RSS-Feed abonnieren

Passwort vergessen?

v Anmelden

Monats-Archiv für März 2019

27. Mrz 2019

Aufsatz: Zur Motivation von „Zählkandidaten“

Verfasst von

Es gibt sie zu Hunderten: Kandidatinnen und Kandidaten, die – im Regelfall für kleinere Parteien – bei Landtags- oder Bundestagswahlen als Direktkandidaten (oder weit hinten auf Parteilisten) antreten, ohne eine realistische Chance zu haben, gewählt zu werden. Was treibt diese Kandidatinnen und Kandidaten an? Was motiviert sie, bei aller Chancenlosigkeit anzutreten und Ressourcen wie Zeit […]

27. Mrz 2019

Neues IzpB-Heft zum Thema Europawahl

Verfasst von

Soeben ist in der von der Bundeszentrale für politische Bildung herausgegebenen Reihe „Informationen zur politischen Bildung“ die neue Ausgabe rund um die bevorstehende Wahl zum Europäischen Parlament am 26. Mai 2019 erschienen. Neben einem Rückblick auf 40 Jahre Direktwahlen zum Europaparlament finden sich auch Ausführungen zu den Aufgaben und Funktionen des Parlamentes sowie ein Rückblick […]

13. Mrz 2019

Stellenausschreibungen des Landes Sachsen-Anhalt

Verfasst von

Aktuell sucht das Land Sachsen-Anhalt gleich mehrere neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – etwa im Bereich Internationale Zusammenarbeit oder für die Vertretung des Landes beim Bund in Berlin. Eine Übersicht der derzeit freien Stellen findet sich hier.

13. Mrz 2019

Amerikanist Christer Garrett gestorben

Verfasst von

Im Alter von nur 56 Jahren ist vor wenigen Tagen der Amerikanist Christer Garrett gestorben. Er hat an der Universität Leipzig geforscht und gelehrt, Politikwissenschaftler und Politikwissenschaftlerinnen kennen ihn vermutlich durch eine Reihe von Interviews und Publikationen zur aktuellen US-amerikanischen Politik sowie zum transatlantischen Verhältnis. Ich selbst habe ihn vor einigen Jahren auf einer Tagung […]

12. Mrz 2019

Lektüren: „Rheinblick“ von Brigitte Glaser

Verfasst von

Es muss nicht immer Fachlektüre sein: gerade in der vorlesungsfreien Zeit empfiehlt es sich, mal über den politikwissenschaftlichen Tellerrand hinauszuschauen und etwas zu lesen, das gleichermaßen spannend und politisch ist. Vor wenigen Tagen ist unter dem Titel „Rheinblick“ der neue Roman von Brigitte Glaser erschienen – ein Buch, das ich schon lange vorher vorbestellt hatte, […]

12. Mrz 2019

Kultur in Halle: die „Monstronale“ 2019

Verfasst von

Wer statt auf Bücher (siehe hier) eher auf bewegte Bilder steht, dürfte im Rahmen des Monstronale-Kurzfilmfestivals auf seine Kosten kommen, das vom 3. bis zum 7. April in Halle (Saale) stattfindet. Nähere Informationen zum Festival sowie das genaue Programm gibt es hier.

12. Mrz 2019

Leipziger Buchmesse: „Halle liest mit“

Verfasst von

Inzwischen ist es beinahe schon zu einer Tradition geworden: wenn sich in Leipzig die Pforten der diesjährigen Buchmesse öffnen, ist auch die Stadt Halle (Saale) mit von der Partie. Unter dem Motto „Halle liest mit“ finden auch in der Händelstadt zahlreiche Buchevents und Lesungen statt. Der Reigen an Veranstaltungen beginnt sogar bereits einige Tage vor […]

6. Mrz 2019

Lektüren: „Vertrauensfrage“ von Florian Meinel

Verfasst von

Der Würzburger Rechtswissenschaftler Florian Meinel hat vor wenigen Tagen ein Buch vorgelegt, das sicherlich in vielen unserer zukünftigen Lehrveranstaltungen am Institut für Politikwissenschaft der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg zur Standardlektüre zählen düfte. In „Vertrauensfrage“ erläutert Meinel die ideengeschichtlichen und verfassungsgeschichtlichen Grundlagen des parlamentarischen Regierungssystems in der Bundesrepublik Deutschland. Für dessen Erfolg macht er vor allem drei Faktoren […]

1. Mrz 2019

Erstmalige Ausschreibung: „Sylke-Tempel-Essaypreis“

Verfasst von

Die Wissenschaftlerin und Außenpolitikexpertin Sylke Tempel kam vor zwei Jahren bei einem Unfall ums Leben. Erstmals loben nun das Netzwerk „Women in International Security Deutschland (WIIS)“ und die Zeitschrift „Internationale Politik (IP)“ 2019 den Sylke-Tempel-Essaypreis aus. Die Ausschreibung richtet sich an Frauen unter 35 Jahren. In diesem Jahr steht das Thema „Faszination Nationalismus?“ im Mittelpunkt […]

1. Mrz 2019

Ernst-Wolfgang Böckenförde gestorben

Verfasst von

»Der freiheitliche, säkularisierte Staat lebt von Voraussetzungen, die er selbst nicht garantieren kann.« Mit diesem Satz hat Ernst-Wolfgang Böckenförde, von 1983 bis 1996 Richter am Bundesverfassungsgericht, nicht nur die juristische, sondern auch die politikwissenschaftliche Fachdiskussion zu Recht, Verfassung und Verfassungsgerichtsbarkeit über viele Jahre hinweg geprägt. Nun ist er im Alter von 88 Jahren gestorben. Nachrufe […]