RSS-Feed abonnieren

Passwort vergessen?

v Anmelden

23. Nov 2009

EU-Ratsvorsitz: Warum nicht Tony Blair?

Verfasst von

eu flaggeDie europäischen Staats- und Regierungschefs haben gesprochen: Der belgische Premierminister Herman de Rompuy soll neuer Ratspräsident der Europäischen Union (EU) werden und damit das Gesicht Europas werden. Erste Außenministerin der EU soll die Britin Catherine Ashton werden. Beide mögen ehrenwerte und kluge Politiker sein, aber im Zentrum der europäischen Öffentlichkeit standen sie bilang nicht. Warum hat man sich nicht für das politische Schwergewicht Tony Blair entschieden?

Glaubt man jüngsten Medienberichten, so war Frau Ashton selbst vielen Briten bislang kein Begriff. Sie ist ausgewiesene Gesundheitsexpertin und bekleidet seit Oktober 2008 den Posten der Handelskommissarin in der EU-Kommission. De Rompuy ist seit einem Jahr belgischer Ministerpräsident.

Warum hat man sich also nicht für Tony Blair entschieden? Zwar spricht bzw. sprach einiges gegen ihn: Natürlich, er hat sich vor allem selbst ins Gespräch gebracht. Klar ist auch, dass inzwischen die Mehrzahl der Staats- und Regierungschefs innerhalb der EU von konservativen Parteien gestellt wird, da hat ein ehemaliger Labour-Premier ohnehin keine guten Chancen. Und politisch vorbelastet ist Blair nicht zuletzt durch seinen Irakkurs an der Seite von George W. Bush, der in vielen europäischen Ländern auf Ablehnung stieß. Aber Blair hätte das gelingen können, was der Angelsachse „putting Europe on the map“ nennt, also eine neue Rolle der EU zu definieren durch ein politisches Schwergewicht, dessen Ruf weltweit Türen öffnet und das die EU mit Autorität auftreten ließe. Und eine weitere Frage stellt sich: warum war Tony Blair das einzige politische Schwergewicht, dessen Name im Gespräch war?

Auf den ersten Blick scheint es sich bei diese Berufungen um typische europäische Entscheidungen zu handeln, wie man in der Vergangenheit so viele erlebt hat: man bemüht sich redlich und geht einen Schritt nach vorne und traut sich dann doch nicht den ganzen Weg zu beschreiten. Natürlich muss man in den beiden herausgehobenen Ämtern des Ratspräsidenten und der Außenministerin zwischen 27 Staats- und Regierungschefs vermitteln können, was vermutlich am ehesten still und informell hinter den Kulissen geschieht. Dafür könnten sich de Rompuy und Ashton als die richtige Wahl entpuppen, immerhin hat de Rompuy in Belgien in den letzten zwölf Monaten eine zerstrittene Fünf-Parteien-Regierung befriedet.

Das Europäische Parlament (EP) ist am Wochenende bereits auf die Bremse getreten: nun soll sich Frau Ashton zunächst schriftlichen und mündlichen Befragungen stellen: http://www.zeit.de/politik/ausland/2009-11/ashton-europaparlament

Immerhin hat sie die Gelegenheit, in den nächsten Jahren die europäische Außenpolitik zu entwickeln und einen diplomatischen Dienst aufzubauen, der einmal 7000 Mitarbeiter umfassen soll. Hier im EP muss sie Farbe bekennen und erläutern, was sie sich für ihre Amtszeit vorstellt. Dann wird man weitersehen. Wir bleiben an der Sache dran! Und wenn Sie Ihre Meinung zum neuen Führungsgespann der EU kund tun wollen, sin Sie herzlich eingeladen, dies in den Kommentaren zu tun (s.u.)!

Über Michael Kolkmann

43 Kommentare

  1. Marc Altkrüger sagt:

    Die Wahl von Ashton hat mich doch sehr überrascht. In den Medien wurde dieser Tage oft kritisiert, dass eine unbekannte Politikerin gewählt worden ist. Das erscheint mir gar nicht so schlimm im Anbetracht ihrer Nationalität. Sie ist Britin. Und waren/sind es nicht die Briten die Vorbehalte gegenüber der EU haben? Deswegen scheint die alles entscheidende Frage zu lauten: Wie kann eine Britin zur Hohen Repräsentantin für Auswärtige Angelegenheiten gewählt werden? Viel absurder scheint es zudem wenn man bedenkt, dass das Amt aus Rücksicht auf die Briten nicht europäischer Aussenminister/in heisst sonder eben nur Hohe Repräsentantin für Auswärtige Angelegenheiten.

  2. Christian Bach sagt:

    Das ist die eine Frage. Die andere: Warum bemüht sich Deutschland nicht, einen Kandidaten aufzustellen? Darf es (informell) keinen Politiker an der Spitze der EU geben? Wenn dann das Argument aufkommt, Deutschland sei zu groß und mächtig, was ist dann mit GB und Catherine Ashton?

    (ein paar ältere Zeilen dazu: http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,658184,00.html)

  3. Norman Mach sagt:

    Catherine Ashton gehörte zu den wenigen im Parlament (sie ist mittlerweile Mitglied des House of Lords/ Oberhaus, wenn ich mich nicht stark irre), die der EU stets freundlich gegenüber standen.

    Sicher hätte auch Deutschland (oder Frankreich) einen Kandidaten aufstellen können (zumindest für eines der Ämter, da es ja die Ämterverteilung zwischen kleinen Staaten (de Rumpuy) und großen (Ashton) gibt. Jedoch scheint die EU mehr ein Abstellgleis in den Augen der deutschen Politik zu sein anstatt einer wichtigen Institution.

  4. Michael Kolkmann sagt:

    @Norman Mach: Catherine Ashton ist in der Tat Mitglied im britischen House of Lords: 1999 wurde sie dort als Life Peer (auf Lebenszeit) bzw. als Baroness Upholland aufgenommen.

    Und Stichwort „Abstellgleis“ Europa: vor vielen Jahren, als das EU-Parlament noch nicht so viele Rechte hatte wie heute, gab es diesen Spruch: „Hast Du einen Opa, schick ihn nach Europa“. Damals wurden in der Tat altgediente Politiker vorzugsweise ins Europäische Parlament entsandt bzw. gewählt. Man hatte eigentlich gedacht, dass diese Zeiten vorbei seien…

    In dieses Schema passt übrigens auch die Causa Oettinger (wenn vermutlich auch nicht aus Altersgründen…).

  5. Fivem MLO sagt:

    Hi there, just wanted to mention, I enjoyed this blog post.

    It was inspiring. Keep on posting!

    For GTA 5 Mods Visit my Blog https://fivem-mlo.com

  6. fivem shop sagt:

    Wow thats really great great blog ,
    Are you creating a FiveM server? Here are the best scripts for FiveM, for a cheap price and a very good quality! Don’t waste your time for testing and fixing free FiveM scripts. Use our premium FiveM scripts.

    https://fivemm.shop/

  7. fivem store sagt:

    Are you creating a FiveM server? Here are the best scripts for FiveM, for a cheap price and a very good quality! Don’t waste your time for testing and fixing free FiveM scripts. Use our premium FiveM scripts.
    https://fivem.gg

  8. Lahore Call Girls are available to provide you with companionship and sexual services. You can find them online or through local agencies. They are typically willing to travel to meet their clients, so you can arrange to have a Lahore Call Girl meet you at your hotel or home.

  9. I came here by link while looking at other sites. There were many news articles, so I saw them. I will visit often and get news articles. I hope it will help my writing skills.안전놀이터추천

  10. fivem store sagt:

    Hi there, just wanted to mention, I enjoyed this blog post.
    It was inspiring. Keep on posting!
    For GTA 5 Mods Visit my Blog

    FiveM Store

  11. inslot sagt:

    Please refer to our site for a variety of additional information. thank you 슬롯사이트

  12. I would like to share more information with you. please visit my blog 스포츠솔루션

  13. Cafemoin sagt:

    Thank you for good information. For more information please visit my homepage. 바카라사이트

  14. animals and시알리스 구입 방법 minerals. H시알리스 구입 방법ence, countr시알리스 구입 방법ies

  15. (uncoated) r나이트팔라스ebar. Marine나이트팔라스 exposure st나이트팔라스udie

  16. obacco produ비아그라구매처cts and flav비아그라구매처ouring of be비아그라구매처vera

  17. Wow thats really great great blog ,
    Are you creating a FiveM server? Here are the best scripts for FiveM, for a cheap price and a very good quality! Don’t waste your time for testing and fixing free FiveM scripts. Use our premium FiveM scripts.

    QBcore Script

  18. most reliab씨알리스 100mgle technique씨알리스 100mg for epidemi씨알리스 100mgolog

  19. 툰코 sagt:

    I’ve been troubled for several days with this topic. Your conntents are neatly organized with the information I want, so there are plenty of resources to reference. I bookmark this site and will find your posts frequently in the future. Thanks again ^^

Kommentieren


Letzte Kommentare