RSS-Feed abonnieren

Passwort vergessen?

v Anmelden

21. Okt 2010

Berlin: Renate Künast tritt an

Verfasst von

Noch gibt es keine offizielle Bestätigung, aber die Berliner Zeitungen berichten heute unisono darüber: Renate Künsast wird wohl bei der Abgeordnetenhauswahl in Berlin am 18. September 2011 als Spitzenkandidatin der Grünen gegen den Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit antreten. In Umfragen liegen die Grünen derzeit mit 30 Prozent klar vor der SPD, die CDU käme auf 17, die Linkspartei auf 16 und die FDP auf 5 Prozent. Aber noch sind es bis zum Wahltag elf Monate. Pikant an der Sache ist, dass Renate Künast vor gut zehn Jahren zur Regierungsmannschaft von Wowereit zählte, als es damals nach dem Auseinanderbrechen der Großen Koalition in Berlin ein kurzes Intermezzo von Rot-Grün gab, bevor sich die SPD auf eine Koalition mit der Linkspartei einließ.

Für den 5. November 2010, zwei Tage vor ihrem Landesparteitag, haben die Grünen nun zu einem erweiterten Mitgliederabend eingeladen, bei dem die Neuigkeit von Künasts Spitzenkandidatur verkündet werden soll. Ort der Veranstaltung ist das Berliner Museum für Kommunikation, in dem derzeit – rein zufällig – die Ausstellung „Gerüchte“ läuft. An diesem Abend soll Renate Künast, die derzeit den Berliner Wahlkreis Tempelhof-Schöneberg im Bundestag vertritt, eine Rede halten, auf die „wir uns alle total freuen“, wie die Berliner Zeitung heute einen Parteimitarbeiter zitiert.

Update, 22. Oktober 2010: Der Berliner Tagesspiegel fragt in einem schönen Porträt Künasts, was sie seit 30 Jahren in der Politik antreibt. Lesen Sie den Artikel hier.

Über Michael Kolkmann

Kommentieren


Letzte Kommentare