RSS-Feed abonnieren

Passwort vergessen?

v Anmelden

26. Aug 2019

Neues APuZ-Heft erschienen: „Das letzte Jahr der DDR“

Verfasst von

Dreißig Jahre nach den Ereignissen und Entwicklungen in der damaligen DDR, die schließlich am 3. Oktober 1990 zur Wiedervereinigung führten, ist die neue Ausgabe der von der Bundeszentrale für politische Bildung (BpB) herausgegebenen Zeitschrift „Aus Politik und Zeitgeschichte“ mit einem Themenheft mit dem Titel „Das letzte Jahr der DDR“ erschienen. Darin stellt Ilko-Sascha Kowalczuk die Ereignisse von der Revolution im Herbst 1989 über den Mauerfall bis zur Einheit dar, Greta Hartmann und Alexander Leistner thematisieren unter der Überschrift „Umkämpftes Erbe“ die Aktualität von „1989“ als Widerstandserzählung. Mandy Tröger beschäftigt sich mit Arbeit und Erbe der Treuhandanstalt, und Elke Kimmel präsentiert Stimmungsbilder aus West-Berlin während des letzten Jahres vor der Wiedervereinigung, das laut Autorin ein „langes Jahr“ war und vom Mai 1989 bis in den Winter 1990 reichte. Das Heft kann im Volltext hier abgerufen werden.

Über Michael Kolkmann

Kommentieren