Durchsuche das Archiv nach Internet Tag

Lekt├╝retipp: Alain de Bottons „Die Nachrichten“

Studium

Eines vorweg: die B├╝cher von Alain de Botton kann man getrost alle lesen, egal ob er sich mit Architektur, der Arbeitswelt, der Liebe oder der Kunst des Reisens besch├Ąftigt. Vor wenigen Wochen ist nunmehr sein neues Buch zum Thema „Die Nachrichten“ erschienen. Anhand von 25 allt├Ąglichen Nachrichten illustriert der Autor die aktuelle Medienwelt, Fernsehen, Radio, Printprodukute und das Internet inbegriffen. Dabei versteht er es, unsere allt├Ągliche Mediennutzung in Kapiteln wie „Politik“, „Ausland“, „Prominenz“ und „Katastrophen“ mit ganz grundlegenden Fragestellungen der modernen Welt zu verbinden, und da er es gelegentlich mit einem Augenzwinkern macht, erweist sich das Buch als gro├čes Lesevergn├╝gen. Details zum Buch sowie eine Leseprobe gibt es hier.

Botton 007

Alain de Botton: „Die Nachrichten. Eine Gebrauchsanweisung“, Fischer Taschenbuch, M├╝nchen 2015, 258 Seiten, ÔéČ10,99.

Keine Antworten

Neu auf Twitter: POTUS

Internet(z)

Twitter ist doch immer f├╝r eine ├ťberraschung gut. Gestern endlich, nach sechs Jahren im Amt, hat der amerikanische Pr├Ąsident Barack Obama einen eigenen Twitter-Account bekommen – passenderweise mit POTUS (President Of The United States) betitelt. Und prompt stiegen die Followerzahlen in einer Schnelligkeit an, von der die meisten Twitter-Nutzer nur tr├Ąumen k├Ânnen. Es dauerte dann nicht lange, bis sich ein Amtsvorg├Ąnger zu Wort meldete. Die S├╝ddeutsche Zeitung hat die Details.

Keine Antworten

Die re:publica15 beginnt

Internet(z)

In Berlin beginnt heute die re:publica15, bei der sich Netzaktivisten, Blogger und Internetforscher treffen, um ├╝ber aktuelle Herausforderungen zu diskutieren. Hauptthema dieser Konferenz, die 2007 erstmals stattfand, ist in diesem Jahr Europa. Der Tagesspiegel bietet einen knappen ├ťberblick ├╝ber die Konferenz, das detaillierte Programm ist hier zu finden. Die wichtigsten Vortr├Ąge und Diskussionen k├Ânnen hier im Livestream verfolgt werden.

Keine Antworten

Veranstaltung: „Digital ist besser“

Innenpolitik

Wer heute abend noch nichts vor hat, ist herzlich eingeladen zu einer Veranstaltung mit Markus Beckedahl zum Thema „Digital ist besser“. Bei der Veranstaltung handelt es sich um eine Kooperation der Heinrich-B├Âll-Stiftung Sachsen-Anhalt und des Lehrstuhls f├╝r politische Theorie der MLU. Auf einen Blick: Montag, 03. November 2014, 19:00 Uhr, Hallischer Saal, Universit├Ątsplatz 5 (Burse zur Tulpe), ├╝ber der Mensa Halle (Saale), Eintritt frei. Inhaltliche Details zur Veranstaltung finden sich hier.

Keine Antworten

Kongress der Adenauer-Stiftung zur Politischen Kommunikation in Berlin

Internet(z), Politikwissenschaft

Mitte Oktober 2014 l├Ądt die Konrad-Adenauer-Stiftung zum zw├Âlften Mal zu einem internationalen Kongress ├╝ber Politische Kommunikation nach Berlin ein. Der Schwerpunkt der diesj├Ąhrigen Tagung wird auf Wahlen und politischen Kampagnen in aller Welt liegen, etwa hinsichtlich der Fallbeispiele USA und Schottland. Au├čerdem wird schwerpunktm├Ą├čig ├╝ber Kommunikation in internationalen Krisen diskutiert. Das ausf├╝hrliche Programm sowie alle relevanten Informationen finden sich hier.

Keine Antworten

B├╝rgerforum zu Netzpolitik und Datenschutz

Halle (Saale), Innenpolitik, Internet(z)

Unter der Frage ÔÇ×Gardinen zu im Internet?ÔÇť fand am 25. und 26. April 2014 in Halle (Saale) ein offenes B├╝rgerforum zu Netzpolitik und Datenschutz statt, organisiert von der Landeszentrale f├╝r politische Bildung. Der ÔÇ×erste Cryptoswap Sachsen-AnhaltsÔÇť f├Ârderte laut der Halleschen Studentin Julia Solinski neue Impulse und Ans├Ątze zur Netzpolitik in der Post-Snowden-├ära zutage und brachte Informatiker aus der Region mit Landespolitikern an einen Tisch. Sie war bei diesem Workshop dabei und hat ihre Eindr├╝cke f├╝r die Internetseite Politik-Digital hier festgehalten.

Keine Antworten

Neue Studie zu „Social Media“ erschienen

Bundestagswahl 2013, Innenpolitik, Internet(z)

Die Konrad-Adenauer-Stiftung hat – in Zusammenarbeit mit Forschern der Universit├Ąten M├╝nster und M├╝nchen – eine umfangreiche Studie ├╝ber „Social Media“ im Bundestagswahlkampf 2013 ver├Âffentlicht. Die wichtigsten Ergebnisse sowie der Volltext der Studie k├Ânnen hier abgerufen werden.

Keine Antworten

Bundestagsabgeordnete in sozialen Netzwerken

Innenpolitik, Internet(z), Politikwissenschaft

Die Zahl der in sozialen Netzwerken aktiven Abgeordneten des 17. Deutschen Bundestages liegt derzeit bei 90 Prozent. Dabei gibt es signifikante Unterschiede zwischen unterschiedlichen Netzwerken sowie in Bezug auf die Parteizugeh├Ârigkeit der Abgeordneten. Martin Fuchs, der Hamburger Wahlbeobachter, hat im Auftrag der BITKOM alle 620 Abgeordneten n├Ąher unter die Lupe genommen und pr├Ąsentiert seine ausf├╝hrlichen Ergebnisse hier.

Eine Antwort

Die Rolle des Internets im Bundestagswahlkampf

Innenpolitik, Internet(z)

Mehrere Medien berichten heute ├╝ber eine repr├Ąsentative FORSA-Studie, die im Auftrag des Hightech-Verbandes BITKOM die Rolle des Internets in Bundestagswahlk├Ąmpfen untersucht hat. So halten etwa 37 Prozent der Befragten das Internet f├╝r wahlentscheidend, 60 Prozent informieren sich online ├╝ber Politik. N├Ąhere Informationen zur Studie mit vielen Zahlen und Statistiken finden sich hier.

Keine Antworten

Die „Re Publica 2013“ beginnt

Innenpolitik, Internet(z)

Am heutigen Montag beginnt in Berlin die „Re Publica 2013“. Auf dieser Konferenz wird es drei Tage lang rund ums Internet, Bloggen und im weitesten Sinne die digitale Kultur gehen. Der Berliner Tagesspiegel gibt hier einen ├ťberblick, die Homepage der Veranstaltung mit allen wichtigen Informationen (und einem Livestream) findet sich hier. Der Hashtag bei Twitter lautet #rp13.

Keine Antworten
« Ältere Einträge