RSS-Feed abonnieren

Passwort vergessen?

v Anmelden

8. Apr 2020

Lektüretipp: „Entdemokratisierung der Demokratie“ von Philip Manow

Verfasst von

Der Suhrkamp-Verlag wollte in diesen Tagen einen neuen Band von Philip Manow auf den Markt bringen, hat ihn aber angesichts der Corona-Krise und der damit einhergehenden Ausgangsbeschränkungen bzw. Schließungen der Buchläden in vielen Bundesländern zunächst wieder zurückgezogen. Jetzt ist das Erscheinungsdatum auf den 15. Juni 2020 verschoben, aber es gibt den Band anscheinend bereits (und nach wie vor) als eBook. Der Journalist Jens Bisky von der Süddeutschen Zeitung hat das Buch gelesen und empfiehlt es zur unbedingten Corona-Lektüre: „es wäre gut, wenn er [der Band, M. K.] rasch viele Leser fände in einer Lage, in der so viele ihre gegenwartsdiagnostischen Ladenhüter mit Corona-Pandemie-Dringlichkeitsschleife versehen“. Die gesamte Rezension des Buches ist hier nachzulesen. Details zum Buch sowie eine Leseprobe sind hier abrufbar. Einige seiner Überlegungen hat Manow vor einigen Monaten in einem Beitrag für den MERKUR vorgestellt (wir berichteten…).

Über Michael Kolkmann

Kommentieren


Letzte Kommentare