RSS-Feed abonnieren

Passwort vergessen?

v Anmelden

4. Dez 2017

Podiumsdiskussion zur Zukunft der EU

Verfasst von

Trotz vieler Probleme (von der „Eurokrise“ bis zum Ausscheiden Großbritanniens) ist die Europäische Union (EU) nicht wegzudenken und zentraler Rahmen für die Politikgestaltung. Hat die EU Zukunft bzw. wie kann diese Zukunft aussehen? Die Nationalstaaten werden zwar nicht verschwinden, und es gilt daher Formeln zu finden, in denen beides vorkommt: eine handlungsfähige EU und starke Mitgliedsstaaten. Wie aber kann das im Detail aussehen? Welche Modelle werden diskutiert, welche sind umsetzbar? Was bedeuten die Regierungswechsel in Frankreich und (womöglich) in Deutschland für diese Fragen. Eine Podiumsdiskussion an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) diskutiert die künftige Gestalt der EU mit herausragenden Europafachleuten. Es diskutieren: Prof. Dr. Werner Weidenfeld (emeritierter Professor der Uni München, Politikberater und einer der bekanntesten deutschen EU-Experten), PD Dr. Christian Schweiger (Professur Europäische Regierungssysteme im Vergleich an der TU Chemnitz), Dr. Jana Windwehr (Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Politikwissenschaft der MLU) sowie Prof. Dr. Johannes Varwick (MLU/Moderation).
Termin: 19. Dezember 2017, 16-18 Uhr, Ort: Geistes- und Sozialwissenschaftliches Zentrum (GSZ) der MLU, Steintor-Campus, Hörsaal I (Adam-Kuckhoff-Str. 35). Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, der Eintritt ist frei.

Über Michael Kolkmann

Kommentieren