RSS-Feed abonnieren

Passwort vergessen?

v Anmelden

6. Jun 2022

„Borgen“ ist zurück

Verfasst von

Seit jeher wird diskutiert, ob und inwieweit sich politisches Handeln fiktiv abbilden lässt, etwa im Rahmen der Belletristik oder in Filmen und TV- Serien. Eine der in jeder Hinsicht besten Serien der vergangenen Jahre ist auf jeden Fall die dänische Produktion Borgen (beginnend im Jahr 2010), in der es um die Premierministerin Birgitte Nilson, gespielt von Sidse Babett Knudsen, geht. Seit kurzem ist auf Netflix die vierte Staffel dieser Serie verfügbar. Im Berliner Tagesspiegel findet sich hier eine Besprechung der neuen Staffel. SPIEGEL Online berichtet hier. Und auch T-Online hat (hier) einige Hintergründe beizusteuern.

Über Michael Kolkmann

2 Kommentare

Kommentieren


Letzte Kommentare