RSS-Feed abonnieren

Passwort vergessen?

v Anmelden

18. Jan 2018

Fördermöglichkeiten für Auslandsaufenthalte

Verfasst von

Einer der Beweggründe der Umstellung universitärer Studiengänge von Magister und Diplom auf Bachelor und Master im Rahmen des Bologna-Prozesses war die angedachte größere Flexibilität sowie die Erhöhung der Mobilität der Studierenden in Europa. Oft ist es aber nicht leicht, Auslandsaufenthalte zu organisieren und dafür vor allem eine Finanzierung zu finden. Hier kann nachgelesen werden, wie man das Projekt Auslandsaufenthalt am besten angeht und welche Unterstützungsmöglichkeiten es gibt.
Passend dazu findet am heutigen Abend, Donnerstag, den 18. Januar 2018, um 18 Uhr im Besprechungsraum 2.44.0 (2. OG Steintor-Campus) des Instituts für Politikwissenschaft eine Infoveranstaltung zum Erasmus-Programm an unserem Fachbereich statt. Da die nächste Erasmus-Frist am 1. Februar 2018 endet, haben Sie dann noch Zeit, sich ggfs. im Anschluss auf einen Platz zu bewerben. Zu diesem Treffen werden auch einige ehemalige Austauschstudenten kommen und ihren jeweiligen Studienort vorstellen. Herzliche Einladung!

Über Michael Kolkmann

Kommentieren