RSS-Feed abonnieren

Passwort vergessen?

v Anmelden

4. Nov 2018

Geschichte in 280 Zeichen

Verfasst von

Am 7. November 1918 begann in Halle (Saale) die Novemberrevolution – und genau diesen hundertsten Jahrestag am kommenden Mittwoch nehmen HistorikerInnen der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) zum Anlass, um auf dem sozialen Netzwerk Twitter die Zeitläufte der damaligen Ereignisse nachzustellen. Einen Bericht über das Projekt gibt es hier.

Über Michael Kolkmann

2 Kommentare

  1. Jonas sagt:

    Schön, dass hier an das 100-jährige Jubiläum der Novemberrevolution erinnert wird. Der Sturz der autoritären Kaiserregimes war ein wichtiger Meilenstein in der Entwicklung unseres freihetlichen Rechtsstaates. Doch Demokratie und Freiheit sind damals wie heute bedroht. Von links und rechts gleichermaßen.
    Für das Twitterprojekt wünsche ich viel Erfolg.

  2. Hauke Heidenreich sagt:

    Ich habe eben die ersten Tweets gelesen (schön, dass man das kann, ohne selbst bei Twitter zu sein) und bin begeistert. Eine super Idee, die Leitartikel der Zeitungen von damals zentral aufzunehmen. Dadurch erhält man einen klasse Überblick über Verwobenheiten und Gleichzeitigkeiten. Es wird dadurch sehr schön illustriert, wie die politische Situation 1918 alles andere als monokausal von so disparaten Phänomenen wie Butterrationen, Streiks, Kunst und politischen Bewegungen in anderen Teilen der Republik geprägt war. Viel Spaß weiterhin mit dem Projekt!

Kommentieren