RSS-Feed abonnieren

Passwort vergessen?

v Anmelden

10. Mai 2010

Großbritannien: Brown zieht sich zurück

Verfasst von

Wie soeben bekannt wird, will sich der britische Premierminister Gordon Brown vom Parteivorsitz seiner Labour-Partei zurückziehen. Dieser Schritt war von den Liberaldemokraten als wichtige Vorbedingung für die Aufnahme von Kooperations- bzw. Koalitionsverhandlungen zwischen den beiden Parteien angeführt worden. Der Berliner Tagesspiegel hat die Details:

http://www.tagesspiegel.de/politik/brown-macht-weg-fuer-koalitionsgespraeche-mit-den-liberalen-frei/1820856.html;jsessionid=99A97BE3635AC086F941D51BEF14E14B

Update: Auf der Homepage des Guardian kann inzwischen der Wortlaut der Brownschen Erklärung nachgelesen werden:

http://www.guardian.co.uk/politics/2010/may/10/gordon-brown-resignation-statement

Update No. 2: Falls Sie sich fragen, wie es jetzt weitergeht: Im Online-Angebot der BBC werden mögliche Nachfolger Browns im Amt des Parteivorsitzenden vorgestellt: http://news.bbc.co.uk/2/hi/uk_news/politics/election_2010/8668608.stm

Update 3, 11. Mai 2010, 21:00h: In diesen Minuten ist Premierminister Brown auf dem Weg zur Queen, um seinen unverzüglichen Rücktritt in die Wege zu leiten und den Weg frei zu machen für eine Regierungsbildung von Konservativen und Liberaldemokraten. Zuvor waren die Verhandlungen zwischen Labour und den Liberaldemokraten ergebnislos abgebrochen worden.

Über Michael Kolkmann

Kommentieren