RSS-Feed abonnieren

Passwort vergessen?

v Anmelden

9. Jun 2010

Helen Thomas nimmt Abschied vom Weißen Haus

Verfasst von

Helen wer? Diesseits des Atlantiks ist sie einem breiteren Kreis unbekannt, aber unter den politischen Journalisten der Vereinigten Staaten nimmt sie einen besonderen Platz ein. Mit 89 Jahren scheidet sie nun aus dem Dienst, ausgelöst durch eine heftige Israel-Schelte ihrerseits.

Helen Thomas war das dienstälteste Mitglied des White House Press Corps, einer Gruppe von politischen Korrespondenten, die regelmäßig von den amtlichen Pressekonferenzen der US-Regierung im Weißen Haus berichten. John F. Kennedy war der erste Präsident, mit dem sie in ihrem Job zu tun hatte, und bis hin zu Barack Obama hat sie alle zwischenzeitlichen Präsidenten kennen lernen dürfen, insgesamt zehn an der Zahl.

Der Ruf als hartnäckige Fragenstellerin eilte ihr voraus. Vor allem zur Zeit des Vietnamkrieges setzte sie das Weiße Haus gleich mehrfach unter Druck. Als eherne Regel gilt seit vielen Jahren, dass Helen Thomas stets die erste Frage stellen darf. Eine Pressekonferenz oder ein Pressebriefing im Weißen Haus war stets erst dann beendet, wenn Helen Thomas mit den Worten „Thank you, Mr. President“ die Fragerunde abschloss. Unter Präsident George W. Bush verweigerte sie angesichts des Irakkrieges diese Formel, und so verscherzte sie es sich mit Bush Junior (was sie aber kommentarlos verkraften konnte).

In Filmen über den amerikanischen Präsidenten wie „Dave“ (mit Kevin Kline) oder „Hello Mr. President“ (mit Michael Douglas) durfte sie kleine Gastrollen spielen. SPIEGEL Online hat Helen Thomas heute ein Porträt gewidmet, das Sie bei Interesse hier nachlesen können:

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,699573,00.html

Über Michael Kolkmann

5 Kommentare

  1. Thomas sagt:

    Danke für den Link! Da ich sehr politikinteressiert bin, war mir Helen Thomas schon länger ein Begriff 🙂 Aber ja, sonst wird sie wohl hier kaum jemand kennen.

  2. Michael Kolkmann sagt:

    Dafür machen wir das hier.:)

  3. Jan sagt:

    “I deeply regret my comments I made last week regarding the Israelis and the Palestinians. They do not reflect my heart-felt belief that peace will come to the Middle East only when all parties recognize the need for mutual respect and tolerance. May that day come soon.” (June 4, 2010)

    http://helenthomas.org/

  4. Bigg Boss 14 sagt:

    That’s Awesome Thanks FOR Sharing

Kommentieren


Letzte Kommentare