RSS-Feed abonnieren

Passwort vergessen?

v Anmelden

4. Dez 2010

Wer ist Jim Traficant?

Verfasst von

Dieser Mann ist anders – das erkennt man auf den ersten Blick. Jim Traficant war lange Zeit Abgeordneter im US-Repräsentantenhaus, momentan saß er die letzten Jahre eine mehrjährige Haftstrafe ab. Erst 2009 wurde er entlassen, prompt kandidierte Traficant im November 2010 als Unabhängiger für seinen alten Kongresssitz, unterlag aber.
Im politischen System der Bundesrepublik Deutschland hätte Traficant keine Chance, keine politische Partei mit halbwegs guten Erfolgsaussichten würde ihn auf ihre Parteiliste setzen. Aber in den USA dominiert die Kandidatenorientierung, nicht die Parteiorientierung und so konnte Traficant von 1984 bis 2002 nach Kongresswahlen ein ums andere Mal nach Washington zurückkehren und seine Arbeit fortsetzen.

Lesen Sie ein Porträt Traficants hier.

Über Michael Kolkmann

3 Kommentare

  1. Norman Mach sagt:

    Wie man aber an (ebenfalls vorbestraften, wenn auch nur zur Bewährung) Hans-Christian Ströbele sehen kann, kann man mit kontroversen Ansichten auch ohne die Parteiliste in den Bundestag einziehen. Dies ist zwar im Vergleich zum amerikanischen System extrem schwierig, aber dennoch möglich.

  2. Christian Bach sagt:

    Wie sind Sie auf diesen Fall gekommen?

  3. Michael Kolkmann sagt:

    Ich durfte ihn vor gut zehn Jahren mal persönlich kennenlernen.:)

Kommentieren