RSS-Feed abonnieren

Passwort vergessen?

v Anmelden

Wintersemester 2010/2011

10. Feb 2011

Sprechstunden in der vorlesungsfreien Zeit

Verfasst von

Nach der heutigen Sprechstunde werde ich in der vorlesungsfreien Zeit zwei weitere Termine anbieten: zunächst am Montag, den 28. Februar 2011 von 15 bis 17 Uhr, und schließlich am Freitag, den 18. März 2011 von 10 bis 12 Uhr. In dringenden Fällen können Sie mich auch jederzeit per Email erreichen. Die Sprechstunde von Dr. Siefken wird am 8. März 2011 von 15 bis 16:30 Uhr sein.

3. Feb 2011

Zur Erinnerung: heute ist Jour Fixe!

Verfasst von

Der Termin steht bei Ihnen bestimmt längst im Kalender, aber hier nochmal die Erinnerung: heute abend findet ab 18:00h im Enchilada (Uniring) der letzte Jour Fixe in der laufenden Vorlesungszeit statt. Wenn Sie zum Ende der Vorlesungen und Seminare nochmal gemütlich zusammensitzen und ein Heiß- oder Kaltgetränk genießen wollen – herzliche Einladung ins Enchilada!

5. Jan 2011

Neu erschienen: ZParl, Heft 4/2010

Verfasst von

In den letzten Tagen des alten Jahres ist die jüngste Ausgabe der Zeitschrift für Parlamentsfragen ausgeliefert worden (deren Redaktion ihren Sitz in Halle/Saale hat).
Im neuen Heft befinden sich unter anderem Artikel und Aufsätze zur Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts zu den Kompetenzen des Vermittlungsausschusses sowie zu den Erfolgsbedingungen neuer Parteien am Beispiel der Piratenpartei; gleich mehrere Artikel befassen sich mit den Landtagswahlen in Nordrhein-Westfalen sowie den Unterhauswahlen in Großbritannien, die beide im Mai 2010 stattgefunden haben. Aus einer internationalen Längsschnittstudie werden Ergebnisse zum Thema Jugendliche und Wahlkampf präsentiert, und in einer Sammelrezension werden neue Bücher zur Arbeit der Großen Koalition vorgestellt.
Für Studierende empfiehlt sich übrigens eine Mitgliedschaft in der Deutschen Vereinigung für Parlamentsfragen, die die ZParl herausgibt. Für ganze 33 Euro pro Jahr ist das Abonnement der ZParl bereits im Mitgliedsbeitrag enthalten. Zudem erhält man Einladungen zu hochkarätigen Veranstaltungen, z. B. in Berlin. Mehr zur DVParl findet sich hier.

8. Dez 2010

Sprechstunde in dieser Woche wird auf Freitag verlegt

Verfasst von

Aufgrund eines auswärtigen Termins muss meine Sprechstunde am morgigen Donnerstag (12 bis 14 Uhr) um einen Tag verschoben werden. Sie findet nunmehr statt am Freitag, den 10. Dezember 2010 um 13 Uhr. Wenn Sie zu diesem Termin verhindert sein sollen, können wir auch gerne per Email einen separaten Termin vereinbaren (oder Sie kommen zum morgigen Jour Fixe ab 18 Uhr im Enchiladas). Die Sprechstunde in der nächsten Woche findet wie gewohnt am Donnerstag von 12 bis 14 Uhr statt.

6. Dez 2010

Foto des Tages (6. Dezember 2010)

Verfasst von

Was an unserer Universität so alles erforscht wird…
Foto aufgenommen am 1. Dezember 2010 im Institut für Informatik.

6. Dez 2010

Ergebnisse der „Parteimitgliederstudie 2009“

Verfasst von

Im nächsten Jahr werden die Ergebnisse der „Parteimitgliederstudie 2009“ als Buch veröffentlicht. Unter der Führung der Wissenschaftler Ulrich von Alemann (Universität Düsseldorf) und Markus Klein (Universität Hannover) sind dazu insgesamt fast 10.000 Parteimitglieder befragt worden. Die Ergebnisse dieser Untersuchung wurden wiederum mit den Ergebnissen der Potsdamer Parteimitgliederstudie von 1998 verglichen.
Ein aktuelles Ergebnis unter vielen: nur 47 Prozent aller Parteimitglieder treten überhaupt in Erscheinung. Ein anderes Ergebnis: die Zahl der so genannten „Karteileichen“ ist ausgerechnet bei den GRÜNEN am höchsten.

Weitere Ergebnisse präsentiert WELT Online vorab.

2. Dez 2010

DER SPIEGEL: Studieren im Osten

Verfasst von

Am Montag habe ich nicht schlecht gestaunt, als die MLU Halle im SPIEGEL auftauchte (inzwischen steht der Artikel auch online). Der Beitrag beschreibt die Bemühungen ostdeutscher Universitäten, Studenten aus den alten Bundesländern an die Hochschulen im Osten zu locken. In Sachsen-Anhalt kommen inzwischen immerhin 29 Prozent der Studienanfänger aus dem Westen, Tendenz steigend.

Lesen Sie den ganzen Artikel hier.

2. Dez 2010

Vorweihnachtlicher Jour Fixe am 9. Dezember 2010

Verfasst von

Auch Halle ist in eine Schneelandschaft verwandelt (siehe Foto). Da ist es naheliegend, zu einem vorweihnachtlichen Jour Fixe einzuladen, und zwar am 9. Dezember 2010 ab 18:00 Uhr ins Enchiladas am Universitätsring.

Herzliche Einladung, wenn Sie vor dem Weihnachtsstress mit Kommilitonen/innen zusammen sitzen und etwas klönen möchten. Es gibt auch Glühwein.:)

Foto aufgenommen vor dem Enchiladas am Abend des 1. Dezember 2010.

29. Nov 2010

Einladung ins Bundeskanzleramt

Verfasst von

Vor wenigen Tagen haben wir hier darauf hingewiesen, dass das Weiße Haus nunmehr auch in einem interaktiven Rundgang von jedem Ort der Welt besichtigt werden kann. Da wollte die Bundeskanzlerin anscheinend nicht zurückstehen: ab sofort kann das Bundeskanzleramt per Mausklick besichtigt werden. Zu den vorgestellten Örtlichkeiten zählen viele Räume, die man aus dem Fernsehen kennt: die blaue Wand der Pressekonferenzen etwa oder der Kabinettssaal. Aber auch einige Räume, die man für gewöhnlich nicht zu Gesicht kommt, sind online zu besuchen, ergänzt durch Informationen etwa zu bestimmten Bildern oder dem Lieblingsarbeitsplatz der Kanzlerin (Tipp: es ist nicht ihr Schreibtisch).

Der Rundgang startet hier.

P.S.: Das Bild wurde übrigens aufgenommen bei der Exkursion des Seminars im Aufbaumodul Regierungslehre „60 Jahre Grundgesetz“ am 16. Januar 2010 (Wintersemester 2009/10).

24. Nov 2010

Einladung zur Filmvorführung: „The War Room“

Verfasst von

Am Donnerstag, den 16. Dezember 2010, möchten Herr Siefken und ich Sie gerne zu einer Filmvorführung einladen. Am vorletzten Tag vor der Weihnachtspause zeigen wir ab 18 Uhr im Hörsaal Audimax/Audimax mit „The War Room“ einen Dokumentarfilm über die (erfolgreiche) Präsidentschaftskampagne Bill Clintons im Jahre 1992. Der Film zeigt eindrucksvoll, was es heißt, in den Vereinigten Staaten für das Weiße Haus zu kandidieren – und zwar bevor das Internet, soziale Netzwerke und Twitter den Wahlkampf revolutioniert haben.

Einige Hintergründe zum Film finden Sie in einer Rezension von Kurt Kister von der Süddeutschen Zeitung.

Nach der Vorführung wollen wir kurz über den Film sprechen, danach besteht sicher Gelegenheit, den Abend in einer der gastronomischen Einrichtungen rund um den Uniplatz ausklingen zu lassen.

Herzliche Einladung!