RSS-Feed abonnieren

Passwort vergessen?

v Anmelden

All Artikel mit Schlagwort ‘Corona-Pandemie‘

11. Jul 2022

Interview: Parlamente in der Pandemie

Verfasst von

Im Rahmen eines international vergleichenden Forschungsprojektes untersuchen Politikwissenschaftlerinnen und Politikwissenschaftler aktuell den Einfluss der Corona-Pandemie auf die Arbeit der Parlamente. Einer der Organisatoren dieses Vorhabens ist Sven T. Siefken, den der Journalist Sören Christian Reimer von der Zeitung „Das Parlament“ (Ausgabe vom 11. Juli 2022) in einem ausführlichen Gespräch zu den (vorläufigen) Befunden des Projekts […]

27. Jun 2022

Neue APuZ-Ausgabe: „Wissenschaft, Öffentlichkeit, Demokratie“

Verfasst von

Nicht erst seit der Corona-Pandemie stehen Fragen des Verhältnisses von Wissenschaft und der Öffentlichkeit bzw. der Demokratie im Mittelpunkt zahlreicher Diskurse. In den vergangenen Jahren haben diese Themen angesichts der Rolle der Wissenschaft bzw. einiger prominenter Vertreter/innen im Zuge der Politikberatung rund um die Pandemie nochmals an Relevanz gewonnen. Die heute neu erschienene Ausgabe der […]

26. Apr 2022

Report: die Arbeit der Landesparlamente in der COVID19-Krise

Verfasst von

Während der COVID19-Pandemie in den vergangenen beiden Jahren war häufig die Rede von einer „Stunde der Exekutive“, zu den relevanten politischen Akteuren schienen vor allem die Bundeskanzlerin sowie die Ministerpräsidenten/innen der Länder zu gehören. Dass die Landesparlamente dabei nicht untätig waren und dass die Kommunikationsfunktion zu den zentralen Aufgaben der Parlamente, auch und gerade in […]

29. Mrz 2022

TV-Tipp: Markus Feldenkirchen trifft Karl Lauterbach

Verfasst von

Er galt und gilt als einer der größten Corona-Experten und hat die diesbezügliche öffentliche Diskussion in den vergangenen beiden Jahren maßgeblich mitgeprägt. Seit Dezember 2021 fungiert er nun als Gesundheitsminister der Ampel-Regierung: der SPD-Politiker Karl Lauterbach. Der SPIEGEL-Autor Markus Feldenkirchen hat ihn in den vergangenen Monaten eng begleiten können und hat aus diesen Begegnungen einen […]

18. Jan 2022

Neue Studie der FES: „Gesellschaft im Corona-Stresstest“

Verfasst von

Die Corona-Krise wird oft als der große „Verstärker“ beschrieben, in der mitunter längerfristige politische und gesellschaftliche Trends beschleunigt und/oder vertieft werden. Welche Konsequenzen hat die Krise aber für die Gesellschaft in der Bundesrepublik Deutschland selbst sowie für den gesellschaftlichen Zusammenhalt? Dieser Frage gehen Leonie Schulz und Rainer Faus in einer Studie für die Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) […]

17. Jan 2022

Neu erschienen: ZParl 4/2021 rund um die Corona-Pandemie

Verfasst von

In diesen Tagen erscheint die neue Ausgabe der Zeitschrift für Parlamentsfragen. Die Ausgabe 4/2021 dreht sich vor allem um die politische bzw. parlamentarische Bewältigung der Corona-Pandemie. So wird die Widerstandsfähigkeit des Bundestages (anhand der Finanz- und Coronakrise) analysiert, ein Erfahrungsbericht parlamentarischer Pandemiebekämpfung am Beispiel des Landtages von Rheinland-Pfalz vorgestellt, die Auswirkungen der Pandemie auf die […]

14. Sep 2021

Neuerscheinung zur Corona-Pandemie

Verfasst von

Auf diesen Seiten sind in den vergangenen Monaten so einige Neuerscheinungen rund um die Corona-Pandemie vorgestellt worden (zum Beispiel hier und hier). In diesen Tagen erscheint im Campus-Verlag nunmehr ein neues Werk zum Thema, nämlich „Auf Abstand“ von Malte Thießen. Auf der Verlagswebseite heißt es zu diesem Buch: „Corona ist die sozialste aller Krankheiten. Sie […]

16. Mai 2021

Neu erschienen: Sonderheft des „Leviathan“ zur gespaltenen Gesellschaft

Verfasst von

Kürzlich ist das diesjährige Sonderheft der geisteswissenschaftlichen Zeitschrift „Leviathan“ erschienen. In nahezu allen Beiträgen geht es darin um die „gespaltene Gesellschaft“. Zunächst setzen sich Nils Kumkar und Uwe Schimank unter Rückgriff auf Ergebnisse eines empirischen Forschungsprojektes mit den Thesen des Soziologen Andreas Reckwitz zur „Spätmoderne“ und insbesondere dessen Verortung der Mittelschicht im Rahmen einer Drei-Klassen-Gesellschaft […]

13. Apr 2021

Einblicke in die Lehramtsausbildung unter Pandemie-Bedingungen

Verfasst von

Seit Beginn der Corona-Pandemie stehen die Schülerinnen und Schüler in Deutschland im Fokus der öffentlichen Aufmerksamkeit wie auch der politischen Debatten um die richtige Vorgehensweise in dieser Pandemie. Wie wirkt sich aber die Pandemie auf die Lehramtsausbildung aus? Im Blog des Wissenschaftsjournalisten Jan-Martin Wiarda berichtet der Lehramtsanwärter Christopher Kohl von seinen Erfahrungen. Der Bericht kann […]

6. Apr 2021

Neues MERKUR-Heft zu den „Gefährdungen der Demokratie“

Verfasst von

Soeben ist das April-Heft der geistes- und sozialwissenschaftlichen Zeitschrift MERKUR erschienen, das ganz im Zeichen der „Gefährdungen der Demokratie“ steht. So erklärt der Politikwissenschaftler Jan-Werner Müller, warum der demokratische Wettstreit ohne gute Verlierer schlecht funktioniert (dieser Artikel ist gemeinsam mit einem Beitrag von Paola Lopez über künstliche Intelligenz im Gegensatz zu den übrigen Beiträgen online […]


Letzte Kommentare