Das Blog Archiv vom Dienstag, 28. September 2010

Direkte Demokratie in Deutschland

Innenpolitik, Politikwissenschaft

Seit geraumer Zeit werden in der Bundesrepublik Form und Arten der direkten Demokratie verstÀrkt diskutiert. Volksinitiativen (etwa zum Flughafen Tempelhof in Berlin oder zum neuen Schulgesetz in Hamburg) oder andere Formen der Partizipation (Stichwort Stuttgart 21) werden vermehrt öffentlich und kontrovers diskutiert.

Der Verein “Mehr Demokratie” hat die einzelnen BundeslĂ€nder daraufhin untersucht, wie sie mit direkter Demokratie umgehen bzw. wie leicht es in diesen LĂ€ndern ist, sich in direkter Demokratie zu erproben.

Ergebnisse der Studie lesen Sie im Berliner Tagesspiegel. Dort finden Sie auch das Ranking der einzelnen BundeslÀnder im PDF-Download.

Keine Antworten

Frage des Tages (28. September 2010)

RĂ€tsel, Sonstiges

Wie reanimiert man denn bitte schön Kleider? Laden gesehen am 28. September 2010 in der Lietzenburger Straße in Berlin-Wilmersdorf.

Keine Antworten

TV-Tipps (12)

Innenpolitik, TV-Tipps

Genau 329 Tage hat es gedauert vom Fall der Berliner Mauer am 9. November 1989 bis zur Herstellung der deutschen Einheit am 3. Oktober 1990. Die Dokumentation “Deutschland, eilig Vaterland”, die heute abend um 22.15h im ZDF ausgestrahlt wird, beleuchtet diese politisch so interessante Zeit. Angesprochen werden etwa auch die Vorbehalte europĂ€ischer NachbarlĂ€nder (die zum Beispiel in dieser Woche auch vom SPIEGEL in einer Titelgeschichte thematisiert werden). In Interviews mit Zeitzeugen und Forschern werden die Ereignisse dieser 329 Tage nachgezeichnet.

“Deutschland, eilig Vaterland. Wie die Einheit glĂŒckte”, Dokumentation von Carl-Ludwig Paeschke und Uli Weidenbach, Zweites Deutsches Fernsehen, 28. September 2010, 22:15h, 60 Minuten.

Keine Antworten

Junge Politiker im Bundestag

Innenpolitik

Doch, es gibt sie: junge Nachwuchspolitiker, die bereits ein Bundestagsmandat innehaben und es gelegentlich in die Medien schaffen. Auf SĂŒddeutsche.de erzĂ€hlen vier Jungpolitiker, die allesamt bei der Bundestagswahl 2009 in das Parlament gewĂ€hlt  wurden, von ihren Erfahrungen im ersten Jahr ihrer TĂ€tigkeit, von ihren Erfolgen und EnttĂ€uschungen sowie ihren EindrĂŒcken und Zukunftsvisionen. Lesen Sie, was die vier zu erzĂ€hlen haben, hier.

Keine Antworten