RSS-Feed abonnieren

Passwort vergessen?

v Anmelden

12. Mrz 2012

TV-Tipps (27): Gauck gegen Klarsfeld

Verfasst von

Am kommenden Sonnabend, den 18. März 2012, wird im Berliner Reichstagsgebäude ein neuer Bundespräsident gewählt. Die ARD zeigt heute abend eine Doppeldokumentation über die Kandidaten für das Amt dieses Amt, Joachim Gauck und Beate Klarsfeld. Mehr zum Film finden Sie hier.

„Gauck gegen Klarsfeld. Das Kandidatenportrait“, Film von Rainald Becker und Robin Lautenbach, ARD, 12. März 2012, 22:45h, 30 Minuten.

Über Michael Kolkmann

19 Kommentare

  1. Stefan Dorl sagt:

    Ich habe es gesehen. Nach diesem Film ist mir endgültig sehr klar, wen ich wählen würde. Wie die Allparteikoalition (mit Ausnahme von Ströbele) mit Eva Klarsafeld umgeht, ist unwürdig. Womit hat diese engagierte Antifaschistin es verdient, dass man ihr Zusammenarbeit mit der Stasi vorwirft und sie nicht zur Vorstellung in die SPD- oder CDU-Fraktion einlädt? Schäbig ist das! Es scheint sich wenig verändert zu haben seit Kissingers Zeit, als die BRD der einzige Staat war, der Klarsfeld bei der Verfolgung der untergetauchten Naziverbrecher nicht mit Akteneinsicht u.ä. half.

    • Julian sagt:

      Hallo Stefan,
      dass du den Antikommunisten Gauck nicht wählen würdest ist klar. Da braucht man sich ja nur mal deinen Blog anzuschauen…
      Und die Linkspartei lehnt ihn wohl auch nur aufgrund seiner Rolle als ‚Stasijäger‘ ab, wenngleich ihre offizielle Begründung Gaucks mangelnde Thematisierung sozialer Fragen ist. Doch was hat Beate Klarsfeld diesbezüglich zu bieten? Vor ein paar Tagen habe ich im ZDF ein Interview mit ihr gesehen, in dem sie gefragt wurde, ob sie wisse wie viel Geld ein Arbeitsloser in Deutschland ungefähr vom Staat bekäme. Sie wusste es natürlich nicht. Sie glaube aber (so ganz sicher war sie sich da nicht), dass die Arbeitslosenunterstützung in Frankreich etwas höher ausfiele als in Deutschland und dass man das deutsche System deshalb ja dem französischen angleichen könne. Solche Aussagen sind ein Armutszeugnis.
      Was qualifiziert diese Frau deiner Meinung nach als Bundespräsidentin? Sie hat früher großes geleistet, das steht außer Frage, auch wenn ich die Ohrfeige gegen KIESinger (Kissinger war jemand ganz anderes) ausdrücklich nicht dazu zähle. Doch als Bundespräsident braucht man andere Qualitäten. Das größte Machtpotenzial des Bundespräsidenten liegt wohl, abgesehen von seinen Reservefunktionen, in der Macht seiner Worte und Beate Klarsfeld ist im Gegensatz zu Gauck keine große Rednerin. Ihre Aussagen sind zum Teil recht diffus (soweit ich das nach den 2 oder 3 Interviews, die ich mit ihr gesehen habe, beurteilen kann) und in der Sendung am Montag hat sie sogar die bemerkenswerte Behauptung aufgestellt, dass Gauck den Holocaust banalisieren würde. Als mögliche Bundespräsidentin sollte man seine Worte also etwas bewusster und vorsichtiger wählen.
      Ich bin jedenfalls froh, dass die Mehrheitsverhältnisse in der Bundesversammlung diesmal so eindeutig sind und dass unser neuer Bundespräsident Joachim Gauck heißen wird.

      • Stefan Dorl sagt:

        Genau, Antikommunisten mag ich nicht. Was deine Einschätzung von Frau Klarsfeld angeht, gebe ich dir in großen Zügen Recht, auch sie hat (wie Gauck) zu den großen sozialen Problemen Deutschlands nichts zu sagen und eine begnadete Rednerin ist sie wirklich nicht – sie spricht immer so hektisch. Ich finde es auch nicht gut, dass die LINKE Frau Klarsfeld aufgestellt hat, vor allem, weil sie Sarkozy gut findet und sich zu Kriegsideen gegen den Iran nicht negativ äußert. Ich hätte Christoph Butterwegge gar nicht schlecht gefunden oder eine andere Persönlichkeit aus dem wissenschaftlichen Betrieb.
        Wie auch immer, beides sind keine Idealkandidaten für das höchste deutsche Staatsamt, da ich eine Enthaltung für unsinnig finde und wenn ich mich entscheiden müsste, hätte Frau Klarsfeld meine Stimme, auch, weil sie glaubwürdiger in ihrem antifaschistischen Engagement ist als Gauck in seiner Verfolgung von Mitarbeitern des MfS (erinnert sei an seine Vergünstigungen, die er der Stasi zu verdanken hat, siehe: http://www.heise.de/tp/artikel/36/36456/1.html oder http://www.jungewelt.de/2012/02-22/107.php).

  2. This type of article that enlighted me all throughout and thanks for this.This going to be excitement and have fun to read. thank to it. check this out to for further exciting.
    바카라사이트

  3. I was looking it for so long , and i found it finally that i know it will help me .
    카지노사이트

  4. This type of article that enlighted me all throughout and thanks for this.This going to be excitement and have fun to read. thank to it. check this out to for further exciting.
    바카라사이트

  5. Hello ! I am the one who writes posts on these topics baccaratcommunity I would like to write an article based on your article. When can I ask for a review?

  6. Good morning!! I am also blogging with you. In my blog, articles related to are mainly written, and they are usually called 메이저사이트. If you are curious about , please visit!!
    fdj

  7. I have been reading this blog for several months and also I am very happy to get many entries from this blog
    카지노사이트

  8. Wow, that’s what I was looking for, what a information! present here at this weblog, thanks admin of this web page.|
    파워볼

  9. I have been reading this blog for several months and also I am very happy to get many entries from this blog
    토토사이트

  10. Thanks, a really interesting read — added to bookmarks so will check back for new content and to read other people’s comments. Cheers again 하노이 마사지

  11. 국외문자 sagt:

    I lost track of time and read your article. It’s a very interesting piece of writing. I hope you post good comments often. Reading is a very pleasant thing.국외문자

  12. Thanks for such a great post and the review, I am totally impressed! Keep stuff like this coming. 토토사이트

  13. I’ve been searching for hours on this topic and finally found your post. , I have read your post and I am very impressed. We prefer your opinion and will visit this site frequently to refer to your opinion. 사설토토사이트

  14. asstuctuc sagt:

    It’s too bad to check your article late. I wonder what it would be if we met a little faster. I want to exchange a little more, but please visit my site safetoto and leave a message!!

  15. 머니상 sagt:

    We should all be grateful for being able to see these articles for free. BJ불도그 is the information everyone needs, but the quality of the information provided here is amazing.

  16. 머니상 sagt:

    I’m going to read a good article. I also gained a lot from reading your posts. 플레이포커 seems to be the best.

Kommentieren


Letzte Kommentare