RSS-Feed abonnieren

Passwort vergessen?

v Anmelden

16. Feb 2012

Veranstaltung zur Zukunft des Arbeitsmarktes am 23. Februar 2012

Verfasst von

Am 23. Februar 2012 um 19:00 Uhr lädt die Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen-Anhalt zu Vortrag und Diskussion zum Thema „Arbeiten und Leben in gesicherter Existenz“ im Schaufenster (ehemals Riff-Club; Große Ulrichstraße 51) ein.
Vor dem Hintergrund der neueren Entwicklungen auf dem Arbeitsmarkt – der Erosion von Normalarbeitsverhältnissen, „Flexicurity“ und der Zunahme von Minijobs – stellt sich laut Veranstalter die grundlegende Frage, welche neuen Modelle zur Einkommenssicherung angemessen und notwendig sind. Diskutiert werden muss demnach auch die Frage, ob sich Formen der Arbeit, die von vornherein nicht dem Broterwerb dienen, wie etwa Kindererziehung, die Pflege von Familienangehörigen oder ehrenamtliches Engagement aller Art, in diese Modelle integrieren lassen. Kurzum: Wie kann dafür gesorgt werden, dass Menschen ihr Leben in gesicherter Existenz führen können?
Ist die Entkopplung von Arbeit und Einkommen – beispielsweise in Form des bedingungslosen Grundeinkommens – eine Alternative? Welche Folgen hätte dann die zunehmende Abkehr von der Lohnarbeit? Bereits heute ist an den derzeitigen Entwicklungen des Arbeitsmarktes sichtbar, dass der klassische Arbeitsbegriff zu eng gefasst ist, dementsprechend müssen alternative Konzepte und Leitbilder erarbeitet werden, die die klassische Vorstellung von fordistischer Erwerbsarbeit ergänzen oder ersetzen können.
Der Referent der Veranstaltung ist Prof. Dr. Klaus Dörre von der Universität Jena und dort Inhaber des Lehrstuhls für Arbeits-, Industrie- und Wirtschaftssoziologie am Institut für Soziologie.
Herzliche Einladung!

Über Michael Kolkmann

1 Kommentar

  1. asstuctuc sagt:

    I have been looking for articles on these topics for a long time. baccaratcommunity I don’t know how grateful you are for posting on this topic. Thank you for the numerous articles on this site, I will subscribe to those links in my bookmarks and visit them often. Have a nice day

Kommentieren


Letzte Kommentare