RSS-Feed abonnieren

Passwort vergessen?

v Anmelden

29. Apr 2010

Der „Economist“ hat gesprochen

Verfasst von

Während in diesen Muniten die dritte und letzte Debatte der Spitzenkandidaten für die britische Unterhauswahl am 6. Mai läuft, hat der Economist in alter anglosächsischer Manier seine Wahlempfehlung ausgesprochen und sich nicht überraschend für die Konservativen entschieden. In Deutschland wagt es nur eine einzige Zeitung, eine Wahlempfehlung auszusprechen, nämlich die Financial Times Deutschland (und hat sich dafür viel Kritik gefallen lassen müssen).

Die Wahlempfehlung des Economist finden Sie hier:

http://www.economist.com/opinion/displayStory.cfm?story_id=16007299&source=hptextfeature

Update, 1. Mai 2010: Inzwischen haben weitere Zeitungen ihre Wahlempfehlung ausgesprochen: Die „Times“ hat sich für David Cameron von den Konservativen entschieden, der „Guardian“ steht auf Seiten von Nick Clegg (Liebraldemokraten).

Über Michael Kolkmann

2 Kommentare

  1. Thank you for writing this great book. I really liked everything. And I favoriteized your blog to read the new content you posted. 안전토토사이트 I would like to recommend a good topic if you wrote it. I’ll leave my blog address below, so come and check it out.

  2. 먹튀검증 sagt:

    Thank you for the definite information. They were really helpful to me, who had just been put into related work. And thank you for recommending other useful blogs that I might be interested in. I’ll tell you where to help me, too. 먹튀검증

Kommentieren


Letzte Kommentare