RSS-Feed abonnieren

Passwort vergessen?

v Anmelden

7. Sep 2019

TV-Tipp: „Die Iden des März“

Verfasst von

Bis zur nächsten US-Präsidentschaftswahl sind es noch 14 Monate hin. Trotzdem kann man sich schon jetzt – besser: morgen abend – auf die Wahl einstimmen. Der Fernsehsender arte zeigt morgen um 20:15 Uhr den Oscar-nominierten Film „Die Iden des März“, in dem George Clooney einen Gouverneur und Präsidentschaftskandidaten spielt. Ryan Gosling verkörpert einen idealistischen Kampagnenmitarbeiter, der realisieren muss, dass er sich entscheiden muss, entweder an seinen (reinen) ethischen Positionen festzuhalten oder sich davon zu distanzieren, um seinem Kandidaten zum Wahlsieg zu verhelfen. Unbedingte Empfehlung! Nähere Details zum Film gibt es hier und hier.

Über Michael Kolkmann

1 Kommentar

  1. Marek Meyerhofer sagt:

    Neben TV schauen empfehle ich auch mal einen Blick in das politische Tagebuch des Leipziger Schriftstellers Francis Nenik.
    Er berichtet in täglichen Einträgen über die us-amerikanische Politik sowie den vergangenen und den bevorstehenden Wahlkampf.
    Aktuell (Eintrag vom 12.09.) geht es um das Beraterkommitee zur Landwirtschaft und ländlichen Entwicklung, das Donald Trump im August 2016 eingesetzt hatte, um die Bauern für sich zu gewinnen, und dessen Mitglieder jetzt z.T. massiv von den Ausgleichszahlungen infolge des Handelsstreits mit China profitieren. Alles weitere hier:
    https://www.the-quandary-novelists.com/tagebuch-eines-hilflosen/

Kommentieren