RSS-Feed abonnieren

Passwort vergessen?

v Anmelden

27. Jun 2016

Podiumsdiskussion: 70 Jahre Vereinte Nationen

Verfasst von

Im Zuge der Wanderausstellung „70 Jahre Vereinte Nationen: Geschichte, Gegenwart, Zukunft“ präsentiert die VN Hochschulgruppe Halle mit Unterstützung der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen (DGVN) die Podiumsdiskussion „Die Vereinten Nationen und die Flüchtlingskrise: Probleme, Chancen, Perspektiven“. Es soll sich der Rolle der Vereinten Nationen im Umgang mit der weltweiten Flüchtlingskrise von unterschiedlichen Blickwinkeln aus genähert werden: Wie wird die Arbeit der Vereinten Nationen in den Medien dargestellt? Welchen Anspruch stellt die Gesellschaft an die Vereinten Nationen? Welche Pflichten, Potenziale und Grenzen sieht die Wissenschaft?
Zu Gast sind: Dr. Karamba Diaby (MdB der SPD, stellvertr. Vorsitz des Ausschusses für Menschenrecht und humanitäre Hilfe), Mirco Keilberth (Freier Journalist, u. a. für die taz, Tätigkeit u.a. in Libyen, Kurator der Ausstellung „Leben auf der Flucht“) sowie Martin Rentsch (Pressesprecher des UNHCR in Deutschland). Moderiert wird die Veranstaltung von Katrin Kappler (Lehrstuhl für Deutsches, Europäisches und Internationales Öffentliches Recht an der Uni Halle). Die Veranstaltung beginnt am Donnerstag, den 30. Juni 2016 um 18:00 Uhr in Hörsaal I (GSZ), Adam-Kuckhoff-Straße 34a in Halle (Saale). Der Eintritt zur Veranstaltung ist kostenlos. Herzliche Einladung!

Über Michael Kolkmann

Kommentieren


Letzte Kommentare