RSS-Feed abonnieren

Passwort vergessen?

v Anmelden

7. Mai 2021

Kalifornien: wenn Wahlkampf tierisch wird…

Verfasst von

In Wahlkämpfen hat man in der Vergangenheit ja schon das eine oder andere gesehen. Neuland betrat kürzlich jedoch der Republikaner John Cox, als er im Wettbewerb um das Amt des kalifornischen Gouverneurs einen lebendigen Braunbären auftreten ließ. Damit unterstrich er, dass das Land seiner Ansicht nach „große, tierische Veränderungen“ benötige. Die ganze Geschichte gibt es hier.

Über Michael Kolkmann

Kommentieren


Letzte Kommentare