Durchsuche das Archiv nach Innenpolitik Kategorie

Wer war G├╝nter Guillaume?

Innenpolitik, TV-Tipps

Er war der Anlass f├╝r den R├╝cktritt Willy Brandts vom Amt des Bundeskanzlers, wenn auch nicht die (Haupt)Ursache: G├╝nter Guillaume, DDR-Spion und enger Mitarbeiter Brandts im Kanzleramt. Heute abend zeigt die ARD eine Dokumentation ├╝ber Guillaume, der Berliner Tagesspiegel hat die Sendung bereits vorab gesehen, wie man hier nachlesen kann.

Keine Antworten

Die “Schaltstellen der Macht” im ├ťberblick

Innenpolitik

Sie stehen meist in der zweiten Reihe, sind aber nicht minder wichtig f├╝r den reibungslosen Ablauf des politischen Prozesses in Berlin: Staatssekret├Ąre und Staatssekret├Ąrinnen, B├╝roleiter/innen, Berater/innen und Pressesprecher/innen. Die Zeitschrift politik+kommunikation hat alle wichtigen Posten der aktuellen Bundesregierung hier zusammengestellt.

Keine Antworten

Ein Jahr im “Hohen Haus”

Innenpolitik, Studium

Ein Jahr lang jede Bundestagssitzung live verfolgen? Stets von der ersten bis zur letzten Minute? Auf der Zuschauertrib├╝ne, nur mit einem Sitzkissen bewaffnet? Kann man mal machen. Der Publizist und Moderator Roger Willemsen hat es in der Tat gemacht – das gesamte Jahr 2013 lang. Dar├╝ber hat er ein Buch geschrieben, das in dieser Woche in den Handel kommt. Auf den Internetseiten des Fischerverlages gibt es eine Leseprobe.

Roger Willemsen:
“Das Hohe Haus. Ein Jahr im Parlament”,
ISBN: 978-3-10-092109-3; 19,99 Euro,
erscheint am 6. M├Ąrz 2014.

Keine Antworten

Einladung zu einem Vortrag mit Prof. M├╝nkler

Halle (Saale), Innenpolitik

Das Internationale Graduiertenkolleg “Formwandel der B├╝rgergesellschaft – Japan und Deutschland im Vergleich” l├Ądt am Mittwoch, den 29. Januar 2014, ein zu einem Vortrag mit Prof. Herfried M├╝nkler von der Humboldt-Universit├Ąt in Berlin. Das Thema lautet: “Der Erste Weltkrieg – Lernen aus der Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts?” Veranstaltungsort ist der Historische H├Ârsaal im L├Âwengeb├Ąude der Martin-Luther-Universit├Ąt Halle-Wittenberg, Beginn der Veranstaltung ist um 18:00 c.t. Herzliche Einladung!

Keine Antworten

Die F├╝nf-Prozent-H├╝rde in der Diskussion

Bundestagswahl 2013, Innenpolitik

Seit Jahren wird kontrovers ├╝ber sie diskutiert: die F├╝nf-Prozent-H├╝rde. Den einen Beobachtern ist sie zu hoch, andere k├Ąmpfen f├╝r ihre Abschaffung. Kurz vor Weihnachten hat das Bundesverfassungsgericht dar├╝ber verhandelt, ob die geplante Drei-Prozent-H├╝rde f├╝r die Europawahlen mit der Verfassung vereinbar ist. Vor einigen Jahren hatte man in Karlsruhe bereits die F├╝nf-Prozent-Sperrklausel f├╝r die Wahlen zum Europ├Ąischen Parlament f├╝r verfassungswidrig erkl├Ąrt. Auf der Webseite der Bundeszentrale f├╝r politische Bildung findet sich ein aktueller Artikel, der die Geschichte der Sperrklausel beleuchtet, Pro- und Contra-Argumente pr├Ąsentiert und ein Blick auf Sperrklauseln in anderen europ├Ąischen L├Ąnder wagt. Nachzulesen ist der Artikel hier.

Keine Antworten

Seminar zur Bundestagswahl 2013

Bundestagswahl 2013, Innenpolitik

Mehrere Monate liegt die Bundestagswahl 2013 nun zur├╝ck – Zeit f├╝r eine systematische Analyse der aktuellen Parteienlandschaft. Genau dies tut ein Seminar der Konrad-Adenauer-Stiftung vom 12. bis zum 14. Februar 2014 in Schlo├č Wendgr├Ąben (Sachsen-Anhalt). Teil des Seminars ist eine Fahrt in den Deutschen Bundestag nach Berlin. Alle Informationen zum Seminar finden sich hier.

Keine Antworten

Neue Studie zu “Social Media” erschienen

Bundestagswahl 2013, Innenpolitik, Internet(z)

Die Konrad-Adenauer-Stiftung hat – in Zusammenarbeit mit Forschern der Universit├Ąten M├╝nster und M├╝nchen – eine umfangreiche Studie ├╝ber “Social Media” im Bundestagswahlkampf 2013 ver├Âffentlicht. Die wichtigsten Ergebnisse sowie der Volltext der Studie k├Ânnen hier abgerufen werden.

Keine Antworten

Neue Studie zum Rechtspopulismus in Europa

Au├čenpolitik, Innenpolitik, Lekt├╝ren

Rechtzeitig vor der Neuwahl des Europ├Ąischen Parlaments im Fr├╝hsommer 2014, bei der zum Beispiel mehrere rechtspopulistische Parteien in verschiedenen L├Ąndern der Europ├Ąischen Union ihre Aktivit├Ąten koordinieren wollen, hat die Konrad-Adenauer-Stiftung eine umfangreiche Studie zum Thema Rechtspopulismus in Europa ver├Âffentlicht. Der Wortlaut der Studie findet sich hier. Die wichtigsten Inhalte sowie ein erster Pressespiegel zur Studie k├Ânnen hier abgerufen werden.

Eine Antwort

APuZ-Neuerscheinung zur Bundestagswahl 2013

Bundestagswahl 2013, Halle (Saale), Innenpolitik, Internet(z)

In dieser Woche ist die 2639. Ausgabe der Zeitschrift “Aus Politik und Zeitgeschichte” erschienen, dieses Mal zum Thema “Bundestagswahl 2013″. Darin finden Sie unter anderem Artikel zur Wahl im Netz, zu den Gr├╝nen und Piraten, zur Regierungsbilanz von Kanzlerin Merkel sowie zur Koalitionspolitik vor und nach der Wahl. Das gesamte Heft kann hier abgerufen werden.

Eine Antwort

Neuerscheinung zur Parteiendemokratie

Innenpolitik, Politikwissenschaft

Vor wenigen Wochen ist im Verlag f├╝r Sozialwissenschaft ein neues Werk von Oskar Niedermayer (Hrsg.) erschienen, das sich auf mehr als 900 Seiten nahezu allen relevanten Aspekten der Parteiendemokratie in Deutschland widmet und damit nat├╝rlich auch f├╝r unsere Veranstaltungen am Institut f├╝r Politikwissenschaft der Martin-Luther-Universit├Ąt Halle-Wittenberg interessant ist. Nicht zuletzt wird eingangs des Werkes systematisch gefragt, wie man als Politikwissenschaftlicher Parteien bzw. Parteiensysteme analysieren kann.

Details zum Buch gibt es hier. ├ťber den VPN-Link der Universit├Ątsbibliothek k├Ânnen Studierende der MLU das Buch kostenlos und im Volltext abrufen.

Oskar Niedermayer (Hrsg.): Handbuch Parteienforschung,
Wiesbaden: Verlag f├╝r Sozialwissenschaft, 2013,
916 Seiten, ÔéČ69,99.

Keine Antworten
« Ältere Einträge