RSS-Feed abonnieren

Passwort vergessen?

v Anmelden

16. Jun 2019

Zur demografischen Entwicklung Sachsen-Anhalts

Verfasst von

In den Jahren seit der Wende haben viele Menschen Sachsen-Anhalt verlassen und sind vornehmlich in die alten Bundesländer gezogen. Auf der anderen Seite sind zahlreiche Menschen nach Sachsen-Anhalt gekommen, insbesondere viele Studierende. Der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) hat in einer umfassenden Analyse die einschlägigen Daten aus den Jahren 1991 bis 2017 ausgewertet und grafisch eindrucksvoll dargestellt. Die Analyse ist hier zu finden.
Fun fact: aus Halle (Saale) sind die meisten Abwanderer, nämlich über 3000, in die Region Hannover gezogen, zugezogen sind die meisten Neu-Hallenser aus Göttingen (etwas über 2800 Menschen).

Über Michael Kolkmann

Kommentieren