RSS-Feed abonnieren

Passwort vergessen?

v Anmelden

16. Sep 2019

„Geboren in Berlin/Reichstagsgebäude“: ein Plenarsaal als Geburtsstation

Verfasst von

Es ist in der Regel nur eine kleine (aber sehr interessante) Information am Rande, die man während eines geführten Rundgangs durch das Berliner Reichstagsgebäudes erfährt: der Plenarsaal des Gebäudes hat tatsächlich in früheren Zeiten als Kreißsaal fungiert, nämlich kriegsschädenbedingt am Ende des Zweiten Weltkriegs. Anlässlich des Tages der offenen Tür am vorvergangenen Wochenende hatte der Deutsche Bundestag die dort geborenen Babys – inzwischen im reifen Rentenalter – zu einem Besuch nach Berlin eingeladen. Lisa Brüßler von der Wochenzeitung Das Parlament war dabei und hat darüber diesen Artikel geschrieben.

Über Michael Kolkmann

Kommentieren