RSS-Feed abonnieren

Passwort vergessen?

v Anmelden

12. Mai 2019

SWP-Studie zur „Richtungsentscheidung“ EP-Wahl

Verfasst von

Lange Zeit galten die Wahlen zum Europäischen Parlament als „second order elections“, d. h. als Nebenwahlen, die von den Wählerinnen und Wählern für nicht so wichtig eingeschätzt wurden wie etwa Wahlen zum nationalen Parlament. Angeschts der jüngsten Entwicklungen in den Parteiensystemen der EU-Mitgliedsstaaten und insbesondere angesichts des Anstiegs der Zustimmung für EU-kritische bzw. EU-ablehnende Parteien wirft der Wissenschaftler Nicolai von Ondarza von der Berliner Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) einen problemorientierten Blick auf die bevorstehenden EP-Wahlen. Der Volltext der Studie findet sich hier.

Über Michael Kolkmann

Kommentieren