Das Blog Archiv vom Montag, 30. Januar 2012

Wahlwerbespot der Woche

US-Politik, US-Wahl 2012

So simpel (und effektiv) kann negative campaigning sein: dieser Wahlwerbespot der Kampagne von Mitt Romney lief am Wochenende in Florida, wo morgen die n├Ąchste Vorwahl im Pr├Ąsidentschaftswahlkampf der Republikaner stattfindet. Ziel des Spots ist Romneys Gegenkandidat Newt Gingrich, der als Speaker des Repr├Ąsentantenhauses 1997 wegen Verletzung der Ethikregeln des Parlaments eine Strafe von $300.000 zahlen musste. NBC hat die Romney-Kampagne ├╝brigens inzwischen aufgefordert, den Spot zur├╝ckzuziehen, da er zum Gro├čteil aus einem Ausschnitt aus einer NBC-Nachrichtensendung besteht. Evtl. ist er also nicht mehr allzu lange im Netz zu sehen.
├ťbrigens: die S├╝ddeutsche hat Hintergr├╝nde zur Wahl in Florida, und zwar hier. Die Frankfurter Allgemeine berichtet hier. Und SPIEGEL Online schlie├člich hier.

Keine Antworten

Foto des Tages (30. Januar 2012)

Innenpolitik, Momentaufnahmen, Sonstiges

Impression vom Bundesparteitag der CDU in Leipzig.
Fotografiert am 15. November 2011 im CongressCenter Leipzig.

Keine Antworten

Veranstaltung: „USA: Zur Lage der Nation im Februar 2012“

US-Politik, US-Wahl 2012

Das Deutsch-Amerikanische Dialogzentrum Magdeburg und die Friedrich-Ebert-Stiftung Sachsen-Anhalt veranstalten am Dienstag, den 14. Februar 2012, von 18:00 bis 20:30h einen Vortrag zum Thema „USA: Zur Lage der Nation im Februar 2012“. Stattfinden wird die Veranstaltung bei der IHK Magdeburg, Alter Markt 8. Ringo Wagner, Leiter des FES-B├╝ros Sachsen-Anhalt wird eine kurze Einf├╝hrung geben. Hauptredner wird Klaus Scharioth sein, von 1999 bis 2002 Politischer Direktor im Ausw├Ąrtigen Amt und von 2006-2011 Botschafter der Bundesrepublik in Washington DC. Anschlie├čend wird eine Gespr├Ąchsrunde mit Andreas F├╝rst vom Amerikanischen Generalkonsulat und dem Chefredakteur der Magdeburger Volksstimme, Alois K├Âsters, stattfinden. Der Magdeburger Politikwissenschaftler Wolfgang Rentzsch vom Deutsch-Amerikanischen Dialogzentrum Magdeburg wird die Runde moderieren. Eine Anmeldung ist m├Âglich unter 0391/568760 oder info.magdeburg@fes.de.

Keine Antworten