RSS-Feed abonnieren

Passwort vergessen?

v Anmelden

28. Okt 2019

Nach der Wahl in Thüringen

Verfasst von

Eines ist nach dem Ausgang der gestrigen Landtagswahl in Thüringen (eine erste Analyse findet sich hier; eine interaktive Animation zur Wählerwanderung hat der Berliner Tagesspiegel hier veröffentlicht) gewiss: das Wahlergebnis sowie die nun folgenden Verhandlungen zu einer wie auch immer gearteten Regierungsbildung werden viel Stoff für zukünftige politikwissenschaftliche Haus- und Abschlussarbeiten bieten. Vieles ist unsicher, zentral ist aber die Frage, ob es zu irgendeiner Kooperation zwischen der Linkspartei und der CDU kommen kann. Genau diese Frage ist Gegenstand zahlreicher Kommentare und Bewertungen in der heutigen Presse. ZEIT Online hat einige dieser Stimmen zusammengestellt (und zwar hier). Und warum es womöglich an der Zeit ist, statt auf stabile Koalitionsregierungen auf ein Regieren mit wechselnden Mehrheiten zu setzen, erläutern die beiden Politikwissenschaftler Christian Stecker und Thomas Däubler hier.

Über Michael Kolkmann

Kommentieren