RSS-Feed abonnieren

Passwort vergessen?

v Anmelden

All Artikel mit Schlagwort ‘Medien‘

1. Okt 2018

Neues APuZ-Heft zum Thema „Medienpolitik“

Verfasst von

Das am heutigen Tage neu erschienene Heft der von der Bundeszentrale für politische Bildung herausgegebenen Zeitschrift „Aus Politik und Zeitgeschichte“ befasst sich im Schwerpunkt mit dem Thema Medienpolitik. Neben der „Medienkonzentration und Medienvielfalt“ geht es insbesondere um den Öffentlich-Rechtlichen Rundfunk „in der Schusslinie“, die Internetgiganten wie Facebook und Google, die internationale Internet-Governance sowie den Kinder- […]

4. Jul 2018

TV-Tipp: Zur Zukunft der Printmedien

Verfasst von

Gedruckte Zeitungen und Magazine haben es im Internetzeitalter schwer. Auflagen sinken, Redakteurspositionen werden eingespart, und die großen Verlagshäuser tun sich schwer damit, ausreichend Erlöse zu erwirtschaften, und zwar off- wie online. Die beiden ZDF-Journalisten Nina Freydag und Wulf Schmiese haben sich im Rahmen einer Fernsehdokumentation mit diesem Thema auseinandergesetzt. Details zum Film gibt es hier. […]

21. Mai 2018

Neue Dissertation: das soziale Netzwerk Twitter in der Analyse

Verfasst von

Über die Normalisierung eines einstigen Nischenmediums: der Medienwissenschaftler Johannes Paßmann von der Uni Siegen hat vor wenigen Tagen seine Dissertation publiziert, in der er sich mit dem sozialen Netzwerk Twitter auseinandergesetzt und insbesondere zu erörtern versucht hat, welcher Funktionslogik die Likes auf dieser Plattform folgen. Eine Rezension des Buches findet sich hier, Details zum Buch […]

9. Apr 2018

„Ein Leben als Feind“: Donald Trump und die Medien

Verfasst von

Jan Philipp Burgard ist ein ausgewiesener USA-Kenner: der Fernsehkorrespondent im ARD-Hauptstadtstudio in Washington DC verfasste vor einigen Jahren seine Doktorarbeit über den „Jahrhundertwahlkampf“ von Barack Obama. Nun ist er erneut durchs Land gereist und hat mit vielen Menschen über das aktuelle Amerika und die Trump-Präsidentschaft gesprochen. Das Ergebnis ist sein neues Buch „Ausgeträumt, Amerika?“ Die […]

15. Mrz 2018

Neuerscheinung: „Die Schulz-Story“

Verfasst von

Als der SPIEGEL im letzten Jahr mit der „Schulz-Story“ aufmachte, sorgte die Reportage von Markus Feldenkirchen für großes Aufsehen: wohl noch nie zuvor hat ein Journalist einen Politiker so eng begleiten dürfen. Im amerikanischen Journalismus ist dies durchaus üblich, zum Beispiel in Präsidentschaftswahlkämpfen – unter einer Bedingung: erst nach der Wahl darf über das Erlebte […]

12. Mrz 2018

Neuerscheinung: „Die gespaltenen Staaten von Amerika“

Verfasst von

Für Wissenschaftler ist es stets eine Herausforderung, aktuelle politische Phänomene untersuchen und dazu publizieren zu wollen, zu groß ist das Risiko, dass das Geschriebene bei Erscheinen der Publikation inaktuell geworden ist. Dies gilt insbesondere für die Präsidentschaft von Donald Trump, der vor spontanen Richtungswechseln und via Twitter verkündeten politischen Grundsatzentscheidungen nicht zurückschreckt. Trotzdem ist es […]

30. Mrz 2017

TV-Tipp: „Nervöse Republik“ von Stephan Lamby

Verfasst von

Ein Jahr lang hat der preisgekrönte Filmemacher Stephan Lamby Spitzenpolitiker und Journalisten begleitet und beobachtet. Sein Fazit: „Der Ton wird rauer, hasserfüllter“. Grund für diese Entwicklung sei die strukturelle Veränderung und die Digitalisierung von Information durch die sozialen Medien. Diese ermöglichen einerseits mehr Teilhabe, sie bieten andererseits aber auch die Plattform zu Hasskommentaren und Beschimpfungen. […]

10. Aug 2016

Neue Ausgabe der APuZ zum Thema „Pressefreiheit“ erschienen (Heft 30-32/2016)

Verfasst von

Vor wenigen Tagen ist die neue Ausgabe der politikwissenschaftlichen Zeitschrift „Aus Politik und Zeitgeschichte“ erschienen. Hauptgegenstand dieser Ausgabe ist das Thema „Pressefreiheit“. Der Medienjournalist Stefan Niggemeier diskutiert darin zum Beispiel die Rolle des Journalismus heute, der Sozialwissenschaftler Horst Pöttker erläutert Nutzen, Grenzen und Gefährdungen der Pressefreiheit in Deutschland, während die Journalistikprofessorin Marlis Prinzing sich der […]

11. Jul 2016

Vorankündigung: 14. Internationale Konferenz für Politische Kommunikation

Verfasst von

Einer der Höhepunkte der politik- und medienwissenschaftlichen Kommunikationsforschung ist die stets im Herbst stattfindende Internationale Konferenz für politische Kommunikation der Konrad-Adenauer-Stiftung. In diesem Jahr findet sie bereits zum 14. Mal statt, und zwar am 9. und 10. Oktober 2016 in Berlin. Noch steht der Ablauf der Konferenz nicht endgültig fest (Details gibt es in einigen […]

11. Jul 2016

TV-Tipp: Wie Medien um Glaubwürdigkeit kämpfen

Verfasst von

Medien und ihrer Berichterstattung wird, nicht nur in Deutschland, zunehmend mit Misstrauen begegnet – auch abseits von „Lügenpresse“-Vorwürfen. In der ARD läuft heute abend eine Dokumentation zum Thema, in der prominente Journalisten, aber auch Medienwissenschaftler zu Wort kommen. Im Kern geht es um die Frage, wie Medien Vertrauen (zurück)gewinnen können. Hintergründe zur Dokumentation gibt es […]