RSS-Feed abonnieren

Passwort vergessen?

v Anmelden

7. Apr 2020

Lesetipp: „Der Staat als Risikomanager“ von Andreas Reckwitz

Verfasst von

Am vergangenen Wochenende fand sich im Berliner Tagesspiegel ein interessanter Essay von Andreas Reckwitz zur Frage, welche Konsequenzen die aktuelle Corona-Krise für den Staat bedeutet. Reckwitz wurde in den vergangenen Jahren bekannt als Autor erfolgreicher Bücher wie „Das Ende der Illusionen“ und „Gesellschaft der Singularitäten“. In diesen Tagen übernimmt er eine Professur für Soziologie an der Humboldt-Universität in Berlin. Inzwischen gibt es den Essay auch online, nämlich hier.

Über Michael Kolkmann

Kommentieren