Durchsuche das Archiv nach Exkursion Tag

Exkursion der MLU nach Magdeburg

Halle (Saale), Innenpolitik, Politikwissenschaft, Uncategorized

Am 21. Juni 2017 reisten 25 Studierende der Martin-Luther-UniversitĂ€t Halle-Wittenberg im Rahmen einer Exkursion in die Landeshauptstadt Magdeburg, um vor Ort mit Vertretern unterschiedlicher politischer Institutionen ins GesprĂ€ch zu kommen. Die meisten Studierenden waren bzw. sind zugleich Teilnehmerinnen und Teilnehmer eines Seminars im Aufbaumodul Systemanalyse und Vergleichende Politikwissenschaft mit dem Titel „Politik und Regieren in Sachsen-Anhalt“. Auf dem Programm standen ein Termin in der Landeszentrale fĂŒr politische Bildung, eine FĂŒhrung in der Staatskanzlei von MinisterprĂ€sident Reiner Haseloff inklusive eines GesprĂ€chs mit Daniel Mouratidis, dem stellvertretenden Regierungssprecher, und Susanne Bethke (Referatsleiterin fĂŒr das Landesmarketing) sowie ein Besuch der Plenarsitzung im Landtag von Sachsen-Anhalt einschließlich GesprĂ€chen mit Bildungsminister Marco Tullner und Dr. Andreas Schmidt aus der SPD-Fraktion.

Blick auf Kaiser Otto in der Staatskanzlei.

Dienstags findet hier die Kabinettsitzung statt.

Das LandtagsgebÀude am Magdeburger Domplatz.

Bildungsminister Marco Tullner im GesprÀch.

Blick aus dem LandtagsgebÀude auf den Magdeburger Dom.

Keine Antworten

Wahlkampf 2017: Blick hinter die Kulissen

Bundestagswahl 2017, Innenpolitik, Internet(z)

Was ist im Bundestagswahlkampf 2017 zu erwarten? In einem Kooperationsprojekt der Martin-Luther-UniversitĂ€t Halle-Wittenberg (MLU) und der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) konnten knapp 30 Bachelor-Studierende der Hallenser Politikwissenschaft vom 11. bis 13. Januar 2017 einen Blick hinter die Kulissen der Hauptstadtpolitik werfen, die allmĂ€hlich in den Wahlkampfmodus wechselt. Die Studierenden beschĂ€ftigen sich seit Oktober 2016 in einem Seminar unter Leitung von Benjamin Höhne mit dem Wahlkampf. Das Programm in Berlin war dessen praxisorientierter Höhepunkt. Was zuvor theoretisch erarbeitet wurde, konnte mit den Referenten diskutiert und anschließend mit der RealitĂ€t des politischen GeschĂ€fts abgeglichen werden.
So vielseitig wie der beginnende Wahlkampf waren auch die VortrĂ€ge. Den Auftakt gab Oskar Niedermayer von der FU Berlin mit seiner EinschĂ€tzungen der politischen Wettbewerbssituation vor der Wahl im Herbst. Er fĂŒhrte aus, dass der Ausgang der Bundestagswahl von einem komplexen FaktorenbĂŒndel aus Parteiidentifikation, Spitzenkandidat*innen, Sachthemen und Lösungskompetenzen aktueller Probleme abhĂ€ngen wird. Seit Oktober 2015 macht er einen Stimmungswandel im Kontext des anschwellenden FlĂŒchtlingsstroms in der Öffentlichkeit aus, der diese Faktoren ĂŒberlagere und einen ausschlaggebenden Einfluss auf das Wahlergebnis haben dĂŒrfte.
Ralf GĂŒldenzopf, Leiter der Abteilung Politische Kommunikation der KAS, setzte mit seinem Vortrag zum Thema „Digitaler Wahlkampf 2017- zwischen Friends, Bots und Reichweite“ einen anderen Akzent. Er machte deutlich, dass der Wahlkampf immer wieder neu erfunden wird. Die Internetnutzung sei so stark wie nie zuvor und fordere damit die Wahlkampfstrategien der Parteien unmittelbar heraus. Zugleich aber warnte er vor Hysterie im Umgang mit Social Bots. Dynamiken des Wahlkampfs skizzierte auch der Hauptstadtjournalist Thomas Habicht mit anekdotenreichen Hintergrundinformationen. VielfĂ€ltige Einblicke in die praktische Organisation eines Wahlkampfs lieferte schließlich der Wahlkampfleiter der CDU, Stefan Hennewig, vor Ort im Konrad-Adenauer-Haus, wo gerade die Wahlkampfzentrale aufgebaut wird, die demnĂ€chst ihre Arbeit aufnehmen soll. (Text: Pia Berkhoff)

Keine Antworten

Exkursion der Uni Halle in den Deutschen Bundestag

Halle (Saale), Politikwissenschaft, Uncategorized

Am heutigen Dienstag reisten 23 Studierende der Politikwissenschaft der Martin-Luther-UniversitÀt zu InformationsgesprÀchen in den Deutschen Bundestag. Auf dem Programm standen ein GesprÀch mit dem Halleschen Bundestagsabgeordneten Dr. Karamba Diaby und seinem Mitarbeiter Thomas Stimpel, ein Informationsvortrag im Plenarsaal des Parlaments sowie eine Besichtigung der Reichstagskuppel. Eine Politik- und Architekturorientierte Stadterkundung, ein Mittagsimbiss im Bundestagsrestaurant sowie ein Besuch auf einem der zahlreichen Berliner WeihnachtsmÀrkte rundeten den Besuch ab. Sehen Sie nachfolgend einige Impressionen der Fahrt.

Blick auf die Reichstagskuppel

Blick auf die Reichstagskuppel

Dr. Karamba Diaby im GesprÀch

Dr. Karamba Diaby im GesprÀch

Blick in den (leeren) Plenarsaal

Blick in den (leeren) Plenarsaal

Auf der Fraktionsebene wurde noch gearbeitet...

Auf der Fraktionsebene wurde noch gearbeitet…

Abschluss der Exkursion beim WeihnachtsZauber auf dem Gendarmenmarkt.

Abschluss der Exkursion beim WeihnachtsZauber auf dem Gendarmenmarkt.

Keine Antworten

Studierende der MLU auf Exkursion in Berlin

Innenpolitik, Sommersemester 2016, Studium

Am 19. und 20. Mai 2016 hatten vierzig Studierende des Instituts fĂŒr Politikwissenschaft an der Martin-Luther-UniversitĂ€t Halle-Wittenberg die Gelegenheit, im Rahmen einer Exkursion nach Berlin Politik hautnah kennenlernen zu können. Auf Einladung der Halleschen Bundesabgeordneten Petra Sitte und organisiert durch das Presse- und Informationsamt der Bundesregierung (BPA) standen Besuche unter anderem im Deutschen Bundestag, im AuswĂ€rtigen Amt und in der Parteizentrale der Linkspartei auf dem Programm. Sehen Sie nachfolgend einige Impressionen der Reise.

In der Reichstagskuppel.

In der Reichstagskuppel.

Im Plenarsaal, Blick auf die "Fette Henne".

Im Plenarsaal, Blick auf die „Fette Henne“.

Der StadtbilderklÀrer in Aktion.

Der StadtbilderklÀrer in Aktion.

Warten und nochmals warten: AuswÀrtiges Amt.

Warten und nochmals warten: im AuswÀrtigen Amt.

Blick auf das wieder aufgebaute Berliner Stadtschloss. Im Hintergrund: der Fernsehturm am Alexanderplatz.

Blick auf das wieder aufgebaute Berliner Stadtschloss. Im Hintergrund: der Fernsehturm am Alexanderplatz.

Keine Antworten

Foto des Tages (16. Juni 2015)

Studium

Impression von unserer Exkursion in den Deutschen Bundestag am 12. Juni 2015. Details zu den technischen Feinheiten der Kuppel sind hier zu finden.

Juni 201513 1035

Keine Antworten

Exkursion in den Deutschen Bundestag

Innenpolitik, Studium

Am 12. Juni 2015 sind 35 Studierende der Politikwissenschaft an der Martin-Luther-UniversitĂ€t Halle-Wittenberg im Rahmen einer Exkursion zu politischen GesprĂ€chen nach Berlin gereist. Als erster Termin stand eine Besichtigung des Konrad-Adenauer-Hauses, der BundesgeschĂ€ftsstelle der CDU, auf der Agenda. Der Internetredakteur der Partei, Ulrich Gelsen, stand darĂŒber hinaus fĂŒr eine Diskussion zu aktuellen Herausforderungen der bundesdeutschen Parteiendemokratie sowie speziell die „Social Media“-Strategien der Partei zur VerfĂŒgung. Beim zweiten Termin erwartete uns Dr. Maria Rotter im Bundespresseamt der Bundesregierung, wo es insbesondere um berufliche Perspektiven fĂŒr Politikwissenschaftlerinnen und Politikwissenschaftler auf dem Berliner Arbeitsmarkt ging. Im Deutschen Bundestag folgte ein GesprĂ€ch mit dem Halleschen Abgeordneten Dr. Karamba Diaby (SPD), bevor es zu einem Informationsvortrag auf die BesuchertribĂŒne des Plenarsaals des ReichstagsgebĂ€udes ging. Ein Besuch auf der Kuppel des GebĂ€udes rundete den Besuch ab. Sehen Sie nachfolgend einige Impressionen des Tages.

Juni 201513 1013

Juni 201513 1005

Juni 201513 1029

Juni 201513 1023

Keine Antworten

Impressionen von der Exkursion der PoWi-Studierenden in den Bundestag

Innenpolitik, Studium, Uncategorized

Am 5. Juni 2014 sind 32 Studierende der Politikwissenschaften von Halle aus in den Deutschen Bundestag gefahren, um sich vor Ort ĂŒber die Funktionsweise des Parlaments und die alltĂ€gliche Arbeitsroutine der Abgeordneten zu informieren. GesprĂ€chspartner waren Frau Beate Hagen, Referatsleiterin in der Landesvertretung Sachsen-Anhalts in Berlin sowie Herr Eike Klapper, BĂŒroleiter fĂŒr Lars Klingbeil MdB (der selbst kurzfristig erkrankt war) und Dr. Karamba Diaby MdB aus Halle. Sehen Sie nachfolgend einige Impressionen der Exkursion.

Dr. Karamba Diaby im GesprÀch mit den Halleschen PoWi-Studierenden

Dr. Karamba Diaby im GesprÀch mit den Halleschen PoWi-Studierenden

Das obligatorische Gruppenbild vor dem ReichstagsgebÀude

Das obligatorische Gruppenbild vor dem ReichstagsgebÀude

Blick in das Atrium des Paul-Löbe-Hauses

Blick in das Atrium des Paul-Löbe-Hauses.

Blick in die Reichstagskuppel

Blick in die Reichstagskuppel

FĂŒhrung durch die Landesvertretung Sachsen-Anhalts

FĂŒhrung durch die Landesvertretung Sachsen-Anhalts.

Keine Antworten

Exkursion in die Landeshauptstadt Magdeburg

Innenpolitik, Sommersemester 2010

Am heutigen Donnerstag, den 30. September 2010, war eine Gruppe von Studierenden unterschiedlicher Fachrichtungen zu einer Exkursion in der Landeshauptstadt Magdeburg. Auf der Agenda standen ein Besuch des Landtages von Sachsen-Anhalt, eine Diskussion mit dem stellvertretenden Vorsitzenden des Europa-Ausschusses, Tilmann Tögel (SPD), sowie ein Besuch des GO EUROPE-Kompetenzzentrums, dessen Mitarbeiter sich um jugendlich aufbereitete Europathemen kĂŒmmern. Sehen Sie nachfolgend einige fotografische Impressionen dieses Besuchs.

FĂŒhrung durch das LandtagsgebĂ€ude durch Herrn Ende von der Landtagsverwaltung

Im Plenarsaal des Landtags

Im GesprÀch mit Tilman Tögel, MdL

Große Anspannung und bange Blicke beim Europa-Quiz.:)

Eine Antwort

Momentaufnahmen, Teil VI

Innenpolitik, Momentaufnahmen

EindrĂŒcke von der Exkursion des Seminars im Aufbaumodul Regierungslehre („60 Jahre Grundgesetz“) am 16. Januar 2010 nach Berlin.

Reichstag01

Blick aus dem Bundeskanzleramt heraus auf den Reichstag

Foto0073

In der Kuppel des Reichstages leiten 360 Spiegel das Tageslicht in den Plenarsaal

Foto0074

Blick in die Reichstagskuppel

Keine Antworten