RSS-Feed abonnieren

Passwort vergessen?

v Anmelden

Sommersemester 2010

30. Sep 2010

Exkursion in die Landeshauptstadt Magdeburg

Verfasst von

Am heutigen Donnerstag, den 30. September 2010, war eine Gruppe von Studierenden unterschiedlicher Fachrichtungen zu einer Exkursion in der Landeshauptstadt Magdeburg. Auf der Agenda standen ein Besuch des Landtages von Sachsen-Anhalt, eine Diskussion mit dem stellvertretenden Vorsitzenden des Europa-Ausschusses, Tilmann Tögel (SPD), sowie ein Besuch des GO EUROPE-Kompetenzzentrums, dessen Mitarbeiter sich um jugendlich aufbereitete Europathemen kümmern. Sehen Sie nachfolgend einige fotografische Impressionen dieses Besuchs.

Führung durch das Landtagsgebäude durch Herrn Ende von der Landtagsverwaltung

Im Plenarsaal des Landtags

Im Gespräch mit Tilman Tögel, MdL

Große Anspannung und bange Blicke beim Europa-Quiz.:)

24. Sep 2010

Zusätzliche Sprechstunde am 27. September 2010

Verfasst von

Am Montag, den 27. September 2010, werde ich eine zusätzliche Sprechstunde anbieten. Wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich am besten kurz per Email, damit wir einen Termin vereinbaren können, da ich den Tag über immer wieder in diversen Prüfungen sitzen werde.

P.S.: Gehören Sie auch zu den 86 Prozent der Erwachsenen in Deutschland, die täglich oder mehrmals in der Woche Kaffee trinken? Dann bitte nicht vergessen: heute ist „Tag des Kaffees“! Schauen Sie mal hier.

20. Sep 2010

Muss die Europawahl 2009 wiederholt werden?

Verfasst von

Im laufenden Semester haben wir uns im Aufbaumodul Systemanalyse und Vergleichende Politik mit dem politischen System der Europäischen Union (EU) auseinandergesetzt. Zum Gegenstand des Seminars gehörte auch das Europäische Parlament, dessen Abgeordnete im Frühsommer 2009 (neu) gewählt wurden.
Der Verfassungsrechtler  Hans Herbert von Arnim hat nun, unterstützt von weiteren 30 Staatsrechtlern und 500 Bürgern, vor dem Bundesverfassungsgericht Klage eingereicht, weil er die Wahl für verfassungswidrig hält. Seine Kritik zielt insbesondere auf die 5-Prozent-Klausel und auf die starren Parteilisten.

Auf die Reaktion des Bundesverfassungsgerichts darf man gespannt sein. Weitere Details erfahren Sie in der heute neu erschienenen Ausgabe der Zeitung „Das Parlament“.

13. Sep 2010

Sprechstunde am 16. September 2010

Verfasst von

Die nächste Sprechstunde in der vorlesungsfreien Zeit findet statt am Donnerstag, den 16. September 2010, ab 14 Uhr. Erfahrungsgemäß bildet sich gegen 14 Uhr stets eine kleine Schlange. Ich bin bis 17 Uhr in meinem Büro im Institut für Politikwissenschaft in der Emil-Abderhalden-Straße 7 erreichbar, Sie können also auch gerne im Laufe des Nachmittags vorbeischauen. Wenn Sie Ihre Hausarbeit oder ähnliches besprechen wollen oder ob Sie ein ganz anderes Anliegen haben – herzliche Einladung!

26. Aug 2010

Sprechstunde am 30. August 2010

Verfasst von

Am kommenden Montag, den 30. August 2010, werde ich kurzfristig eine weitere Sprechstunde in der vorlesungsfreien Zeit anbieten. Wenn Sie Haus- und/oder Abschlussarbeiten o.ä. besprechen, Studienfragen diskutieren oder einfach auf einen Kaffee vorbeikommen möchten, dann finden Sie mich zwischen 11 und 12 Uhr im Coffee Culture am Universitätsplatz oder von 14 bis 16 Uhr in meinem Büro im Institut für Politikwissenschaft in der Emil-Abderhalden-Straße 7 (1. Etage).

Die nächste Feriensprechstunde findet dann am 16. September ab 14 Uhr statt.

17. Mai 2010

Auch an der MLU wird gewählt!

Verfasst von

Seit geraumer Zeit berichten wir hier auf diesen Seiten von Wahlen in aller Welt – von Washington über London bis hin zur Landeshauptstadt Düsseldorf (und sogar die Uckermark war vertreten!), dabei liegt das Gute doch so nah: am 19. Mai 2010 finden an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg von 9:00 bis 17:00 Uhr die Hochschulwahlen statt. Fachschaftsräte und der Studierendenrat (StuRa) vertreten die Interessen der Studierendenschaft gegenüber der Universität, dem Kultusministerium und der Öffentlichkeit.

Senat und Fakultätsrat sind Gremien der MLU, in die alle Studierenden die studentischen Kandidaten wählen können, die dann dort neben Professoren und anderen Mitarbeitern der MLU sitzen und über zentrale Fragen der Universität zumindest mitdiskutieren können und in vielen Fällen auch ihren Einfluss geltend machen können. Es sollte also im Interesse jedes Studierenden liegen, in der Wahl am Mittwoch seine Stimme mit einzubringen.:)

Die hallesche Studierendenzeitschrift „Hastuzeit“ stellt auf ihrer Webseite die aktuellen Hochschulgruppen einschließlich der jeweiligen Kandidaten vor.

Wer nicht weiß, wo sich sein Wahllokal befindet, kann hier nachschauen.

10. Mai 2010

Sprechstunde in dieser Woche

Verfasst von

Da der Donnerstag dieser Woche ein Feiertag (Christi Himmelfahrt) ist, entfällt die Sprechstunde. Wenn Sie Klausuren, Hausarbeiten, Referate u. ä. zeitnah besprechen wollen, so kommen Sie einfach im Laufe des Mittwoch vorbei. Bitte melden Sie sich in diesem Fall vorher kurz per Email, so dass ich auch wirklich im Büro bin, wenn Sie vorbeikommen.;)

20. Apr 2010

Jour Fixe am Donnerstag im „Enchiladas“

Verfasst von

Der erste Jour Fixe in diesem Semester findet am Donnerstag, den 22. April 2010, statt. Ab 19:00 Uhr ist für uns ein Tisch im „Enchiladas“ am Universitätsring reserviert. Herzliche Einladung, wenn Sie in gemütlicher Runde einen Kaffee, ein Bier oder einen Cocktail (bis 20:00 Uhr ist meines Wissens Happy Hour…) trinken wollen!

15. Apr 2010

Vorankündigung: nächster Jour Fixe am 22. April 2010

Verfasst von

Nachdem das neue Semester angelaufen ist, möchte ich alle Interessierten herzlich zum nächsten Jour Fixe einladen, und zwar am Donnerstag, den 22. April 2010 ab 18:00 Uhr. Der genaue Ort wird noch rechtzeitig bekannt gegeben.

13. Apr 2010

Ringvorlesung: „Europa – was bewegt dich?“

Verfasst von

„Europa – was bewegt dich?“ Unter dieser Fragestellung geht in diesem Semester die Vorlesungsreihe zum Thema Europa in die dritte Runde. Im Rahmen der interdisziplinären Vorlesungsreihe stellen Professoren und Dozierende unterschiedlicher Fachrichtungen von Universitäten aus ganz Deutschland sowie Vertreter aus Wissenschaft, Wirtschaft und Forschung je einen Aspekt Europas vor. Ziel der Reihe ist es, allen Teilnehmenden das Konstrukt „Europa“ näher zu bringen und historische Hintergründe, Zukunftsaussichten, Probleme und Erfolge zu beleuchten.

Das ASQ-Modul besteht aus der wöchentlichen Vorlesung jeden Mittwoch Abend (18-20h, HS Z/Mel) und einem Wochenendseminar, das am 25. und 26. Juni stattfindet. Als Arbeitsgrundlage werden in der Blockveranstaltung drei kontroverse Thesen dienen, die sich durch das Seminar ziehen und in verschiedenen Formen von den Studierenden bearbeitet werden.

Als Studienleistungen sind eine kurze Präsentation, ein Referat im Rahmen des Blockseminars und ein Abschlussbericht zu erbringen. Nähere Erläuterungen zu Inhalt und Umfang erfolgen bei der Vorbesprechung.
Die Veranstaltung wird vom studentischen Verein CultureConAction e.V. angeboten.

Vorlesungstermine und -themen
14.04.10: Einführungsveranstaltung: Themeneinführung, Wünsche für Blockseminar, Diskussion
21.04.10: Prof. Dr. Matthias Middell: „Europäisch oder global – wohin richtet sich das Geschichtsbewusstsein aus?“
28.04.10: Dr. Heidi Ritter: „Gender-Trouble von der Antike bis zur Gegenwart“
05.05.10: Dr. Christian Krell: „Sozialdemokratie und Europa“
12.05.10: Keine Veranstaltung
19.05.10: Prof. Dr. Winfried Kluth: „Die europäische Union: Innen frei, nach außen eine Festung? Überlegungen zur Einwanderungs- und Asylpolitik der EU“
26.05.10: Prof. Dr. Jürgen Bolten: „E-Learning und interkulturelles Lernen: Theoretische Grundlagen und praktische Umsetzung am Beispiel des ‚Intercultural Campus’“
02.06.10: Prof. Dr. Hans-Ulrich Zabel: „Nachhaltigkeit Entwicklung als Herausforderung zu Europa“
09.06.10: Prof. Dr. Michael Kilian: „Einheit in der Vielfalt – Regionalismus in der EU“
16.06.10: Dr. Thomas Wilke: „Medien in Europa. Ein öffentlicher Raum mit vielen Wänden“
23.06.10: Prof. Dr. Gilbert Casasus: „Demokratische Defizite in Europa“
30.06.10: Prof. Hanns-Dietrich Schmidt: „Kulturhauptstadt Europas RUHR.2010: Wandel durch Kultur – Kultur durch Wandel“
07.07.10: Dr. Michael Kolkmann: „Der Obama-Wahlkampf – und was Europa davon (nicht) lernen kann“