein Wissen √ľber die Bundestagswahlen unter Beweis stellen m√∂chte, kann beim Tagesspiegel an einem Quiz teilnehmen.

Keine Antworten

Wahlkämpfer Frank Stauss im Gespräch

Innenpolitik, Lekt√ľren, Politikwissenschaft

Auf diesen Seiten ist bereits vor geraumer Zeit das √§u√üerst lesenswerte Buch “H√∂llenritt Wahlkampf” von Frank Stauss empfohlen worden. In der Gespr√§chssendung Thadeusz gibt es heute abend ab 22:15h ein Gespr√§ch mit dem Autor zu sehen, √ľber das es hier weitere Informationen gibt.

Keine Antworten

Die Rolle des Internets im Bundestagswahlkampf

Innenpolitik, Internet(z)

Mehrere Medien berichten heute √ľber eine repr√§sentative FORSA-Studie, die im Auftrag des Hightech-Verbandes BITKOM die Rolle des Internets in Bundestagswahlk√§mpfen untersucht hat. So halten etwa 37 Prozent der Befragten das Internet f√ľr wahlentscheidend, 60 Prozent informieren sich online √ľber Politik. N√§here Informationen zur Studie mit vielen Zahlen und Statistiken finden sich hier.

Keine Antworten

Neuerscheinung: “H√∂llenritt Wahlkampf”

Innenpolitik, Studium

Das Jahr ist noch jung, aber bereits jetzt l√§sst sich auf diesen Seiten eines der “B√ľcher des Jahres 2013″ vorstellen. Es handelt sich dabei um “H√∂llenritt Wahlkampf” von Frank Stauss. Stauss ist der Mitinhaber einer Werbefirma, die in den letzten Jahren viele erfolgreiche Wahlk√§mpfe f√ľr die Sozialdemokraten in Bund (z. B. die Steinmeier-Kampagne 2009) und L√§ndern (Wowereit, Kraft, Scholz, Beck, etc.) mitgeplant und umgesetzt hat. Das Buch ist flott geschrieben, unglaublich gut zu lesen und f√ľhrt den Leser hinter die Kulissen einer Wahlkampagne.
Mehr Informationen zum Buch sowie eine Leseprobe gibt es auf den Seiten des dtv-Verlages. Die Homepage des Autors findet sich hier. Unbedingte Empfehlung!!

Keine Antworten

Link des Tages (7. November 2012)

US-Politik, US-Wahl 2012

Hier.

Keine Antworten

It’s crunch time, baby!

Außenpolitik, US-Politik, US-Wahl 2012

So langsam n√§hert sich der Wahlkampf zur amerikanischen Pr√§sidentschaftswahl am 6. November 2012 der hei√üen Phase, sozusagen der crunch time, die im Sport die entscheidenden Minuten bezeichnet, in denen eine Mannschaft ein hei√ü umk√§mpftes Spiel verliert oder gewinnt. Am morgigen Mittwoch findet die erste von insgesamt drei TV-Debatten zwischen Amtsinhaber Barack Obama und seinem Herausforderer Mitt Romney statt – nach Meinung vieler Beobachter die letzte Chance f√ľr Romney, durch einen √ľberzeugenden Auftritt gegen die zuletzt sinkenden Zustimmungswerte anzuk√§mpfen und sich eine letzte Hoffnung auf das Wei√üe Haus zu erhalten. Vermutlich kann man mit einer guten Performance in den Debatten die Wahl nicht gewinnen, sehr wohl aber verlieren, wie die Vergangenheit gezeigt hat. Die New York Times pr√§sentiert auf ihrer Homepage einige Highlights aus fr√ľheren Pr√§sidentschaftsdebatten (die Washington Post bietet hier ihre zehn besten Momente der Debatten). Zu diesem Zweck √ľberlassen die Kandidaten nichts dem Zufall: Lexikon-artige Briefing books zu allen nur denkbaren Themen, Nachbau der B√ľhne, Auswahl eines Politikers, der den Kontrahenten in Probedebatten imitiert – kein Detail ist zu klein, als dass man ihm nicht ausreichend Aufmerksamkeit schenken w√ľrde.
In Deutschland √ľbertragen Phoenix, ARD und ZDF alle Debatten live (die erste startet in der Nacht zu Donnerstag um 3 Uhr MESZ), aber es seien vor allem die Livestreams im Internet empfohlen, da die deutschen Sender die Debatten vermutlich simultan√ľbersetzen und damit viel vom origin√§ren Eindruck verloren gehen d√ľrfte.
Christoph von Marschall wagt f√ľr den Tagesspiegel einen Ausblick auf die
Debatten. Ausf√ľhrlicher und sehr fundiert blickt das amerikanische Politikmagazin The Atlantic auf die Debatten, und zwar hier. Chris Cillizza von der Washington Post warnt vorsorglich davor, dass die Debatten mitunter sehr langweilig werden k√∂nnten.
Und hier gibt es einen √úberblick √ľber die Verteilung der Wahlm√§nnerstimmen, w√§re die Wahl nicht am 6. November, sondern heute. Bis zur Wahl sind es dann immerhin noch 35 Tage.

Keine Antworten

US-Wahl 2012 jetzt auch als App

US-Politik, US-Wahl 2012, Wintersemester 2011/12

Bis zum ersten Caucus am 3. Januar 2012 in Iowa sind es nur noch gut drei Wochen, und rechtzeitig vor diesem Termin bietet die New York Times ihre Wahlkampfberichterstattung auch als App an. Hier finden Sie alle wichtigen Informationen.

2 Antworten

Berlin-Wahl 2011: noch zwei Tage

Innenpolitik, Internet(z)

Die Zahl des Tages betrifft die Piratenpartei: nach einer neuen Umfrage kommt sie inzwischen auf neun (!) Prozent. Das mag eine Momentaufnahme sein, und diese neun Prozent m√∂gen sich am Wahltag nicht materialisieren, aber neun Prozent sind nun schon deutlich oberhalb der F√ľnf-Prozent-H√ľrde. Die Linkspartei liegt √ľbrigens nur drei Prozentpunkte davor. Die F√ľhrung sowie die Kandidaten der Piratenpartei zeigen vor einem Landtagseinzug – wie es sich f√ľr waschechte Piraten geh√∂rt – keine Furcht. Im Fall der F√§lle sehen sie sich nach eigener Einsch√§tzung f√ľr die anstehenden Aufgaben gut ger√ľstet.
Unterdessen wird zwei Tage vor der Wahl bereits √ľber die m√∂gliche personelle Zusammensetzung des neuen Senats spekuliert, zum Beispiel hier und hier.
Und ob es wohl ein Zufall ist, dass die FDP als einzige Partei bereits gestern abend die Abschlusskundgebung hat stattfinden lassen? Die √ľbrigen Parteien warten damit bis heute, und das unter tatkr√§ftiger Mithilfe der parteipolitischen Bundesprominenz, so sind etwa auch Bundeskanzlerin und CDU-Chefin Merkel, SPD-Parteichef Gabriel, der gr√ľne Ministerpr√§sident Kretschmann aus Baden-W√ľrttemberg und Linken-Fraktionschef Gysi im Einsatz.
Schlie√ülich sei noch auf ein interessantes Projekt des Inforadios in Berlin verwiesen. Auf diesen Seiten hat der Sender mehrere Features zum Stra√üenwahlkampf der Berliner Parteien online gestellt. Unter dem Motto “Ochsentour” sind einzelne Kandidaten √ľber mehrere Monate hinweg begleitet worden. Die Beitr√§ge spiegeln die Chancen, Herausforderungen, aber auch die Entt√§uschungen der direkten W√§hleransprache wider.

6 Antworten

Foto des Tages (16. September 2011)

Innenpolitik

Es ist schon skurril zu sehen, wer im Berliner Straßenwahlkampf so alles unterwegs ist. Aber bis zur Landtagswahl sind es nur noch zwei Tage.

Keine Antworten
« Ältere Einträge