Durchsuche das Archiv nach Internet(z) Kategorie

Follow us on #twitter!

Internet(z)

Viele von Ihnen werden es bereits wissen, aber Sie k├Ânnen uns auch auf #twitter folgen, und zwar unter @mjk111.:) See you there!

Keine Antworten

Neue Studie zu “Social Media” erschienen

Bundestagswahl 2013, Innenpolitik, Internet(z)

Die Konrad-Adenauer-Stiftung hat – in Zusammenarbeit mit Forschern der Universit├Ąten M├╝nster und M├╝nchen – eine umfangreiche Studie ├╝ber “Social Media” im Bundestagswahlkampf 2013 ver├Âffentlicht. Die wichtigsten Ergebnisse sowie der Volltext der Studie k├Ânnen hier abgerufen werden.

Keine Antworten

APuZ-Neuerscheinung zur Bundestagswahl 2013

Bundestagswahl 2013, Halle (Saale), Innenpolitik, Internet(z)

In dieser Woche ist die 2639. Ausgabe der Zeitschrift “Aus Politik und Zeitgeschichte” erschienen, dieses Mal zum Thema “Bundestagswahl 2013″. Darin finden Sie unter anderem Artikel zur Wahl im Netz, zu den Gr├╝nen und Piraten, zur Regierungsbilanz von Kanzlerin Merkel sowie zur Koalitionspolitik vor und nach der Wahl. Das gesamte Heft kann hier abgerufen werden.

Eine Antwort

Bundestagsabgeordnete in sozialen Netzwerken

Innenpolitik, Internet(z), Politikwissenschaft

Die Zahl der in sozialen Netzwerken aktiven Abgeordneten des 17. Deutschen Bundestages liegt derzeit bei 90 Prozent. Dabei gibt es signifikante Unterschiede zwischen unterschiedlichen Netzwerken sowie in Bezug auf die Parteizugeh├Ârigkeit der Abgeordneten. Martin Fuchs, der Hamburger Wahlbeobachter, hat im Auftrag der BITKOM alle 620 Abgeordneten n├Ąher unter die Lupe genommen und pr├Ąsentiert seine ausf├╝hrlichen Ergebnisse hier.

Eine Antwort

Die Rolle des Internets im Bundestagswahlkampf

Innenpolitik, Internet(z)

Mehrere Medien berichten heute ├╝ber eine repr├Ąsentative FORSA-Studie, die im Auftrag des Hightech-Verbandes BITKOM die Rolle des Internets in Bundestagswahlk├Ąmpfen untersucht hat. So halten etwa 37 Prozent der Befragten das Internet f├╝r wahlentscheidend, 60 Prozent informieren sich online ├╝ber Politik. N├Ąhere Informationen zur Studie mit vielen Zahlen und Statistiken finden sich hier.

Keine Antworten

Die “Re Publica 2013″ beginnt

Innenpolitik, Internet(z)

Am heutigen Montag beginnt in Berlin die “Re Publica 2013″. Auf dieser Konferenz wird es drei Tage lang rund ums Internet, Bloggen und im weitesten Sinne die digitale Kultur gehen. Der Berliner Tagesspiegel gibt hier einen ├ťberblick, die Homepage der Veranstaltung mit allen wichtigen Informationen (und einem Livestream) findet sich hier. Der Hashtag bei Twitter lautet #rp13.

Keine Antworten

“Parteien heute”: Themenausgabe der Zeitung “Das Parlament”

Innenpolitik, Internet(z), Politikwissenschaft

In dieser Woche ist die vom Deutschen Bundestag herausgegebene Wochenzeitung “Das Parlament” mit einem Schwerpunkt zu “Parteien heute” erschienen – sicher nicht nur interessant f├╝r die Teilnehmer/innen unseres Seminars “Das Parteiensystem der Bundesrepublik Deutschland” im Aufbaumodul Regierungslehre. Das Internetangebot der Zeitung finden Sie hier, das E-paper der aktuellen Ausgabe hier.

Keine Antworten

Oberb├╝rgermeisterwahl in Halle steht bevor

Halle (Saale), Innenpolitik, Internet(z)

Es sind nur noch wenige Tage bis zur ersten Runde der Oberb├╝rgermeisterwahl in Halle (Saale) am Sonntag, den 1. Juli 2012. Die Mitteldeutsche Zeitung (MZ) hat einigen Kandidaten beim Stra├čenwahlkampf ├╝ber die Schulter geschaut. Weitere Informationen zu den Kandidaten, deren Internetangeboten und inhaltlichen Positionen finden Sie in einem Wahl-Special der MZ. Wenn Sie noch unschl├╝ssig sind, welchen Kandidaten Sie w├Ąhlen wollen, hilft Ihnen eventuell dieser Wahlhelfer weiter. Alles rund um die Wahl erfahren Sie auch auf den Internetseiten der Stadt Halle.

Keine Antworten

Neues Werk zur Piratenpartei erschienen

Innenpolitik, Internet(z), Politikwissenschaft, Studium

Vor wenigen Tagen ist im Transcript-Verlag das Buch “Unter Piraten” von Christoph Bieber und Claus Leggewie erschienen (in diversen Lehrveranstaltungen unseres Instituts ist die Partei ja Gegenstand von Referaten und Hausarbeiten). Autoren unterschiedlicher Disziplinen versuchen in diesem Buch, das Ph├Ąnomen “Piraten” zu ergr├╝nden. Details zum Buch gibt es hier. Ein Interview-Video mit einem der Autoren gibt es dort ebenso wie eine Leseprobe. Das Buch sollte in K├╝rze in unserer Universit├Ątsbibliothek erh├Ąltlich sein.

Keine Antworten

Zu Gast bei den Berliner Eventisten

Innenpolitik, Internet(z)

Die Frankfurter Allgemeine Zeitung hat am Samstag einen sehr lesenswerten Artikel ├╝ber jene Klasse Berliner Politbeobachter publiziert, die sich von Podium zu Podium, von Empfang zu Empfang und von Lesung zu Lesung schleppen und dabei auch in kulinarischer Hinsicht aus dem Vollen sch├Âpfen k├Ânnen. Bezeichnet wurden diese Akteure als “Eventisten” der Berliner Tafel. Der komplette Artikel findet sich inzwischen online, und zwar hier.

Keine Antworten
« Ältere Einträge